1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gästelisten: Woher kommt der…

Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: hyperlord 12.05.21 - 09:30

    Das Kernproblem ist doch klar benannt: die Luca-App sammelt die Daten zentral. Damit gibt es eine zentrale Datenbank mit den Bewegungsprofilen aller Nutzer. Was kann da schon schief gehen?

    Darüber hinaus - und da kann man tatsächlich Luca App keinen Vorwurf machen - ist es eine massive Steuerverschwendung, denn wir Steuerzahler haben schon mehrere Millionen Euro in die Corona-Warn-App investiert. Nur weil der Staat bei den Masken sehr viel mehr Geld sinnlos verpulvert hat, macht es doch das hier nicht weniger schlecht.

    Man hätte in der Tat das Geld besser für mehr Impfstoff ausgeben sollen.

  2. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: Iruwen 12.05.21 - 09:34

    Soweit mir bekannt ist gibt es keine Bewegungsprofile aller Nutzer sondern eine punktuelle Registrierung von Aufenthaltsorten betroffener Nutzer.

  3. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: LeeRoyWyt 12.05.21 - 09:39

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit mir bekannt ist gibt es keine Bewegungsprofile aller Nutzer sondern
    > eine punktuelle Registrierung von Aufenthaltsorten betroffener Nutzer.

    Und wenn du die Punkte verbindest hast du was? Ein Bewegungsprofil, oder?

  4. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: EinKrankerTyp 12.05.21 - 09:39

    > Man hätte in der Tat das Geld besser für mehr Impfstoff ausgeben sollen.

    Die Impfstoffversorgung wäre deshalb nicht besser geworden, da der Flaschenhals die Produktion der Impfstoffe darstellt. Und die paar Millionen wären, wenn die Impfstoffe alle hätten sofort geliefert werden können, erstens kaum nennenswert von der Menge an Impfstoff, und zweitens ist sowieso schon mehr als genug bestellt worden

  5. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: hyperlord 12.05.21 - 09:43

    Dann nimm das Geld und investiere es in die Bildung.

    Mir würden diverse sinnvollere Investitionen einfallen, als das Geld Smudo und seinen Kumpels für eine App zu geben, die datenschutzrechtlich schlecht ist und zudem auch komplett überflüssig, da es die Corona-Warn-App bereits gibt.

  6. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: nehana 12.05.21 - 09:44

    LeeRoyWyt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du die Punkte verbindest hast du was? Ein Bewegungsprofil, oder?

    Nö. Und selbst wenn. Der Nährwert ist exakt Null.

  7. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: EinKrankerTyp 12.05.21 - 09:48

    > Mir würden diverse sinnvollere Investitionen einfallen, als das Geld Smudo
    > und seinen Kumpels für eine App zu geben


    Da stimme ich zu.

  8. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: LeeRoyWyt 12.05.21 - 09:50

    nehana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LeeRoyWyt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wenn du die Punkte verbindest hast du was? Ein Bewegungsprofil,
    > oder?
    >
    > Nö. Und selbst wenn. Der Nährwert ist exakt Null.

    Na dann guten Appetit. Und nicht vergessen brav auch alle Tracker im Netz zu akzeptieren, weil niedriger Nähwert [sic] und so... Möchtest du vlt. noch loswerden, dass du ja nichts zu verbergen hast, oder sparen wir uns diesen Teil der altbekannten Diskussion?

  9. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: pk_erchner 12.05.21 - 09:58

    meine Güte

    Ich logge mich selbst bestimmt und freiwillig bei Friseur A und bei Restaurant B ein

    Wenn ich Angst habe, dass es meine Frau oder mein Chef rausbekommen könnten, habe ich im Leben viel falsch gemacht

  10. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: LeeRoyWyt 12.05.21 - 10:05

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meine Güte
    >
    > Ich logge mich selbst bestimmt und freiwillig bei Friseur A und bei
    > Restaurant B ein
    >
    > Wenn ich Angst habe, dass es meine Frau oder mein Chef rausbekommen
    > könnten, habe ich im Leben viel falsch gemacht

    Genau, darum geht es... Moment, ich muss kurz Augentropfen nehmen; die tun nach so hartem Rollen immer etwas weh...

