1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Assistenten: Amazon…

Faulheit/Spardrang der Entwickler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: spaceMonster 05.08.19 - 09:40

    Statt mal 100/1000 Studenten einen witzigen Ferienjob zu verschaffen in dem sie mit vollem Bewusstsein und Transparenz Testdaten sammeln und bewusst schwierige Test Gespräche erzwingen bauen die Entwickler lieber so eine Wanzenfunktion die sich jetzt zur PR Granate entwickelt....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.19 09:40 durch spaceMonster.

  2. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 10:22

    Also bitte. Die finanzielle Lage von Apple, Amazon und Google ist nun nicht wirklich rosig. Gerade Apple mit nur 240.000.000.000$ auf der hohen Kante. Mit was sollen die das denn bezahlen?

    Auch Amazon und Google nagen praktisch am Hungertuch!

  3. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: wonoscho 05.08.19 - 13:41

    Wenn das so eifach wäre wie du anscheinend glaubst,
    dann wären KI Systeme schon sehr viel weiter entwickelt.

    Der Faktor menschliche Kreativität wird oft unterschätzt.
    Und diese Kreativität tritt auch beim Sprechen in Erscheinung.

  4. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 14:27

    Deswegen schlägt er doch vor die Arbeit von Menschen machen zu lassen.

    Wenn dann die Datenbasis nicht ausreicht kann man doch gezielt Kunden anschreiben und nach der Erlaubnis fragen ob man sie als "Tester" nutzen darf. Wegen mir gegen Freimonate Prime oder sowas. Schon wäre alles viel sauberer gewesen und es hätte nicht so ein "Geschmäckle"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.19 14:32 durch Desertdelphin.

  5. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Anonymer Nutzer 05.08.19 - 14:34

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt mal 100/1000 Studenten einen witzigen Ferienjob zu verschaffen in dem
    > sie mit vollem Bewusstsein und Transparenz Testdaten sammeln und bewusst
    > schwierige Test Gespräche erzwingen bauen die Entwickler lieber so eine
    > Wanzenfunktion die sich jetzt zur PR Granate entwickelt....
    Lass mich raten, Du bist Student? So Weltfremd kann man eigentlich im Arbeitsumfeld gar nicht sein.

    Die Autobauer beschaffen sich ja auch keine Daten im Miniatur Wunderland. Es gibt einfach nichts besseres als das Zeug Praxisnah zu entwickeln.

  6. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 16:00

    Also lassen wir Autos einfach mal mit Fehler fahren und die Unfälle analysieren wir im Nachgang Denn Real-Life ist das viel besser. Deswegen hören wir jetzt unsere Kunden einfach ab weil die Daten besser sind. Das wir damit gegen den EU Datenschutz verstoßen ist egal. KEEP IT REAL!

  7. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Anonymer Nutzer 05.08.19 - 17:20

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lassen wir Autos einfach mal mit Fehler fahren und die Unfälle
    > analysieren wir im Nachgang Denn Real-Life ist das viel besser. Deswegen
    > hören wir jetzt unsere Kunden einfach ab weil die Daten besser sind. Das
    > wir damit gegen den EU Datenschutz verstoßen ist egal. KEEP IT REAL!
    Geht noch mehr Polemik? Die Spracherkennung ist erst mal an sich völlig Gefahrlos und man kann Live Daten der Zielgruppe zum anlernen nehmen. Was will man mehr?

    Mit dem Datenschutz ist deine Laienmeinung und die Interessiert wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de