Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Wordpress unterstützt…

Dabei wollte ich gerade gründen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Lsm87 19.05.18 - 15:42

    Da vergeht es mir die Lust, für mein gerade beginnendes Micro-Startup die entsprechende Website zu eröffnen. Ich glaube ich outsorce mein ganzes Business ins Ausland, dann habe ich mehr Zeit für die Schaffung von Werten als die Vernichtung von Arbeitsleistung durch Bürokratie.
    Wer hat denn Zeit dafür? Soll ich jetzt auch noch zu Wordpress umziehen? Was kommt morgen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.18 15:43 durch Lsm87.

  2. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: gamesartDE 19.05.18 - 16:50

    Mich würde Mal ein Artikel von Golem zu dem Thema interessieren, wie lange habt ihr an euren neuen Datenschutzbestimmungen gearbeitet, was macht euch immer noch Kopfzerbrechen und was ist eure persönliche Meinung zu dem Thema!

  3. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: HG1991 19.05.18 - 20:11

    Ganz ehrlich? Ich bin wirklich froh zum Ende letzten Jahres mein Kleingewerbe im Online-Marketing Bereich aufgegeben zu haben.

    Gerne würde ich weiterhin private Webseiten betreiben, aber mir ist so dermaßen die Lust darauf vergangen dass ich mir dass ganze nicht mehr antue und heute morgen alle restlichen Domains zum 22.05 gekündigt habe :/

    Kann dich, Lsm87, daher voll und ganz verstehen :)

    Achso, als kleines Offtopic und Belustigung:

    https://twitter.com/baschdi/status/996810487487717376

  4. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 20:55

    Kann ich nachvollziehen. Der Aufwand sich schlau zu machen was man machen muss ist schon zu hoch für Hobby Projekte. Schon allein deshalb, weil dank vieler unwissender zu viele Fehlinformationen in Umlauf sind. Wie sinnlos aufgeblasen einige Datenschutz Erklärungen nun geworden sind ist schon fast lächerlich. Dann wird mit irgendwelchen Paragraphen um sich geworfen, weil das ein generator so ausgespuckt hat. Und andere schauen sich dann um und bauen das mit in die eigene Seite ein, weil man glaubt das muss so sein. Dabei gibt es so viele EINFACHE und VERSTÄNDLICHE Beispiele die auch konform sind. Aber man will sich ja auf der sicheren Seite wissen.
    Das jemand diese Wälzer auch liest und versteht ist noch unwahrscheinlicher als es bisher schon war.

    1000-7

  5. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Lsm87 19.05.18 - 20:59

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei gibt es so viele EINFACHE und VERSTÄNDLICHE Beispiele die auch
    > konform sind.

    Kannst du da mit entsprechenden Links aushelfen? Sharing is caring ;)

  6. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 21:21

    Lsm87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigtor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dabei gibt es so viele EINFACHE und VERSTÄNDLICHE Beispiele die auch
    > > konform sind.
    >
    > Kannst du da mit entsprechenden Links aushelfen? Sharing is caring ;)

    Sorry war vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt.
    Einfach und verständlich geht natürlich nur bedingt.

    Aber golem und heise sind gute Anlaufstellen. Wenn man hier die stellen wegstreicht bzw kürzt die man nicht benötigt wird das ganze schon Übersichtlich.
    Einige unsere Kunden liegen zB bei etes.de
    Deren Datenschutz Erklärung ist eigentlich ziemlich Übersichtlichkeit, vorausgesetzt die ist schon aktuell.
    Da es von denen auch explizit einen Datenschutzbeauftragten gibt der als service angeboten wird ( sorry für die Formulierung ) denke ich, dass das schon ausreichen kann.
    Wenn natürlich zahlreiche tracker, sm buttons und andere externe Dienste eingebaut sind, dann sieht das gleich anders aus.
    Für die meisten kleinen Firmen, die die Homepage als bessere Visitenkarte verwenden, sollte das aber sicher ausreichen.

