1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohne: Snoopy schnüffelt im…

Smartphone ruft nach bekannten Netzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartphone ruft nach bekannten Netzen

    Autor: ollyhal 25.03.14 - 08:37

    warum sollte ein Smartphone das tun? Ist das wirklich so?

    Eigentlich würde es ja reichen, wenn ein Smartphone in regelmäßigen Abständen nachschaut, ob ein ihm bekanntes Netz verfügbar ist. Dafür muß es aber doch nicht preisgeben, welche es kennt. Und schon gar keine Credentials (Username, Passwort).

    Habe ich da jetzt einen Denkfehler ?

  2. Re: Smartphone ruft nach bekannten Netzen

    Autor: borg 25.03.14 - 09:22

    Zumindest schaut es, welche Netze generell in Reichweite sind und versucht sich beim Erkennen eines Bekannten einzumelden.
    Es ruft aber nicht alle jemals gefundenen der Reihe nach auf.
    Mit dem Anbieten eines gefakten Starbuck, Telekom oder McDonalds dürfte man in Deutschland jedoch schon eine erträgliche Auslese an Einmeldungen erreichen.
    Viele Apps komunizieren dann automatisch über Wlan und nicht mehr über den Mobilfunkprovider.
    Bei einer Demo wäre ein starker Twitterer dann durchaus verdächtig, vor allem wenn durch mehrere als Repeater fungierende Drohnen sogar durch Triangulation eine ungefähre Positionsbestimmung möglich würde. Um dann gezielt die Demonstrantengruppe in der sich die verdächtig verhaltende Person befindet abzudrängen oder einzukesseln wären die gewonnenen Daten ausreichend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.14 09:29 durch borg.

  3. Re: Smartphone ruft nach bekannten Netzen

    Autor: t1 25.03.14 - 09:23

    Hab mich das auch schon gefragt. Mein Galaxy S3 (CM 11) macht das aber ebenso. Hatte auch schon die App Pry-Fi([play.google.com]) installiert, die hat aber nicht zuverlässig genug gearbeitet.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.14 09:25 durch t1.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) Team Support / Hotline / Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Theoretische Informatik
    Universität Passau, Passau
  3. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  4. IT-Consultant (m/w/d)
    Aagon Consulting GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  2. 29,99€
  3. 9,49€
  4. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig