1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Packet Inspection: Zensur und…

Die Content-Mafia lernt es nie!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Content-Mafia lernt es nie!

    Autor: IceRa 16.04.10 - 12:30

    Alle Copyright-Enforcement-Massnahmen hatten bisher einen einzigen Effekt: Der zahlende Kunde wurde gegängelt, frustriert, hatte Ausfälle beim Beziehen des Bezahlten, wird ausspioniert und in der Fuktionalität der Medien eingeschränkt etc etc etc.
    Der Schwarzkopierer hat keine lästigen DVD-Vorspanne, keine Spionage-Tools auf seinem Rechner (Sony-Rootkit), keine Ausfälle wenn der DRM-Server ausfällt, sieht keine Anschuldigungen der Content-Mafia als Vorspann zum Film und kann die Musik/den Film/das Spiel belibig kopieren und nach Lust verwenden.

    Und jetzt? Jetzt kommt noch Filterung und Spionage der Netzaktivitäten zur langen Liste der bisherigen Versager-Aktionen dazu. Der zahlende Kunde ist der Dumme und der P2P-Anwender merkt wieder mal rein nichts davon, weil der nämlich seinen Traffic verschlüsselt, was mit Bittorrent seit Jahren geht.
    Ein weiteres Eigentor der "Rechteverwerter", mit Bonus dass das Ganze diesmal Schlagzeilen macht und das widerliche Treiben der Content-Mafia in den Köpfen von immer mehr Leuten deutlich wird.


    Ice

  2. Re: Die Content-Mafia lernt es nie!

    Autor: coffee 17.04.10 - 16:44

    IceRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Copyright-Enforcement-Massnahmen hatten bisher einen einzigen Effekt:
    > Der zahlende Kunde wurde gegängelt, frustriert, hatte Ausfälle beim
    > Beziehen des Bezahlten, wird ausspioniert und in der Fuktionalität der
    > Medien eingeschränkt etc etc etc.
    > Der Schwarzkopierer hat keine lästigen DVD-Vorspanne, keine Spionage-Tools
    > auf seinem Rechner (Sony-Rootkit), keine Ausfälle wenn der DRM-Server
    > ausfällt, sieht keine Anschuldigungen der Content-Mafia als Vorspann zum
    > Film und kann die Musik/den Film/das Spiel belibig kopieren und nach Lust
    > verwenden.
    >
    > Und jetzt? Jetzt kommt noch Filterung und Spionage der Netzaktivitäten zur
    > langen Liste der bisherigen Versager-Aktionen dazu. Der zahlende Kunde ist
    > der Dumme und der P2P-Anwender merkt wieder mal rein nichts davon, weil der
    > nämlich seinen Traffic verschlüsselt, was mit Bittorrent seit Jahren geht.
    > Ein weiteres Eigentor der "Rechteverwerter", mit Bonus dass das Ganze
    > diesmal Schlagzeilen macht und das widerliche Treiben der Content-Mafia in
    > den Köpfen von immer mehr Leuten deutlich wird.
    >
    > Ice


    Die "Content-Mafia" befindet sich in der Rückzugsschlacht,
    sie werden so lange blutig weiter kämpfen ihnen klar wird dass
    sie den "Krieg" schon vor tausenden von Jahren verloren haben
    als die Menschen anfingen zu Tauschen. Die P2PTauschbörsen im
    Internet ist nur die technische Weiterentwicklung eines jedem
    Menschen mit in die Wiege gelegten Triebes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. PreSales Consultant (w/m/d) Security
    Bechtle Logistik & Service GmbH, Neckarsulm
  3. Enterprise Applications Specialist (m/f/d)
    EMBL Heidelberg, Heidelberg
  4. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition für 69,99€, Deluxe Edition für 89,99€)
  2. 18,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de