Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Denic: Journalisten erhalten wieder…

Warum nicht einfach wieder freigeben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: crazypsycho 27.11.18 - 18:55

    Man hat ja ohnehin Impressumspflicht. Warum schränkt man da den Zugriff auf den Domaininhaber überhaupt ein?
    Völlig unsinnig und unnötig.

  2. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: mogel.de 27.11.18 - 21:14

    Jeder normale Bürger hat nun weniger Macht und Wissen zur Verfügung als vorher und Anonymität ist wieder etwas teurer geworden.

  3. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Richard Wahner 27.11.18 - 21:59

    crazypsycho schrieb:

    > Warum schränkt man da den Zugriff auf den Domaininhaber überhaupt ein?

    Weil man nicht zwischen Anbietern und Konsumenten unterscheidet.

    > Völlig unsinnig und unnötig.

    In der Tat. Allerdings gab es auch vorher ausreichend Raum, den tatsächlichen Anbieter zu verschleiern und das wurde auch weidlich ausgenutzt. In dieser Hinsicht hat die DSGVO auf den Schelm noch anderthalben gesetzt: Jetzt kannst Du noch nicht einmal die Strohfrauen identifizieren.

  4. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Neuro-Chef 28.11.18 - 00:16

    crazypsycho schrieb:
    > Man hat ja ohnehin Impressumspflicht.
    Bei kommerziellen Angeboten wohlgemerkt!
    Meine private .de-Domain hatte noch nie ein Impressum, aber eben auch keinen wesentlichen Inhalt.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Heldbock 28.11.18 - 08:13

    Braucht trotzdem ein Impressum und eine Datenschutzerklärung. Die brauchst du sogar, wenn du nur eine rein weiße Seite hast!

  6. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Pupnacke 28.11.18 - 09:12

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht trotzdem ein Impressum und eine Datenschutzerklärung. Die brauchst
    > du sogar, wenn du nur eine rein weiße Seite hast!
    Nein

  7. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Neuro-Chef 28.11.18 - 11:07

    Heldbock schrieb:
    > Braucht trotzdem ein Impressum und eine Datenschutzerklärung. Die brauchst
    > du sogar, wenn du nur eine rein weiße Seite hast!
    Da ich in den letzten 11 Jahren keine Abmahnung erhalten habe, wird das ohne schon okay sein ;)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Heldbock 28.11.18 - 11:52

    Pupnacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein

    Doch!

  9. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: Neuro-Chef 28.11.18 - 12:00

    Heldbock schrieb:
    > Doch!
    (1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien..
    https://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__5.html

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Warum nicht einfach wieder freigeben?

    Autor: crazypsycho 28.11.18 - 17:52

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heldbock schrieb:
    > > Doch!
    > (1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt
    > angebotene Telemedien..
    > www.gesetze-im-internet.de

    Es gilt schon als geschäftsmäßig, wenn jemand anderes eine ähnliche Dienstleistung gewerblich anbietet. Darum sollte jede private Website auch ein Impressum haben.
    Und eine Datenschutzerklärung sowieso. Denn auch beim Betrieb einer privaten Website werden Daten erfasst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29