1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Wirtschaft: Massiv…

öffentliche Bloßstellung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. öffentliche Bloßstellung

    Autor: Cok3.Zer0 27.12.17 - 20:24

    Ist öffentliches Bloßstellen wirklich ein geeignetes Instrument, China zur Abkehr zu bewegen? Nein! Offenbar hat es diplomatisch nicht funktioniert. Ist das BfV nun derart verzweifelt, weil keine konkreten Beweise für die direkte Verstrickung Chinas vorlegen kann, oder war es ein Ruf nach mehr Befugnissen und einem größeren Budget?

    In letzter Zeit ist vor allem das BfV medial präsent (bei SpOn eine ganze Reihe an Artikeln, dann noch zu "Fake News"), z.B. beim Thema Darknet, obwohl laut EuroPol gerade einmal 80 Mio ¤ über Drogenmarktplätze in Europa umgesetzt wurden. Vergleich: Der Zoll und die Polizei haben 2017 ganze 7 Tonnen Drogen beschlagnahmt.

    Im Artikel müsste man trennen: physisch anwesende Spione, Cyberangriffe, chin. Gesetze. Cyberangriffe wird es immer wieder geben. Man kann nicht das Budget kürzen, wenn China eine gute Miene macht.

    Deshalb: Warum ist dieser Artikel entstanden? Doch basierend auf Informationen des BfV, oder? Warum werden nicht konkret IT-Gegenmaßnahmen präsentiert, die das BfV/BSI leistet?

  2. Re: öffentliche Bloßstellung

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.17 - 21:45

    Weil das BfV/BSI das nicht will/darf, hier wird panikmache betrieben, und wir wissen alle wohin das führt ... die anderen sind immer schuld wenn die eigenen kräfte versagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 51,90€ (Release 12. Februar)
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de