1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dircrypt: Ransomware liefert…

Inkubationszeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Inkubationszeit?

    Autor: Epaminaidos 01.09.14 - 15:18

    Wie lange dauert es bei Ransomware eigentlich normalerweise von der Infektion bis zur Erpressungsmeldung?
    Anders gefragt: Wie alt muss mein ältestes Backup, um nicht zum Opfer zu werden?

  2. Re: Inkubationszeit?

    Autor: okeer 01.09.14 - 15:42

    Das würde mich hier ebenfalls mal interessieren, genauso welche Dateien genau verschlüsselt werden. Beim Thema Zugriff auf Dateien die anderswo in Benutzung sind würde mich das am meisten interessieren, können ja auch nicht zuviel Daten verschlüsselt werden da sonst das Wirt System nicht mehr in der Lage ist die Erpressung "auszusprechen".

    Vlt. Mal ein virtuelles System infizieren und die Dateien mit dem stand vorher vergleichen, so sollte es am einfachsten sein ein Tool zu schreiben.

  3. Re: Inkubationszeit?

    Autor: okeer 01.09.14 - 16:06

    Die PDF ist lohnenswert, als Dateien werden hauptsächlich die privaten Daten wie Bilder/does etc verschlüsselt

  4. Re: Inkubationszeit?

    Autor: Madricks 01.09.14 - 16:06

    Das geht eigentlich ganz schnell. Wenn man einen Link anklickt, dauert es ein paar Sekunden und man erhält diese Erpressungsnachricht. Ein Freund von mir war auf irgendeiner Sexseite und hat ein Bild angeklickt. Ich habe zwar den Rechner mit einer KAV-RettungsCD wieder Sauber bekommen, aber den PC trotzdem neu aufgesetzt. Wichtige Daten hatte er ohnehin nicht drauf. Von daher war es egal.

  5. Re: Inkubationszeit?

    Autor: okeer 01.09.14 - 16:44

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht eigentlich ganz schnell. Wenn man einen Link anklickt, dauert es
    > ein paar Sekunden und man erhält diese Erpressungsnachricht. Ein Freund von
    > mir war auf irgendeiner Sexseite und hat ein Bild angeklickt. Ich habe zwar
    > den Rechner mit einer KAV-RettungsCD wieder Sauber bekommen, aber den PC
    > trotzdem neu aufgesetzt. Wichtige Daten hatte er ohnehin nicht drauf. Von
    > daher war es egal.

    Einen Link hast du nicht zufällig noch, oder kannst ihn erfragen?

    Bei sowas mach ich doch mal aktiv mit, mal was vernünftiges hier in den comments

  6. Re: Inkubationszeit?

    Autor: hellmaster159 02.09.14 - 11:21

    Jup, das wäre mal was interessantes^^
    So ein Tool zum Vergleich wäre nicht so schwer zu erstellen.

    Btw. fall der Bundestrojaner reicht:
    http://www.bundestrojaner.net/inhalt-bundestrojaner-gratis-download-3.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Energie Südbayern GmbH, München
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
Ori and the Will of the Wisps angespielt
Herzerwärmend und herausfordernd

Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Grounded angespielt Ameisenarmee statt Rollenspielepos
  2. Rabbids Coding angespielt Hasenprogrammierung für Einsteiger
  3. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
    Von Peter Ilg

    1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
    2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    1. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
      Rip and Replace Act
      Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

      Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

    2. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
      Elektromobilität
      Die Post baut keine Streetscooter mehr

      Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.

    3. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
      22FDX-Verfahren
      Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

      Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.


    1. 18:16

    2. 17:56

    3. 17:05

    4. 16:37

    5. 16:11

    6. 15:48

    7. 15:29

    8. 15:12