Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die erste Ransomware: Der Virus des…

Hochinteressant ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hochinteressant ...

    Autor: itza 07.07.16 - 12:57

    ... wenn man bedenkt wie lange AIDS geleugnet, klein geredet, als Randgruppenkrankheit oder wenn man den Aluhut auspackt sogar als Biologische Waffe bezeichnet wurde.

    Das fing genau Ende der 80er Jahre an sich zu ändern. Und dann findet sich plötzlich auf einer Datenbanksoftware, die ja wie im Artikel erwähnt, auch von Forschungseinrichtungen genutzt wurde ein Verschlüsselungstrojaner, der zumindest in Einzelfällen sogar dafür sorgt das Forschungsergebnisse verloren gehen.
    Der Urheber leugnet ein kommerzielles Interesse, ist nachweislich ein Gast auf AIDS Konferenzen, also als Biologe durchaus an dem Thema interessiert und zeigt um diese Aktion herum zunehmend akute Anzeichen von Wahnsinn. Na wenn das mal kein Stoff für Verschwörungstheorien ist...
    Obwohl nein, die LSD Experimente der CIA sind ja gar keine Verschwörungstheorie mehr und könnten bei unwissentlicher Verabreichung und entsprechenden psychischen Druck durchaus zu wahnsinnartigen Verhaltensweisen führen ...

    Das ist nun nur so ein kleines Gedankenexperiment, das in keinster Weise die Krankheit verharmlosen soll!

  2. Re: Hochinteressant ...

    Autor: ChriDDel 07.07.16 - 14:58

    Vielleicht dachte er auch nur: Computervirus? Das ist ja wie bei AIDS. Ich zeige denen mal, wie sich AIDS verbreitet.
    Denn auch AIDs bricht nicht sofort aus. Man "installiert" sich erst HIV. Und nach einigen Bootvorgängen bricht AIDS dann aus.

  3. Re: Hochinteressant ...

    Autor: picaschaf 07.07.16 - 16:50

    Dieser Virus hat ja noch nichtmal die Forschungsergebnisse vernichtet. Das waren die Wissenschaftler im ihrer Dummheit selbst.

    Aber was bitte ist AIDS bzw. HIV denn sonst als Randgruppenkrankheit? Hat plötzlich jeder Zweite HIV? Hab ich da was verpasst? oO

  4. Re: Hochinteressant ...

    Autor: der_wahre_hannes 07.07.16 - 17:24

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was bitte ist AIDS bzw. HIV denn sonst als Randgruppenkrankheit?
    So? Welche Randgruppe hat denn AIDS?

  5. Re: Hochinteressant ...

    Autor: picaschaf 07.07.16 - 17:49

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was bitte ist AIDS bzw. HIV denn sonst als Randgruppenkrankheit?
    > So? Welche Randgruppe hat denn AIDS?

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/H/HIVAIDS/Epidemiologie/Daten_und_Berichte/HIV-AIDS-Folien.pdf?__blob=publicationFile

    Weniger als 0,4% der Weltbevölkerung, wobei der Schwerpunkt nochnichteinmal in Westeuropa liegt, ist nicht gerade ein Zeichen für eine Allerweltskrankheit die man sich mal eben so einfängt. Also kann sie durchaus als Randgruppenkrankheit bezeichnet werden. Und zu vergessen ist auch nicht, dass die Gründe für eine unverschuldete Infektion (Blutkonserve, zum Teil auch Schwangerschaft) bei weitem nicht die Hauptursachen sind.

  6. Re: Hochinteressant ...

    Autor: der_wahre_hannes 07.07.16 - 17:54

    Die Frage ist nicht "wieviele Leute haben AIDS", die Frage ist "welche Randgruppe hat AIDS".

  7. Re: Hochinteressant ...

    Autor: picaschaf 07.07.16 - 18:22

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist nicht "wieviele Leute haben AIDS", die Frage ist "welche
    > Randgruppe hat AIDS".


    Da HIV der Hauptauslöser von AIDS ist würde ich sagen die Randgruppe der HIV Infizierten.

  8. Re: Hochinteressant ...

    Autor: Danielhok 07.07.16 - 23:08

    itza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Obwohl nein, die LSD Experimente der CIA sind ja gar keine
    > Verschwörungstheorie mehr und könnten bei unwissentlicher Verabreichung und
    > entsprechenden psychischen Druck durchaus zu wahnsinnartigen
    > Verhaltensweisen führen ...

    Er hat ja am Flughafen auf den Koffer eines Mitreisenden geschrieben, dass er vergiftet wurde. Warum er diese Mitteilung auf so eine Art und Weise public macht wundert mich sehr stark, koennte halt auch wirklich mit dem LSD zu tun haben ... Weiss net ob jemand hier schon einmal die Erfahrung gemacht hat, ich kann euch halt bestaetigen wenn man ohne mentale Vorbereitung diese Droge konsumiert kann man echt dauerhafte Schaeden davon tragen ... Selbst mit Vorbereitung muss auch noch für positive Vibes gesorgt werden (Tripssitter) da ansonsten die Gefahr besteht einen Horrortrip zu bekommen was sehr brutal schlimm sein kann ... *hust

    Greets

    Passionierter Linux-Fan & User :D

  9. Re: Hochinteressant ...

    Autor: derats 08.07.16 - 00:34

    Danielhok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da ansonsten die Gefahr besteht einen
    > Horrortrip zu bekommen was sehr brutal schlimm sein kann ... *hust

    Aha!