    Es geht nicht darum, dass deine Frau an die Daten kommt, sondern Dritte. Leute, denen du nicht vertraust. Mal ein ganz einfaches Beispeil: Du besuchst Veranstaltungen mit politischer Ausrichtung und musst dich dafür per App registrieren (nichts mit freiwillig - da hast du das Prinzip nicht verstanden). Die Daten werden schön zentral erfasst. Nun kommt bei der nächsten Bundestagswahl eine Partei an die Macht, die es mit Grundrechten und dem zivilisierten Umgang mit politisch Andersdenkenden nicht so hat und die verschafft sich und ihren Schlägertrupps Zugriff auf diese Daten... Na, klingelts?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.21 10:05 durch LeeRoyWyt.

  11. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: .02 Cents 12.05.21 - 10:30

    Das Problem scheint mir viel mehr eine mangelhafte "Kosten-Nutzen" Abwägung zu sein. Datenschutz ist dabei aus meiner Sicht einfach einer der "Kosten" Aspekte (weder Kosten noch Nutzen sind als streng monetäre Begriffe zu verstehen).

    Ich bin kein Gesundheits-Virologie-Ausbreitungs-Experte. Mir scheint es aber unwahrscheinlich, dass man mit der Nachverfolgung von Einzelfällen etwas erreichen kann, wenn man einen relativ niedrigen Infektions-Schwellwert überschritten hat. Wenn man hier von hunderten Infizierten auf zehntausende und hunderttausende wächst, die meisten Infizierten keine oder nur wenig Symptome zeigen, und das ganze räumlich ohnehin nicht abgrenzbar ist - was kann man dann überhaupt mit Contact-Tracing Daten machen? Viel mehr als eine Priorisierung bei den Tests kann dann doch aus all dem Tracing ohnehin nicht herauskommen.

  12. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: Iruwen 12.05.21 - 11:36

    Polemik macht das Ausgangsstatement nicht weniger falsch.

  13. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: Iruwen 12.05.21 - 11:38

    Das ist extrem konstruiert.

  14. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: Iruwen 12.05.21 - 11:41

    Das ist falsch. Siehe USA und andere Staaten, die haben die Kohle einfach rausgehauen und den Markt frühzeitig abgegrast. Die EU war nicht nur spät dran sondern wollte die teuren Impfstoffe auch nicht bezahlen, aus Rücksicht auf wirtschaftlich schwächere Mitgliedsstaaten.

  15. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: honk 12.05.21 - 15:12

    LeeRoyWyt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iruwen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soweit mir bekannt ist gibt es keine Bewegungsprofile aller Nutzer
    > sondern
    > > eine punktuelle Registrierung von Aufenthaltsorten betroffener Nutzer.
    >
    > Und wenn du die Punkte verbindest hast du was? Ein Bewegungsprofil, oder?

    Eher ein Aufenthaltsprofil. Wie und auf welchem Weg ich zwischen den Punkten wechsle, wird nicht erfasst. Ich habe mich bisher 3 mal in einer Bücherhalle eingeloggt. Da es immer derselbe Punkt war, gibt es da null Bewegung, wenn man die drei Punkte verbindet. Jeder Mobilfunkanbieter erfasst mehr und sensiblere Bewegungsdaten, von Whatsapp oder Google will ich gar nicht reden. Und im Gegensatz dazu ist es bei der Luca App absolut transparent und freiwillig, was wann wo erfasst wird. Will ich das nicht, kann ich immer noch auf die Papierliste zurückgreifen.

    Mir ist die App lieber, da liegen die daten nicht offen aus, und es werden auch nur sehr wenige Daten erfasst. Klar, bei der Corona Warn App sind es noch weniger, die würde ich auch lieber dafür nutzen, aber die erfüllt halt derzeit die gesetzlichen Anforderungen nicht.

