1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM-freie Filme: Kickstarter-Projekt…
  6. Thema

Blueray muss weg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Blueray muss weg

    Autor: Cohaagen 06.05.12 - 21:51

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der ist gut. Das ist so als wenn man ein Auto kauft und sich rausstellt,
    > dass es nicht auf Nebenstraßen fährt.

    Nein das ist so, als wenn man ein Auto (Blu-ray-Player) kauft und sich rausstellt, dass es nicht mit Diesel sondern nur mit Normal-Benzin und Super-Benzin läuft. Und die besseren Blu-ray-Player spiele ja sogar andere "Kraftstoffe" ab (per USB, SD, Netzwerk sowie diverse Internet-Streams).

  2. Re: Blueray muss weg

    Autor: derKlaus 06.05.12 - 21:54

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie billig müssen Filme denn sein, bis die „es muss billiger
    > werden“ Fraktion endlich überzeugt ist?

    Ich stelle mir diese Frage auch immer wieder: Teils gibt es Neuerscheinungen auf BLuRay+DVD+Digital Copy für 13 Euro. Das scheint für den einen oder anderen immer noch zu viel zu sein. Das ist lächerlich, wenn man sich überlegt, daß DVDs bei der Einführung so 1997/98 ab 40 DM aufwärts gekostet haben. und Videokassetten preislich auch bis etwa 1996 in der Preisregion waren.

    OK, ich muss aber auch nicht mehr jeden Scheiss haben. bin da mittlerweile doch sehr kritisch geworden was die Filmkäufe betrifft.

  3. Re: Blueray muss weg

    Autor: lestard 06.05.12 - 23:45

    Bis auf die Sache mit dem Preis stimme ich zu. Von mir aus können gute Filme gerne auch etwas kosten, es muss meines erachtens nicht billiger sein als aktuell.
    Aber wenn ich schon Geld für einen Film ausgebe, dann will ich ihn auch so schauen, wie ich möchte und wie ich es gewohnt bin, und das ist bei mir der Linux-PC. Solange das nicht ohne Einschränkungen geht, kaufe ich mir natürlich auch keine BluRays. Diese SD-Karten-Lösung wäre da eine schöne Alternative.

  4. Re: Blueray muss weg

    Autor: user_256 07.05.12 - 00:15

    Ich glaube viele hier verstehen nicht um was es geht. Dass der "Normalverbraucher" es nicht mehr so leicht beim Raubkopieren hat ist tragisch. Und dass man zum abspielen eines HD Films einen HD Fernseher und einen BluRay Player braucht ist auch doof. Vorallem weil ja keine Mensch einen HD Fernseher zu hause hat und keine Filme mehr auf DVD rauskommen.

    Nein echt, dass sind für mich keine guten Argumente. Zumal auch wenn es ein kopierschutzfreies Medium gibt, werden auch weiterhin alle großen Filme auf BluRay rauskommen. Das einzige Argument, dass meinetwegen gilt ist, dass Disks und das Abtasten dieser wirklich eine veraltete Technologie ist.

    Was meiner Meinung aber ein echtes Argument, gegen BluRays und deren Kopierschutz ist, ist zum einen (und das steht auch im Artikel), dass die Linzenzgebühren für kleinere Fimren, die Filme rausbringen einfach zu teuer sind. Und damit meine ich Dokumentagen, Lehrfilme, meinetwegen Werbefilme zB für eine Stadt und halt für alle, die in kleiner Stückzahl produzieren. Die Filme werden dann entweder teuer oder es ist nicht mehr viel Gewinn drin. Und zum anderen, dass das abspielen auf dem Computer einfach eine Katastrophe ist, oder zumindest äußerst unbequem im Vergleich zur DVD.

  5. Re: Blueray muss weg

    Autor: bugmenot 07.05.12 - 02:44

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis auf die Sache mit dem Preis stimme ich zu. Von mir aus können gute
    > Filme gerne auch etwas kosten, es muss meines erachtens nicht billiger sein
    > als aktuell.
    > Aber wenn ich schon Geld für einen Film ausgebe, dann will ich ihn auch so
    > schauen, wie ich möchte und wie ich es gewohnt bin, und das ist bei mir der
    > Linux-PC. Solange das nicht ohne Einschränkungen geht, kaufe ich mir
    > natürlich auch keine BluRays. Diese SD-Karten-Lösung wäre da eine schöne
    > Alternative.

    Das hast du leider nicht verstanden. Wenn du eine BD kaufst, dann gehört das reine Material der BD + Hülle dir. Zusätzlich erhälst du das Recht diesen Film _alleine_ auf Hardware anzusehen, für diese du schon mal Lizensgebühren gezahlt hast.

    Wenn du den Film jemanden zeigen willst musst du die GEMA bezahlen.
    Wenn du den Film auf nicht lizensierten Geräten abspielen willst (vanilla Linux/WIN8) ists illegal, das Recht hast du einfach nicht.

