Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Do-Not-Track: EU-Kommission stärk…

Abfrage bei Installation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abfrage bei Installation?

    Autor: elgooG 26.06.12 - 08:08

    Wie wäre es mit einer Abfrage bei der Installation, oder beim ersten Start? Der IE nervt den User sowieso immer mit seinem Wizard.

    ...oder ist diese Lösung zu einfach?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Abfrage bei Installation?

    Autor: Salzbretzel 26.06.12 - 09:52

    Bei der installation wäre es weniger zu gebrauchen. Bedenke das sich die meisten "normalen" Nutzer ein vorinstalliertes System holen.
    Bei dem ersten Aufrufen beim IE Start wäre zwar im Sinne der EU Kommission, aber weniger im Sinne des W3C.

    Die EU Kommission denkt (vermutlich) das mit de Header automatisch das Tracking verschwindet. Also wäre das automatische Senden doch eine tolle Sache.

    Jedoch ist das eine Freiwillige Aktion der Webseitenbetreiber. Warum soll ich mich an den freiwilligen Standard halten wenn ich dadurch Einbußen habe(durch Werbepartner im Regelfall) und dieser Malus nur daher kommt weil mein Besucher einmal für alles ja geklickt hat nur um schneller ins Internet zu kommen?
    Dann ignoriere ich den Notracking Header eben und freu mich das ich weniger Arbeit beim Einbauen hatte. Der Standart Verpufft und der IE hat eine tolle Bandbreite vergrößernde Funktion die keinen Nutzen hat.
    Keiner gewinnt.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Kliniken Schmieder, Allensbach am Bodensee
  4. andagon Holding GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 99€ auf otto.de
  2. 88,99€ (Bestpreis!)
  3. 56,99€ (Top-Produkt PCGH 12/2017)
  4. 65,99€ + Versand oder Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
      Quake 2 RTX
      Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

      GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

    2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
      Boundless XR
      Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

      GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

    3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
      Ice Lake U
      Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

      Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


    1. 14:53

    2. 13:44

    3. 13:20

    4. 12:51

    5. 00:00

    6. 18:05

    7. 16:39

    8. 13:45