    > Passionierter Linux-Fan

  10. Re: Hochinteressant ...

    Autor: medium_quelle 08.07.16 - 00:55

    Homosexuelle Männer ist die Antwort. Ob man diese aber als Randgruppe betiteln will bezweifle ich, wenn man politisch korrekt bleiben möchte.
    Sich als heterosexueller Mensch mit HIV zu infizieren ist im Vergleich zu Homosexuellen quasi nicht vorhanden. Wir sprechen hier von einer enorm hohen Chance, wenn man dem Tagesspiegel glauben möchte. http://m.tagesspiegel.de/wissen/hiv-breitet-sich-unter-schwulen-aus-hauptgrund-ist-geringer-kondomgebrauch/6899542.html?utm_referrer=

  11. Re: Hochinteressant ...

    Autor: Sandmann2605 08.07.16 - 01:18

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sich als heterosexueller Mensch mit HIV zu infizieren ist im Vergleich zu
    > Homosexuellen quasi nicht vorhanden.

    Was für ein Unsinn. Nur weil man Heterosexuell ist, kann man sich bei ungeschützten Sex infizieren. Mit HIV kann sich Jeder infizieren, der sich nicht schützt.

  12. Re: Hochinteressant ...

    Autor: drpa 08.07.16 - 15:56

    Sandmann2605 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Sich als heterosexueller Mensch mit HIV zu infizieren ist im Vergleich
    > zu
    > > Homosexuellen quasi nicht vorhanden.
    >
    > Was für ein Unsinn. Nur weil man Heterosexuell ist, kann man sich bei
    > ungeschützten Sex infizieren. Mit HIV kann sich Jeder infizieren, der sich
    > nicht schützt.

    und das entspricht genau dem, was medium_quelle geschrieben hat, nur hat er mit einem Artikel belegt, dass Verhütung bei Homosexuellen nicht so konsequent eingesetzt wird, wodurch in Homosexuellen Kreisen die Wahrscheinlichkeit höher ist.

    Lesen, verstehen und dann antworten...

  13. Re: Hochinteressant ...

    Autor: Korschan 09.07.16 - 00:09

    ChriDDel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht dachte er auch nur: Computervirus? Das ist ja wie bei AIDS. Ich
    > zeige denen mal, wie sich AIDS verbreitet.
    > Denn auch AIDs bricht nicht sofort aus. Man "installiert" sich erst HIV.
    > Und nach einigen Bootvorgängen bricht AIDS dann aus.

    +1

  14. Re: Hochinteressant ...

    Autor: Kakiss 09.07.16 - 16:31

    Die Schadsoftware zu diesem Zeitpunkt auf der Diskette mit dem Thema zu stecken, das ist einfach nur sehr gerissen.

    Einfach weil es viel Unbekanntes darüber gab und die Diskette wohlmöglich Informationen bot.
    Der Informationsdurst der Leute führt zur Infizierung.

    Bei BSE, Vogelgrippe oder sonst was könnte man auch zu jeder Bildzeitung eine infizierte CD mitgeben und die Leute hauen sie unbedacht rein...

  15. Re: Hochinteressant ...

    Autor: der_wahre_hannes 09.07.16 - 19:42

    drpa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wodurch in Homosexuellen Kreisen die Wahrscheinlichkeit höher ist.

    Ja nee Eckhardt. Die Wahrscheinlichkeit ist bei denen höher, die häufiger ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Das hat mit der sexuellen Orientierung erstmal wenig zu tun. Homosexuelle Männer sind nicht deshalb häufiger infiziert, weil sie homosexuell sind, sondern weil sie häufiger ungeschützten Geschlechtsverkehr praktizieren. SO schwer dürfte das nicht zu kapieren sein.

    > Lesen, verstehen und dann antworten...

    Wie wäre es denn, wenn du diesem Kredo mal selbst folgen würdest?

  16. Re: Hochinteressant ...

    Autor: drpa 11.07.16 - 08:44

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drpa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wodurch in Homosexuellen Kreisen die Wahrscheinlichkeit höher ist.
    >
    > Ja nee Eckhardt. Die Wahrscheinlichkeit ist bei denen höher, die häufiger
    > ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Das hat mit der sexuellen
    > Orientierung erstmal wenig zu tun. Homosexuelle Männer sind nicht deshalb
    > häufiger infiziert, weil sie homosexuell sind, sondern weil sie häufiger
    > ungeschützten Geschlechtsverkehr praktizieren. SO schwer dürfte das nicht
    > zu kapieren sein.


    Und ich habe auch nicht gesagt, dass der Grund die Homosexualität ist, sondern dass laut Artikel Homosexuelle weniger verhüten und dadurch wohl auch mehr betroffen sind. Das Homosexualität der Grund ist habe ich nie behauptet, sondern das damit anscheinend einhergehende Verhalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 80,90€ + Versand
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. ESTW: Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm
      ESTW
      Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm

      Am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Bahn eines ihrer modernen elektronischen Stellwerke (ESTW) planmäßig vom Netz genommen, um die Software auszutauschen. Dafür musste der Erfurter Hauptbahnhof jedoch komplett vom Netz gehen, der wichtig für das VDE 8 ist.

    2. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
      Fortnite
      Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

      Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

    3. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
      Microsoft
      Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

      Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.


    1. 11:00

    2. 10:42

    3. 09:56

    4. 09:30

    5. 08:50

    6. 08:37

    7. 08:00

    8. 12:22