Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diffie-Hellman: Unsinnige Krypto…

Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

    Autor: linus9000 07.03.14 - 08:22

    "Vor allem der Apache-Webserver hat aber dafür gesorgt, dass ein derartig kurzer Schlüsselaustausch nach wie vor weit verbreitet ist. Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache über die Möglichkeit, einen Schlüsselaustausch mit größeren Primzahlen durchzuführen."

    Sry, aber das ist nicht korrekt. Indem ich die DH-Parameter in die .crt-Datei eingebunden habe konnte ich auch mit Apache 2.2.22 einen Schlüsselaustausch mit 4096 Bit erzwingen. Siehe https://community.qualys.com/blogs/securitylabs/2013/08/05/configuring-apache-nginx-and-openssl-for-forward-secrecy#comment-3656

  2. Re: Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

    Autor: hannob (golem.de) 07.03.14 - 11:40

    Ich hab das gerade extra nochmal selbst mit einem apache 2.2 getestet. Tut bei mir nicht.

    Würde mich aber interessieren: Was für ein apache ist das bei Dir? Selber kompiliert oder von einer Distribution? Ist der entsprechende Server öffentlich erreichbar, so dass ich das mal sehen kann?

    Eventuell hat irgendeine Distribution da Patches zurückportiert.

  3. Re: Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

    Autor: linus9000 07.03.14 - 11:57

    Der entsprechende Server existiert leider nicht mehr, allerdings ist es richtig, dass meine Version des 2.2.22 (normal aus Ubuntu Precise, keine PPA) da nichts ausspuckt. Das Problem scheint hier aber dann zu sein, dass es keine DH(E)-fähigen Ciphersuites gibt, die der Apache da nutzen kann.. Dementsprechend wäre meine aussage über den 2.2.22 falsch, muss ich zugeben, der Grund wäre dann jedoch ein anderer. Denn wo kein DH-Austausch, da keine großen Primzahlen.. Wenn dir eine Ciphersuite mit DH-austausch bekannt ist, die in Apache 2.2 funktioniert teste ich die gerne nochmal mit!

  4. Re: Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

    Autor: hannob (golem.de) 07.03.14 - 12:41

    Apache 2.2 sollte kein Problem mit DHE-ciphersuites haben. Nur die ECDH-sachen sind in 2.4 dazugekommen, aber das ist ja ne andere Baustelle.

    Mein Test-Apache 2.2 kann bspw:
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_128_CBC_SHA
    TLS_DHE_RSA_WITH_CAMELLIA_128_CBC_SHA
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_128_CBC_SHA256
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_128_GCM_SHA256
    TLS_DHE_RSA_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_256_CBC_SHA
    TLS_DHE_RSA_WITH_CAMELLIA_256_CBC_SHA
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_256_CBC_SHA256
    TLS_DHE_RSA_WITH_AES_256_GCM_SHA384

  5. Re: Erst in der jüngsten Version 2.4.7 verfügt Apache [...]

    Autor: linus9000 07.03.14 - 16:30

    Alles klar, Kommando zurück! Geht tatsächlich nicht. Offensichtlich habe ich da mit dem 2.4 getestet.. In dem Fall kann ich nur noch um Verzeihung bitten :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27