Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitaler finaler Rettungsschuss…

Experten...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Experten...

    Autor: hayabusa 20.04.17 - 17:24

    Woher sollen denn die ganzen Experten kommen. Wenn die Bezahlung genauso wie bei den IT Feldwebeln der Bundeswehr ist dann gut Nacht.

    Die wollen 12.000 MA für ihre Cyber Einheit rekrutieren und können noch nicht mal die Gehälter zahlen. Die die es können machen das nicht für ein Appel und Ei.

    Mit der Vorgehensweise schalten die gar nix aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.17 17:25 durch hayabusa.

  2. Re: Experten...

    Autor: devman 20.04.17 - 23:13

    hayabusa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher sollen denn die ganzen Experten kommen. Wenn die Bezahlung genauso
    > wie bei den IT Feldwebeln der Bundeswehr ist dann gut Nacht.
    >
    > Die wollen 12.000 MA für ihre Cyber Einheit rekrutieren und können noch
    > nicht mal die Gehälter zahlen. Die die es können machen das nicht für ein
    > Appel und Ei.
    >
    Es gibt Leute die machen das für ein Appel ohne Ei, sogar für ein angebissenen Appel. So richtige BSD Freaks meine ich.

  3. Re: Experten...

    Autor: magheinz 21.04.17 - 08:37

    > Es gibt Leute die machen das für ein Appel ohne Ei, sogar für ein
    > angebissenen Appel. So richtige BSD Freaks meine ich.

    Weil deren Weltbild so kompatibel zu dem der Bumdeswehr ist.
    Also ich würde es ch für eine EG13 nicht dort anheuern.

  4. Re: Experten...

    Autor: User_x 21.04.17 - 09:28

    naja, evtl. könnte es ja zur Pflicht per Gesetz ausgerufen werden, wenn der Staat schreit, muss man eilen. Sowas wie die HJ o.ä.

  5. Re: Experten...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 21.04.17 - 14:51

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, evtl. könnte es ja zur Pflicht per Gesetz ausgerufen
    > werden, wenn der Staat schreit, muss man eilen. Sowas
    > wie die HJ o.ä.

    Das Gesetz gibt es bereits. In Deutschland besteht Wehrpflicht, auch wenn der Grundwehrdienst seit 2011 ausgesetzt ist. Sprich, im Spannungs- oder Verteidigungsfall kann die Bundesregierung alle männlichen deutschen Staatsbürger zwischen 18 und 60 Jahren einberufen.

    Wenn jetzt sozusagen der "Cyber-Kriegsfall" (sic!) eintritt, werden natürlich bevorzugt wehrpflichtige IT-Experten eingezogen. Dann wird mit dem VR-Helm unter dem Arm strammgestanden, meine Herren! ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bernhard Wohlfarth GmbH & Co. KG, Pfullingen
  2. Deutsche Telekom Technik GmbH, verschiedene Standorte
  3. Universität Passau, Passau
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 29,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 157,76€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

  1. Schulden: Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren
    Schulden
    Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren

    Eine Insolvenz von Toshiba wäre eine der größten in der japanischen Geschichte. Jetzt könnte es doch noch dazu kommen.

  2. Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!
    Sysadmin Day 2017
    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!

    "Na endlich!" heißt es, wenn etwas klappt und wenn nicht, dann geht es dem Systemadministrator an den Kragen. Ich habe den Job total unterschätzt - und musste aufgeben, wo andere zu IT-Superhelden werden.

  3. Ipod Touch günstiger: iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt
    Ipod Touch günstiger
    iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

    Apple hat den Verkauf der Musikplayer iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt. Im Onlineshop werden die Geräte nicht mehr gelistet, andernorts gibt es noch Restbestände. Der iPod Touch wird günstiger verkauft.


  1. 10:41

  2. 09:04

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 22:47

  6. 18:56

  7. 17:35

  8. 16:44