Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datentausch mit Facebook…

Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: spambox 19.09.16 - 11:31

    Man liest ja immer...Verbraucherschützer mahnen hier, Verbraucherschützer mahnen dort. Aber hat das eigentlich irgendeine Bedeutung für die Unternehmen? Ist es was verbindliches...im Sinne von juristisch verbindlich?

    #sb

  2. Re: Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: ArthurDaley 19.09.16 - 11:41

    https://de.wikipedia.org/wiki/Abmahnung

    Ist mir zu viel zu lesen, ich denke aber, eine Abmahnung enthält ja meist Fristen, die vermutlich auch bindend sind. Wenn die ungenutzt verstreichen, kann man dann wohl die nächste Stufe zünden.

  3. Re: Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: jjo 19.09.16 - 11:42

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man liest ja immer...Verbraucherschützer mahnen hier, Verbraucherschützer
    > mahnen dort. Aber hat das eigentlich irgendeine Bedeutung für die
    > Unternehmen? Ist es was verbindliches...im Sinne von juristisch
    > verbindlich?
    >
    > #sb

    Steht im Text:

    "Facebook hat bis zum 21. September Zeit, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Geschieht dies nicht, ziehen die Verbraucherschützer eine Klage gegen die AGB in Erwägung."

  4. Re: Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: SoniX 19.09.16 - 12:35

    Facebook wird nicht reagieren. Bis möglicherweise irgendwann vielleicht mal Klage erhoben wird und bis irgendwann in ferner Zukunft vielleicht ein negatives Urteil seitens Facebook feststeht, haben sie soviel Geld gescheffelt dass sie die Strafe mit einem Lächeln bezahlen können.

  5. Re: Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: jjo 19.09.16 - 12:52

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Facebook wird nicht reagieren. Bis möglicherweise irgendwann vielleicht mal
    > Klage erhoben wird und bis irgendwann in ferner Zukunft vielleicht ein
    > negatives Urteil seitens Facebook feststeht, haben sie soviel Geld
    > gescheffelt dass sie die Strafe mit einem Lächeln bezahlen können.


    Die Strafe für Gesetzesbrüche zu zahlen bedeutet aber nicht, dass man sich dieses Recht auf Lebenszeit erworben hat.

  6. Re: Haben diese Abmahnungen eigentlich Bedeutung?

    Autor: ChMu 19.09.16 - 14:18

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man liest ja immer...Verbraucherschützer mahnen hier, Verbraucherschützer
    > mahnen dort. Aber hat das eigentlich irgendeine Bedeutung für die
    > Unternehmen? Ist es was verbindliches...im Sinne von juristisch
    > verbindlich?
    >
    > #sb

    In den Akten und den Augen der Klagenden, ja.
    In der Praxis, nein.
    Sagen wir mal so, Herr Zuckerberg wird, wenn er es ueberhaupt mitbekommt, keinen Schlaf darueber verlieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,49€
  3. (-55%) 17,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00