    1000-7

  7. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: ArcherV 19.05.18 - 21:35

    Jup kann ich voll nachvollziehen. Habe jetzt seit mehreren Jahren eine der größten Battlefieldfansites in Deutschland betrieben - Ende Mai geht das Licht aus.

    Hat neben der DSGVO aber auch noch andere Gründe.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  8. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Pornstar 19.05.18 - 21:42

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup kann ich voll nachvollziehen. Habe jetzt seit mehreren Jahren eine der
    > größten Battlefieldfansites in Deutschland betrieben - Ende Mai geht das
    > Licht aus.
    >
    > Hat neben der DSGVO aber auch noch andere Gründe.


    Wie ist die Domain? Sicher ich mir.

  9. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 21:46

    Hier mal an Beispiel was Fehlinformationen angeht: https://www.datenschutz-guru.de/braucht-mein-kontaktformular-jetzt-eine-checkbox/

    Entsprechend kritisch finde ich es, wenn man jetzt anfängt mit irgendwelchen Paragraphen um sich zu werfen, ohne zu wissen, was denn genau da drin steht. Damit bindet man sich nur selbst an irgendwas das man eventuell gar nicht braucht.

    ZB habe ich auch schon gesehen das zum Thema Datenlöschung der komplette Paragraph 6 der DSGVO eingefügt wurde. Eine riesen Abschnitt der eigentlich mit 2-3 Sätzen verständlich umgesetzt werden kann.

    1000-7

  10. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: ArcherV 19.05.18 - 21:50

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist die Domain? Sicher ich mir.

    Die Domain behalte ich noch ;).

    rationale Grüße,
    ArcherV

  11. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 21:58

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pornstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ist die Domain? Sicher ich mir.
    >
    > Die Domain behalte ich noch ;).


    Weis eigentlich einer wie das bei Platzhalter seiten a la "Seite befindet sich derzeit im Aufbau" ist?
    Streng genommen werden ja Daten in Form von Serverlogs gesammelt. Braucht man dann auch eine Datenschutz Erklärung, obwohl da ja eigentlich nichts ist?

    1000-7

  12. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Hanson 19.05.18 - 22:19

    Natürlich. Ich surfe auf die Seite, sehe ein Baustellenschild und in deinen Logs kannst du dann sehen, dass ich mit Win7 und Firefox auf deiner Baustellenseite war. Das ist Datenverarbeitung vom Feinsten und du musst mich nach der DSGVO ausführlich aber mit einfachen Worten darüber aufklären. Tust du das nicht, dann kannst du bestraft werden. 4% vom Umsatz oder 20Mio. Da weißt du bescheid.

    Nimmst du dagegen *alle* html-Seiten vom Netz, dann landet man bei Forbidden - You don't have permission to access / on this server - und das sollte DSGVO-konform sein (es fehlt ja der Bezugspunkt zum schreiben ins LOG).

  13. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: ArcherV 19.05.18 - 22:23

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich. Ich surfe auf die Seite, sehe ein Baustellenschild und in deinen
    > Logs kannst du dann sehen, dass ich mit Win7 und Firefox auf deiner
    > Baustellenseite war. Das ist Datenverarbeitung vom Feinsten und du musst
    > mich nach der DSGVO ausführlich aber mit einfachen Worten darüber
    > aufklären. Tust du das nicht, dann kannst du bestraft werden. 4% vom Umsatz
    > oder 20Mio. Da weißt du bescheid.
    >
    > Nimmst du dagegen *alle* html-Seiten vom Netz, dann landet man bei
    > Forbidden - You don't have permission to access / on this server - und das
    > sollte DSGVO-konform sein (es fehlt ja der Bezugspunkt zum schreiben ins
    > LOG).

    aber 4% von 0¤ Umsatz sind immer noch 0¤..

    rationale Grüße,
    ArcherV

  14. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Hanson 19.05.18 - 22:27

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber 4% von 0¤ Umsatz sind immer noch 0¤..

