Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diffie-Hellman: Unsinnige Krypto…

Signierung der Mails soll ganz dringend ausgebaut werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Signierung der Mails soll ganz dringend ausgebaut werden

    Autor: renegade334 07.03.14 - 12:50

    Puh, die Botschaft kommt bei mir ganz langsam auch an. Ohne Signatur besteht Missbrauchspotential.

    Grade eben habe ich eine Email bekommen. Dort steht einfach nur "Klicken sie hier !". Auf den ersten Blick klingt die Mail vertrauenswürdig, da die Absenderadresse "service@paypal.de" ist. Das ist die Zieladresse, wenn ich auf "Antworten" klicke. Die Zieladresse von "Klicken sie hier !" ist "http://www.serica.net/cookie_setup.php/". Wenn sich die Leute noch ein klein wenig mehr Mühe geben, kann man zwische Gut und Böse bestimmt nicht mehr unterscheiden.

    Wenn ich den Link mit Elinks öffne, sehe ich, dass man da Name, Adresse, Geburtsdatum, Kreditkartennummer, Kreditkarte Passwort usw. eingeben kann. Aber wie zum Geier konnte er als "service@paypal.de" abschicken? Oder soll das eine vertrauenswürdige Mail sein?

    Ey ich warne ich werde noch ein Programm schreiben, das solche Formulare Tag und Nacht millionenweise mit Falschangaben füllt.


    Wenn ich in meinen Mail-Archiven suche, dann habe ich von service@paypal.de durchaus schon vertrauenswürdige Mails bekommen. Z. B. Inhalt zur Bestätigung meiner Mail-Adresse, wo ich bei der Bestätigung noch meine richtige Adresse sehe. Aber auch zahlungsbestätigung wo ich mich ganz sicher erinnere, dass das seriös war.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.14 13:02 durch renegade334.

  2. Re: Signierung der Mails soll ganz dringend ausgebaut werden

    Autor: olqs 07.03.14 - 14:35

    Das geht ziemlich einfach:
    telnet <smtp-server> 25
    ehlo paypal.de
    mail from: service@paypal.de
    rcpt to: renegade334@mailprovider.de
    data
    subject: Wichtige Paypal Aktualisierung
    Mailtext mit Link
    .
    quit

    Als Senderemail kann man im Protokoll angeben was man will, überprüft werden muss das nicht wirklich.
    Das obige Beispiel geht nur wenn der smtp Server kein Login braucht, sonst muss man sich halt noch authentifizieren.

    Um phishing gut erkennen zu können, einfach den Mailheader lesen und schauen, ob der erste Mailserver auch zur Absenderadresse passt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München
  3. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren
  4. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-64%) 6,50€
  3. 229,00€
  4. 51,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25