Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohnenhersteller: DJI vergisst TLS…

Öhm. Wieso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öhm. Wieso

    Autor: Keridalspidialose 20.11.17 - 10:45

    hat ein Hardwarehersteller Führerscheindaten und Reisepässe?

    Wenn ich mir von JBL einen Lautsrecher kaufe brauchen die das nicht. Was ist im Fall einer Drohne anders?

    ___________________________________________________________

  2. Re: Öhm. Wieso

    Autor: DWolf 20.11.17 - 10:46

    Ich schätze mal wegen des neuen Erlaubnisgedöns für Drohnen, du musst ab nem bestimmten Gewicht / Flughöhe doch einen Schein quasi machen.
    Auch wenn Ausweiskopien meine ich zumindest hierzulande illegal sind. Also, dass Drittfirmen diese abfragen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.17 10:47 durch DWolf.

  3. Re: Öhm. Wieso

    Autor: meierzwo 20.11.17 - 11:04

    Das Erlaubnisgedöns interessiert DJI nicht. Ist eh nach Land unterschiedlich geregelt. Geht wohl eher um das Freischalten der "No Fly Zones" für gewerbliche Anwender oder um Anwender, die Daten ihres Accounts vergessen haben und ihn wieder freigeschaltet haben wollen. Ohne Account bei DJI kann man mit deren Coptern nicht mehr viel anfangen, bzw. wird in der Nutzung stark eingeschränkt.

  4. Re: Öhm. Wieso

    Autor: jsm 20.11.17 - 15:09

    NoFlyZone = Erlaubnisgedöns...also interessiert das dji schon.

  5. Re: Öhm. Wieso

    Autor: uschatko 20.11.17 - 22:14

    meierzwo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > vergessen haben und ihn wieder freigeschaltet haben wollen. Ohne Account
    > bei DJI kann man mit deren Coptern nicht mehr viel anfangen, bzw. wird in
    > der Nutzung stark eingeschränkt.

    Grob falsch die Aussage, nur wenn man so dumm war jedes Update mitzumachen oder das Ding ins Netz zu lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Hays AG, Weissach
  4. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)
  2. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  3. (Zugang für die ganze Familie!)
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

  1. Microsoft-Übernahme: Github wartet vergeblich auf einen Umbruch
    Microsoft-Übernahme
    Github wartet vergeblich auf einen Umbruch

    Kaum eine Übernahme im IT-Sektor wird so kritisch beäugt wie die von Microsoft und Github. Zwei Welten treffen aufeinander: Der anzugtragende Goliath schluckt den jungen Nerd David. Auf Githubs Hauskonferenz Universe fehlt aber jegliches Zeichen von einem Umbruch.

  2. Valve: SteamVRs Motion Smoothing macht VR flüssiger
    Valve
    SteamVRs Motion Smoothing macht VR flüssiger

    Per Motion Smoothing kann Valves SteamVR beim HTC Vive (Pro) die Bildrate samt Animationen vorhersagen. Dadurch synthetisch generierte Frames sorgen für flüssige Virtual Reality auch auf jeglicher Hardware.

  3. Indiegames-Rundschau: Rollenspielkult und randalierende Roboter
    Indiegames-Rundschau
    Rollenspielkult und randalierende Roboter

    Der Herbst bringt viel Material für lange Rollenspielabende in Pathfinder Kingmaker und The Bard's Tale 4. Dazu kommen weitere Indiegames, etwa ein spannender Survivalkampf - in tiefster Dunkelheit!


  1. 10:15

  2. 09:19

  3. 09:11

  4. 08:15

  5. 07:43

  6. 07:25

  7. 07:11

  8. 19:03