  16. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: mke2fs 12.05.21 - 17:30

    Nur dumm das es niemanden etwas angeht (bis es von Bedeutung ist) das ich am 08.05.2021 im Eiscaffee Sansi-Bar in Neustadt an der Dosse gewesen bin und zwar von 19:30 bis 20:41.
    Hinzu kommt das man ganz schnell feststellen kann mit wem ich da wohl war, in dem man guckt mit wem ich sonst noch zur gleichen Zeit am gleichen Ort auftauche.

    Sorry, das geht niemanden was an.
    So wie es niemanden etwas angeht welches Eis ich da gekauft habe oder was für Unterhosen ich bei H&M gekauft habe.

  17. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: LeeRoyWyt 12.05.21 - 17:37

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher ein Aufenthaltsprofil. Wie und auf welchem Weg ich zwischen den
    > Punkten wechsle, wird nicht erfasst.

    Und das ist jetzt besser weil..?

    honk schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Mobilfunkanbieter
    > erfasst mehr und sensiblere Bewegungsdaten, von Whatsapp oder Google will
    > ich gar nicht reden. Und im Gegensatz dazu ist es bei der Luca App absolut
    > transparent und freiwillig, was wann wo erfasst wird.

    Und weil andere noch schlimmer sind, ist Luca jetzt ok?

    honk schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Will ich das nicht,
    > kann ich immer noch auf die Papierliste zurückgreifen.

    Noch.

  18. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: violator 13.05.21 - 09:19

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte in der Tat das Geld besser für mehr Impfstoff ausgeben sollen.

    Das haben wir doch wieder eingespart, indem wir nicht Biontech, sondern hauptsächlich das billigere Astra "Besser als nichts" Zeneca eingekauft haben. ;)

  19. Re: Was ist denn das für ein naiver Blödsinn?

    Autor: yumiko 14.05.21 - 11:13

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist falsch. Siehe USA und andere Staaten, die haben die Kohle einfach
    > rausgehauen und den Markt frühzeitig abgegrast. Die EU war nicht nur spät
    > dran sondern wollte die teuren Impfstoffe auch nicht bezahlen, aus
    > Rücksicht auf wirtschaftlich schwächere Mitgliedsstaaten.
    Donald "es gibt kein Corona" Trump hat "die Kohle einfach rausgehauen und den Markt frühzeitig abgegrast"? Mag sein, habe ich aber so nicht mitbekommen ^^

    Die USA machen das einzig sinnvolle um im Land Leben zu retten und die Wirtschafft aufleben zu lassen:
    Alle Labore müssen(!) 24/7 den Impfstoff produzieren, ggfls werden Labore umgebaut dafür.
    Der Impfstoff wird dann möglichst überall unürokratisch verabreicht (kein Impfstoff wegkippen, weil 8 Formulare nicht korrekt ausgefüllt sind). Ausfuhr ist natürlich idR erst mal nicht.
    Kann man so machen, muss man aber nicht (China lief ja ähnlich soweit man mitbekommt).

    Wenn dann alle geschützt sind und dicke Steuern und Investitionen reinkommen weil ein Großteil der Welt es nicht so gut geht, kann man mal scheuen was der Staat den Unternehmen so schuldet wegen den (nach Gesetz möglichen) Maßnahmen.

    Wäre hier auch rechtlich gegangen, aber solange nur die "Kassenpatienten" sterben und die Großkonzerne (Steuervermeider) die Steuergelder der gebeutelten Mittelschicht bekommen scheint das die Regierung nicht zu interessieren.
    Ob das eine andere Regierung besser gemacht hätte? Spekulation.
    Mit SPD/CDU/CSU würde ich persönlich jedenfalls nur ungern in die nächste Kriese gehen - die haben es für den "normalen Bürger" verkackt (und damit meine ich nicht die Lockdowns allgemein, die sind nur Symptome bei den hohen Inzidenzwerten).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Datenspezialist (m/w/d) Krankenversicherung
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. IT-Anwendungsentwickler / Service Manager (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  4. Transition Manager (m/w/d)
    Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de