1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Donald Trump: US-Regierung diskutiert…

Sollte das nicht "bundesweit" heißen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte das nicht "bundesweit" heißen?

    Autor: /mecki78 30.07.18 - 13:03

    Die USA ist ein "Bundesstaat". In einem Bundesstaat ist alles, was den ganzen Bundesstaat betrifft "bundesweit". Das FBI ist z.B. nicht die Landespolizei, das FBI ist die Bundespolizei. Die USA nennt zwar ihre Länder "Staaten", aber für uns Deutsche ist die USA selber ein Staat. Wir nennen die "Teile" eines Bundesstaates "Länder", so wie NRW ein Land ist, Hessen ein Land ist, Bayern ein Land ist, usw.



    /Mecki

  2. Re: Sollte das nicht "bundesweit" heißen?

    Autor: nurmalsoamrande 30.07.18 - 14:14

    Es heißt in den USA zwar "Bundesstaaten", du kannst das aber nicht 1:1 so wie du es von den deutschen Bundesländern her kennst übertragen.

    Ein Staat in den USA besitzt einen hohen Grad an administrativer Autonomität. Einzelne Bundesstaaten sind dort sogar berechtigt, internationale Abkommen zu treffen.
    Beispiel:
    Es gibt US-Bundesstaaten, mit denen Deutschland ein abkommen hat, was die Anerkennung von Lizenzen und Abschlüssen angeht und mit anderen nicht. Das kann bedeuten, dass dein kalifornischer Führerschein hier uneingeschränkt gültig ist, dein Führerschein aus Minesota jedoch nicht und du in Deutschland einen neuen Führerschein machen müsstest, wenn du dich hier länger als 4 Wochen aufhälst.
    Oder das dein Abschluss an einer kalifornischen Universität hier anerkannt wird, aber der Abschluss aus Florida nicht...

    Dazu kommt, dass in den USA die einzelnen Staaten berechtigt sind, eigene Streitkräfte zu unterhalten. Die heißen dann zwar auch "Nationalgarde", sind aber was anderes als das, was man sonst im fernsehen immer unter "Nationalgarde" versteht.

    In den USA gibt es lediglich ein paar "Bundesbehörden", die über die Grenzen der einzelnen Staaten hinweg arbeiten dürfen, aber grundsätzlich sind die USA ein deutlich lockerer Verbund als beispielsweise die deutschen Bundesländer oder die schweizer Kantone.

  3. Re: Sollte das nicht "bundesweit" heißen?

    Autor: /mecki78 31.07.18 - 12:32

    nurmalsoamrande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Staat in den USA besitzt einen hohen Grad an administrativer
    > Autonomität.

    Schön für ihn. Das könnte aber ein Land in Deutschland auch, wenn das Grundgesetz das erlauben würde, denn unser Länder waren mal eigenständige Staate. Das hat aber nichts mit meiner Kritik zu tun. Die USA selber sprechen von einem Bundesgesetz wenn sie über dieses Gesetz reden ("federal law", übersetzt sich eins zu eins zu Bundesgesetz), also warum ist es auf Golem dann ein Landesgesetz?

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme