Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitaler finaler Rettungsschuss…

Digitaler finaler Rettungsschuss: Regierung will bei IT-Angriffen zurückschlagen

Was andere Staaten angeblich können, soll auch für Deutschland möglich werden. Sicherheitsbehörden sollen Angriffe auf IT-Systeme aktiv abwehren und Server im Ausland "zerstören" dürfen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Experten... 5

    hayabusa | 20.04.17 17:24 21.04.17 14:51

  2. Wie krank ist denn die gegenwaertige Politik? 2

    bombinho | 21.04.17 02:25 21.04.17 09:39

  3. Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgcybert! (KWT) 3

    Anonymer Nutzer | 20.04.17 16:21 21.04.17 09:11

  4. Hohles Gelaber 1

    nibelhalm | 21.04.17 08:30 21.04.17 08:30

  5. Deutschland sollte lieber eine ordentlich IT Industrie für sichere Programmierung aufbauen. (kt) 1

    Aleksandr | 21.04.17 08:14 21.04.17 08:14

  6. @Golem "Digitaler finaler Rettungsschuss" ist ganz schön 4

    LennStar | 20.04.17 16:29 21.04.17 02:59

  7. Sehr schick... 2

    Mitsch79 | 20.04.17 19:01 21.04.17 02:36

  8. "Wir wehren 4500 Cyberangriffe am Tag ab" 7

    7CC7 | 20.04.17 18:39 21.04.17 00:09

  9. Für alles muss wohl erst ein Gesetz entworfen werden (kwt). 1

    Bizzi | 20.04.17 21:22 20.04.17 21:22

  10. Gewünscht: Digitale Atombombe - gezahlt wird dafür TVöD 8. 1

    quineloe | 20.04.17 17:45 20.04.17 17:45

  11. Deutschland muss Cyberaufrüstung betreiben 1

    Omnibrain | 20.04.17 17:37 20.04.17 17:37

  12. Da müssen die 3270 wieder ran 1

    moppi | 20.04.17 16:59 20.04.17 16:59

  13. .Beispiel werde etwa ein Angriff auf ein Stromnetz genannt oder ein [.] Hacking des [.] Bundestages 1

    Prinzeumel | 20.04.17 16:17 20.04.17 16:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  3. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  4. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

  1. Quartalsbericht: Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn
    Quartalsbericht
    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

    Die Geschäfte der Telekom laufen sehr gut. Auch durch die US-Steuerreform stieg der Gewinn massiv an. 40.000 Kilometer neue Glasfaser verlegte die Telekom meist zur Erschließung für Vectoring.

  2. Land Rover Explore im Hands on: Das Smartphone für extreme Ansprüche
    Land Rover Explore im Hands on
    Das Smartphone für extreme Ansprüche

    MWC 2018 Bullitt verbündet sich mit dem Autohersteller Land Rover. Unter der Marke kommt ein Ruggedized-Smartphone auf den Markt. Das Explore kann mit Modulen erweitert werden und soll damit die Bedürnisse von Abenteuerurlaubern erfüllen.

  3. eActros: Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018
    eActros
    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

    Mercedes-Benz eActros nennt Daimler seinen neuen Lkw, der rein elektrisch fahren soll. Das Fahrzeug wird laut Unternehmen 2018 in den Kundeneinsatz gehen. Die Reichweite von bis zu 200 km macht das Fahrzeug für den Verteilerverkehr sinnvoll einsetzbar.


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26