    20 Millionen Euro ***oder*** bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert der höhere ist.

    ...ich dachte, das wäre mittlerweile klar, freue mich aber, wenn ich dich aufklären konnte.

  15. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: ArcherV 19.05.18 - 22:29

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber 4% von 0¤ Umsatz sind immer noch 0¤..
    >
    > 20 Millionen Euro ***oder*** bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten
    > Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert
    > der höhere ist.
    >
    > ...ich dachte, das wäre mittlerweile klar, freue mich aber, wenn ich dich
    > aufklären konnte.

    was fürn kappes...

    rationale Grüße,
    ArcherV

  16. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Hanson 19.05.18 - 22:34

    Sag das denen, die sich das ausgedacht haben. Nimmt man die DSGVO ernst, ist das Leerfegen des Servers bei behalten der Domain die einzige Lösung. Selbst bei einer leeren index.html fällt eine Datenverarbeitung an - und damit gilt die DSGVO und damit besteht Belehrungspflicht usw...

  17. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: ArcherV 19.05.18 - 22:36

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag das denen, die sich das ausgedacht haben. Nimmt man die DSGVO ernst,
    > ist das Leerfegen des Servers bei behalten der Domain die einzige Lösung.
    > Selbst bei einer leeren index.html fällt eine Datenverarbeitung an - und
    > damit gilt die DSGVO und damit besteht Belehrungspflicht usw...

    Das war auch an diejenigen gerichtet und nicht an dich :) Trotzdem danke.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  18. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 22:39

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber 4% von 0¤ Umsatz sind immer noch 0¤..
    >
    > 20 Millionen Euro ***oder*** bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten
    > Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert
    > der höhere ist.
    >
    > ...ich dachte, das wäre mittlerweile klar, freue mich aber, wenn ich dich
    > aufklären konnte.

    War das nicht 4% bis max 20 Mio?
    Ansonsten können dann 75% der Firmen nach dem 25. Konkurs anmelden

    1000-7

  19. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Hanson 19.05.18 - 22:51

    Eher anders herum: 20Mio bis maximal 4% des weltweiten Umsatz.

    Nehmen wir mal als Beispiel Amazon mit etwas mehr als 50MRD Umsatz im Q1 2018. Dort könnte man rein theoretisch Bußgelder i.h.v. 2MRD verhängen.
    Bei einer kleineren Firma - sagen wir 1Mio Umsatz - könnte man nach der Prozentregelung max. 40k¤ an Bußgeldern verlangen - oder eben einfach mehr (bis zu 20 Mio - je nach "schwere" der "Straftat"). Tolles System, oder?

  20. Re: Dabei wollte ich gerade gründen...

    Autor: Tigtor 19.05.18 - 23:04

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher anders herum: 20Mio bis maximal 4% des weltweiten Umsatz.
    >
    > Nehmen wir mal als Beispiel Amazon mit etwas mehr als 50MRD Umsatz im Q1
    > 2018. Dort könnte man rein theoretisch Bußgelder i.h.v. 2MRD verhängen.
    > Bei einer kleineren Firma - sagen wir 1Mio Umsatz - könnte man nach der
    > Prozentregelung max. 40k¤ an Bußgeldern verlangen - oder eben einfach mehr
    > (bis zu 20 Mio - je nach "schwere" der "Straftat"). Tolles System, oder?

    Gerade nochmal nachgelesen:
    Bis zu 20.000.000 ¤ oder bei Unternehmen bis zu 4% des weltweiten Umsatzes.

    Das liest sich so, als ob die 20Mio für Privatpersonen und ggf Organisationen gilt und bei Unternehmen die Prozentsätze des Umsatzes Verwendung finden.
    Wäre aber schon interessant wie diese Zahlen in Verhältnis stehen. Muss ich für die 20Mio ein regelrechter Datenschutz terrorist sein? Oder reicht es nur einen gröberen Lapsus beim Datenschutz zu begehen?

    1000-7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41