Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dienste, Programme und Unternehmen…

Vista war gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vista war gut

    Autor: Phantom 22.12.17 - 15:41

    Wie viele sich durch diese Nachricht getriggert fühlen.

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.17 15:42 durch Phantom.

  2. Re: Vista war gut

    Autor: LeCaNo 22.12.17 - 15:58

    Ja, das war es meiner Meinung nach auch, aber erst mit SP2

  3. Re: Vista war gut

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.17 - 17:39

    7 war das bessere Vista. :)

  4. Re: Vista war gut

    Autor: Spiritogre 22.12.17 - 18:24

    Ich mochte Vista wirklich, habe damals mit dem Notebookkauf gewartet, bis Vista erschienen war und war schlicht begeistert nach XP. Ich hatte auch nie Probleme damit, das 1500 Euro teure Samsung Notebook war wirklich auf Vista abgestimmt und mehr als leistungsfähig genug dafür.

    Probleme hatten doch meist die Leute, die Vista auf ihrem Altrechner von Ende 90er bis Anfang 2000er installiert hatten, die waren damit aber schlicht überfordert, ein guter Core 2 Duo mit mind. 2GB RAM hingegen wirkte Wunder.

  5. Re: Vista war gut

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.17 - 21:49

    > Probleme hatten doch meist die Leute, die Vista auf ihrem Altrechner von
    > Ende 90er bis Anfang 2000er installiert hatten, die waren damit aber
    > schlicht überfordert, ein guter Core 2 Duo mit mind. 2GB RAM hingegen
    > wirkte Wunder.

    Ganz so war es nicht. Im Abschnitt "Performance" des Wikipedia-Artikels https://en.wikipedia.org/wiki/Criticism_of_Windows_Vista#Hardware_requirements_and_performance werden die besonders anfänglichen Geschwindigkeits-Einbußen im Vergleich zu Windows XP kurz beleuchtet. Auf älteren Maschinen rächte sich das natürlich doppelt, weil damals neue PCs den Effekt mindern konnten.

  6. Re: Vista war gut

    Autor: finzi 22.12.17 - 23:57

    Ich war tatsächlich auch sehr zufrieden mit Vista – bei mir kam es 2007 auf einem Core2Quad mit damals aberwitzigen 8GB RAM.
    Lief absolut problemlos, bis ich irgendwann dann auf Linux umgestiegen bin.

    Den Rechner verwende ich heute noch als einzigen Desktop, so langsam wird DDR2 allerdings nervig...

  7. Re: Vista war gut

    Autor: Sharra 23.12.17 - 09:33

    Ich fand auch Vista war klasse. Man hatte einen prima Grund, nicht für die ganze Verwandschaft den IT-Support leisten zu müssen, weil man sich kategorisch weigern konnte mit diesem Softwareverbrechen zu arbeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln
  4. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27