Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Deepsec-Keynote: Was IT-Sicherheit mit Diätnahrung zu tun hat

Sinnlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnlos

    Autor: yoyoyo 11.11.16 - 16:10

    Leute die keinen Plan haben aufzufordern einfach klügere Entscheidungen zu treffen. Sehr hilfreich. Wer sich Tipps vom Golfplatz holt, sollte in Rente gehen und sich um einen kompetenten Nachfolger bemühen.

    Das Problem ist, dass teilweise 40 Jährige schon abgehängt sind, weil sich in den letzten 20 Jahren eben so viel geändert hat.

  2. Re: Sinnlos

    Autor: ahzf 11.11.16 - 16:55

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass teilweise 40 Jährige schon abgehängt sind, weil sich
    > in den letzten 20 Jahren eben so viel geändert hat.

    Also bis 40 sind es noch ein paar Monate, aber ich hab nicht den Eindruck, dass sich in den letzten 20 Jahren irgendwas grundlegendes geändert hätte, außer vielleicht das Format und die Farben für die bunten Schachteln in der das SnakeOil geliefert wird.

  3. Re: Sinnlos

    Autor: Bouncy 11.11.16 - 18:02

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass teilweise 40 Jährige schon abgehängt sind, weil sich
    > in den letzten 20 Jahren eben so viel geändert hat.
    Also diejenigen dürften aber schon damals den Anschluß verpaßt haben, Grundlegendes hat sich ja seitdem nicht geändert. Und imho ist ausgerechnet dieses Alter - also Mitte 30 bis 40 - genau richtig um einen Plan zu haben, diejenigen haben genau die Entwicklungen mitgenommen, die zur heutigen Landschaft geführt haben, haben so ziemlich die wertvollste Zeit überhaupt miterlebt...

  4. Re: Sinnlos

    Autor: scrumdideldu 12.11.16 - 19:52

    Die Leute (zu denen ich auch zähle) haben aber einen gravierenden Nachteil: Sie haben (hoffentlich) genug erlebt um nicht mehr 60 Stunden die Woche für einen Apfel und ein Ei sowie einen feuchten Händedruck zu arbeiten.

    Als Unternehmen brauchst Du dagegen immer Leute frisch aus dem Studium die aber durch die tollen Praktikas schon unheimlich viel Erfahrung in allem haben was grade so hipp ist. Und das Beste an diesen Leuten: Die arbeiten für vielleicht 30 oder 35k. Und da die Leute ja noch keine Ahnung von nix haben werden sie auch bedingslos 12 Stunden am Tag und auch am Wochenende arbeiten. Natürlich ohne Zeit- oder Geldausgleich.

    Und wenn Du als Firma richtig Glück hast sind einige davon sogar noch so doof erstmal für ein paar Monate ein Praktikum bei Dir zu machen bevor sie dann fest angestellt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  4. UX Gruppe, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. 115,85€ + Versand
  3. 449€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    1. Gaming: Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen
      Gaming
      Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen

      Fehlende Provisionen für In-App-Käufe und andere Gründe haben Apple veranlasst, die Steam Link App von Valve nicht im App Store zu belassen. Apples Marketingchef Phil Schiller hat in mehreren Medien dazu Stellung bezogen.

    2. Illegales Streaming: Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to
      Illegales Streaming
      Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to

      Im Frühsommer ist die mündliche Verhandlung des Widerspruchs angesetzt, den Vodafone gegen die Sperrung von Kinox.to eingelegt hat. Vodafone könne nach geltendem Recht nicht verpflichtet werden, Urheberrechtsverletzungen im Internet durch Sperren einzudämmen.

    3. FTTH/B: Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken
      FTTH/B
      Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken

      Kommunale Unternehmen erreichen den Glasfaser-Ausbau schneller und besser. Schleswig-Holstein liegt bundesweit an der Spitze und erklärt, wie das geschafft wurde. Doch es gibt noch Bedarf an Verbesserungen.


    1. 15:53

    2. 14:55

    3. 14:18

    4. 13:11

    5. 11:35

    6. 11:11

    7. 13:08

    8. 12:21