1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutzbeauftragter…

Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: Rizzo_Spacerat 25.04.22 - 15:18

    Idee:
    Der Staat gründet eine Firma. Diese externe Firma ist im Besitz des Bundes under 16 Bundesländer zu gleichen teilen.

    Die Hauptaufgabe dieser Firma ist es Schnittstellen und Datenformate zu definieren.

    Basiert auf diesen Schnittstellen und Datenformaten wird Software für den deutschen Staat spezifiziert und ausgeschrieben.

    Damit die entsprechenden Firmen den Zuschlag bekommen muss ihre Software den entsprechenden Schnittstellen /Datenformaten genügen.

    Dabei ist dafür zu sorgen das nicht eine Firma wie T-Systems alles bekommt sondern viele kleine und mittelständische firmen auch zum Zug kommen. Vorteil: Eine hetereogene Softwareinfrastruktur, wo ein Modul mit sicherheitslücke nicht gleich alles betrifft.

    Die spezifizierten Datenformate sorgen dafür das ich Firma X durch Y ersetzen kann wenn X mist baut oder plötzlich viel teurer wird.

    Da die Firma extern und eigenständig ist fällt sie nicht unter die Entgeldtabellen des Bundes und mann kann da den entsprechenden Softwarearchitekten gutes Geld zahlen, damit sie auch ein ordentliches Gegegenüber zu denen aus der Wirtschaft sind.

    bei der dt Bahn gibts auch hochbezahlte Leute, ist halt ne externe Firma in Staatsbesitz. Deren Chef kann gerne wieder ein gechasster Kanzleramtsleiter sein. Hauptsache i n der Ebene dadrutner sitzen gute Leute.

    Was außer: Wir führen das ganze durch Korruption und Clientelpolitik total ad adsurdum, würde so ein Konstrukt verhindern und nicht erfolgreich machen?

    Was in den einzlenen Modulen der Firmen läuft ist ja scheiss egal, hauptsache IN und OUT sind definiert.

  2. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: Oktavian 25.04.22 - 15:33

    Hmmm, lass mal überlegen.

    > Der Staat gründet eine Firma. Diese externe Firma ist im Besitz des Bundes
    > under 16 Bundesländer zu gleichen teilen.
    >
    > Die Hauptaufgabe dieser Firma ist es Schnittstellen und Datenformate zu
    > definieren.

    Im Prinzip wäre das sowas wie das BSI. Nur größer, viel größer. Viel viel größer.

    Und im Rahmen dieser Behörde sollen sich dann Bremen und Bayern auf gemeinsame Standards einigen. Oder BW mit Berlin? Klingt alleine das nicht schon nahezu undurchführbar. Ich glaube, da bekommt man eher bei der Bundeswehr eine effiziente Beschaffung organisiert.

    > Basiert auf diesen Schnittstellen und Datenformaten wird Software für den
    > deutschen Staat spezifiziert und ausgeschrieben.
    >
    > Damit die entsprechenden Firmen den Zuschlag bekommen muss ihre Software
    > den entsprechenden Schnittstellen /Datenformaten genügen.
    >
    > Dabei ist dafür zu sorgen das nicht eine Firma wie T-Systems alles bekommt
    > sondern viele kleine und mittelständische firmen auch zum Zug kommen.

    Einzelne Firmen oder Firmenkategorien zu bevorzugen dürfte europäischem Vergaberecht widersprechen.

    > Da die Firma extern und eigenständig ist fällt sie nicht unter die
    > Entgeldtabellen des Bundes und mann kann da den entsprechenden
    > Softwarearchitekten gutes Geld zahlen, damit sie auch ein ordentliches
    > Gegegenüber zu denen aus der Wirtschaft sind.

    Die Idee ist spannend, verfängt aber meist nicht. Zum einen arbeiten wirklich gute Architekten nicht gerne in Behörden. Nicht mal für viel Geld. Das politische Gezänk (und es ist unvermeidlich, dass das da mit reingetragen wird) ist nicht förderlich für die mentale Gesundheit.

    Zum zweiten brauchen diese wirklich guten Architekten ihre Counterparts in den Behörden selbst. Und da greifst Du in luftleeren Raum. Sie brauchen ihre Counterparts in den Facharchitekten in den Behörden. Und auch da ich viel leerer Raum.

