1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Debatte um Wahlbetrug: Trump feuert…

Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: Oldy 18.11.20 - 11:23

    Auf jedem Fall werden die kommenden Tage spannend.

  2. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: forenuser 18.11.20 - 11:32

    Definiere unfähig.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  3. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: Gucky 18.11.20 - 11:50

    Unfähig Trump allen Mist den er erzählt stumm abzunicken.

  4. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: Trollversteher 18.11.20 - 11:52

    Und wie kommst Du zu dieser Ansicht?

  5. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: Dumpfbacke 18.11.20 - 12:03

    Eine von Trumps Taktik ist, sich ein Umfeld aufzubauen, wo alle seiner Meinung sind und ihn dafür loben. Das stärkt sein Ego, weshalb er sich eher wie ein Diktator als wie ein demokratischer Bürger aufführt.
    Wie viele Leute hat er schon gefeuert, weil sie nicht sein Meinung mitgetragen haben.
    Das ist aber der Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-feuert-us-cybersicherheitschef-christopher-krebs-a-15274540-ad6c-4637-9dd0-1c6d28cff684

  6. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: Der mit dem Blubb 18.11.20 - 13:10

    Das dürfte auch der einzige Grund sein, warum so viele Republikaner noch hinter ihm stehen. Jeder hat Angst, seinen Job und Macht zu verlieren.

    Vielleicht wird's besser, wenn Trump endlich weg ist vom Präsidentenposten.

  7. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: HaMa1 18.11.20 - 13:12

    Unfähig bedeutet für Trump, dass er ihm widersprochen und Fakten dargelegt hat.

    Trump hat gewonnen, da er die meisten Stimmer erhalten hat. Zwar hat Biden "offiziell" die meisten Stimmen erhalten, diese sind aber keine echten Stimmen weil sie nicht für Trump waren.

  8. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: theFiend 18.11.20 - 13:52

    Das Ding ist halt, das die Republikaner ja auch schon vor Trump mit der Teaparty in eine recht extreme Richtung gerückt sind. Das ist während seiner Amtszeit nicht so auffällig geworden, weil er mit seinem bullshit halt alles überdeckt hat.

    Ist er jetzt weg, wird es wieder augenfälliger, das man als "gemäßigter" in der Partei kaum noch chancen hat was zu werden... und deshalb halten alle schön die Füße still...

  9. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: unbuntu 18.11.20 - 13:57

    Naja bis auf das Lincoln Project einiger Republikaner, die immer schöne Videos über Trumps Bullshit produzieren. Ich denke die sind auch sehr froh, wenn der endlich weg ist.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: masel99 18.11.20 - 13:57

    Interessant wieviele Leute Trump feuert weil sie angeblich unfähig sind. Der, der die eingestellt hat scheint mir ebenso unfähig geeignetes Personal zu auszusuchen. ;)

  11. Re: Der wurde gefeuert weil er unfähig war.

    Autor: unbuntu 18.11.20 - 14:08

    Als sie eingestellt wurden waren es natürlich die Besten der Besten der Besten. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,41€ (Bestpreis)
  2. 1.129€ (Bestpreis)
  3. 3.249€ (aktuell nur noch 2 Stück verfügbar!)
  4. gratis (bis 21. Januar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12