    Ist doch das gleiche wie mit DVDs und CDs...Das es immer noch Leute gibt bei denen das noch nicht angekommen ist...

    Wer das System gut findet soll ruhig weiter Filme kaufen. Wer das System nicht gut findet sollte auf Dinge wie Kino/iTunes ausweichen.

    aber ja: DRM muss weg

  6. Re: Blueray muss weg

    Autor: aktenwaelzer 07.05.12 - 07:14

    bugmenot schrieb:

    > Das hast du leider nicht verstanden. Wenn du eine BD kaufst, dann gehört
    > das reine Material der BD + Hülle dir.

    Stimmt.

    > Zusätzlich erhälst du das Recht
    > diesen Film _alleine_ auf Hardware anzusehen, für diese du schon mal
    > Lizensgebühren gezahlt hast.

    Stimmt nicht.

    Du kaufst Dir mit einer Blu-Ray weder ein Recht, sie anzusehen, noch stimmst Du mit dem Abspielen irgendwelchen Geschäftsbedingungen zu.

    > Wenn du den Film jemanden zeigen willst musst du die GEMA bezahlen.

    Auch das stimmt (so) nicht. Das betrifft nur öffentliche Aufführungen, aber nicht den privaten Rahmen. Du kannst jetzt natürlich gerne Grenzfälle konstruieren ("Und was, wenn ich 40 Freunde habe, die alle heute bei mir diesen Film sehen wollen?"), aber darum geht es ja nicht.

  7. Re: Blueray muss weg

    Autor: Flying Circus 07.05.12 - 08:04

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hast du leider nicht verstanden.

    ?

    > Wenn du eine BD kaufst, dann gehört das reine Material der BD + Hülle dir.
    > Zusätzlich erhälst du das Recht diesen Film _alleine_ auf Hardware anzusehen,
    > für diese du schon mal Lizensgebühren gezahlt hast.

    Er hat nichts anderes behauptet. Er hat lediglich geäußert, was er WILL. Von Rechten hat er nichts gesagt.

    > Wenn du den Film jemanden zeigen willst musst du die GEMA bezahlen.

    Nein. Sonst müßte ich GEMA zahlen, wenn ich den Film meiner Frau vorführe. Das hast Du leider nicht verstanden, wa?

    > Wenn du den Film auf nicht lizensierten Geräten abspielen willst (vanilla
    > Linux/WIN8) ists illegal, das Recht hast du einfach nicht.

    So ein Pech aber auch. Nochmal: das hat er auch nicht behauptet, er hat nur gesagt, was er WILL. So geht's mir auch: ich will das. Und da die Hersteller mir das nicht gewähren wollen, hab' ich eben keine BluRays.

    > Ist doch das gleiche wie mit DVDs und CDs...Das es immer noch Leute gibt
    > bei denen das noch nicht angekommen ist...

    Bzw. es gibt Leute, die denken, sie wüßten, wovon andere schreiben.

    Wobei der Unterschied bei der guten, alten DVD ist, daß die Gängelung mal wirklich kindisch ist.

    > Wer das System gut findet soll ruhig weiter Filme kaufen. Wer das System
    > nicht gut findet sollte auf Dinge wie Kino/iTunes ausweichen.

    Oder so.

    > aber ja: DRM muss weg

    Exakt. Es ist eine blanke Unverschämtheit, den zahlenden Kunden in dieser Weise zu belästigen. Der Endbenutzer, der konsumiert, ohne zu zahlen (z.B. sich den Mist aus einer Tauschbörse zieht) bekommt doch gar nichts mit von dem ganzen Scheiß.

  8. Re: Blueray muss weg

    Autor: nonameHBN 07.05.12 - 08:16

    Kampfmelone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach muss der aktuelle Blueray Standard wie er im Moment ist
    > weg. Natürlich nicht das Speichermedium, sondern das DRM gewurste.
    >
    > Wieso bin ich beim Blueray gucken am HTPC auf Windows angewiesen?
    > Wieso darf es keine "alternativen" Player geben?
    > Wieso brauche ich einen HDCP fähigen Fernseher/Beamer + Grafikkarte?
    >
    > Den ganzen scheiß weglassen und dafür die Filme günstiger anbieten, dann
    > läuft das auch

    ich finde keinen funktionierenden DRM auf den Blurays

  9. Re: Blueray muss weg

    Autor: Kampfmelone 08.05.12 - 17:10

    nonameHBN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde keinen funktionierenden DRM auf den Blurays

    Ich auch nicht. Hat der Fuchs entfernt, bevor die Disk richtig gemountet ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Max Grundig Klinik GmbH, Bühl (Baden)
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Phoenix Point: Year One Edition für 24,99€, Project Cars 3 für 19,99€, Project Cars 2...
  2. 16,99€
  3. 2,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Android 12: Endlich Android-Updates!
    Android 12
    Endlich Android-Updates!

    Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
    2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
    3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12