    > bei der dt Bahn gibts auch hochbezahlte Leute, ist halt ne externe Firma in
    > Staatsbesitz.

    Hochbezahlt ja, aber gut?

  3. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: Backbone 25.04.22 - 16:22

    Der deutsche Staats ist föderal in drei Ebenen gegliedert: Bundes, Landes und Kommunalebene. Das die Bundesebene der Kommunalebene vorschreibt was sie für Software zu verwenden hat verstößt schlicht gegen das Grundgesetzt. Man müsste also erstmal damit anfangen den grundlegenden Staatsaufbau zu reorganisieren und bei der Gelegenheit gleich noch eine neue Verfassung zu schreiben.

    Die anderen "Ideen" die gegen europäisches Wettbewerbsrecht und nationales Vergaberecht verstoßen sind dagegen fast schon realistisch.

  4. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: pierschm 25.04.22 - 16:24

    Rizzo_Spacerat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Idee:
    ...
    > Die Hauptaufgabe dieser Firma ist es Schnittstellen und Datenformate zu
    > definieren.
    ...

    Der erste Teil deiner Idee ist doch längst Realität:
    www[punkt]xrepository[punkt]de

    Und dafür musste noch nicht einmal eigens eine Firma gegründet werden.
    Das machen die Bundesländer schon selbst.

  5. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: ibsi 25.04.22 - 16:29

    pierschm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rizzo_Spacerat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Idee:
    > ...
    > > Die Hauptaufgabe dieser Firma ist es Schnittstellen und Datenformate zu
    > > definieren.
    > ...
    >
    > Der erste Teil deiner Idee ist doch längst Realität:
    > wwwxrepositoryde
    >
    > Und dafür musste noch nicht einmal eigens eine Firma gegründet werden.
    > Das machen die Bundesländer schon selbst.


    Woher weiß man das so etwas existiert? oO

  6. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: Oktavian 25.04.22 - 16:36

    > Woher weiß man das so etwas existiert? oO

    Wenn man Software für die öffentliche Hand erstellt oder auf solche Ausschreibungen antwortet, dann weiß man das, da in den Ausschreibungsunterlagen referenziert.

  7. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: ibsi 26.04.22 - 17:29

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Woher weiß man das so etwas existiert? oO
    >
    > Wenn man Software für die öffentliche Hand erstellt oder auf solche
    > Ausschreibungen antwortet, dann weiß man das, da in den
    > Ausschreibungsunterlagen referenziert.


    An so etwas habe ich gar nicht gedacht. Danke. Schade das es nicht bekannter ist, auch wenn ich die ui - jedenfalls auf den ersten Blick - unhandlich finde.

  8. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: quassel 26.04.22 - 21:38

    Rizzo_Spacerat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Idee:
    > Der Staat gründet eine Firma. Diese externe Firma ist im Besitz des Bundes
    > under 16 Bundesländer zu gleichen teilen.
    >
    > Die Hauptaufgabe dieser Firma ist es Schnittstellen und Datenformate zu
    > definieren.

    Das ist schon längst so umgesetzt, allerdings ohne dass Ding unnötigerweise in eine kommerzielle Firma zu kippen. Nennt sich IT-Planungsrat.

  9. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: gadthrawn 28.04.22 - 20:13

    Es gab mal einen Behördendesktop des BSI. Den wollte her kein Land und keine Kommune, jeder lieber was eigenes, den jeder sieht sich als speziell.

  10. Re: Warum ist meine Idee nicht durchführbar?

    Autor: GodsBoss 30.04.22 - 11:07

    Wie verhinderst du, dass seitens der Politik Einflussnahme darauf genommen wird, wer in der Firma das Sagen hat und das Konstrukt eine Geldsenke wird wie vermutlich alle anderen dieser Art?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  2. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  3. App Entwickler (w/m/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  4. Informatiker / Elektrotechniker / Naturwissenschaftler (m/w/d) Softwarevalidierung und Softwaretesting
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim / Karlsruhe)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Outer Worlds für 18,50€, OlliOlli World für 21,99€, Ancestors: The Humankind...
  2. 15.49€ (UVP 59,99€)
  3. 16,49€ (UVP 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de