Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Datenschutzauskunft als…

... und löschten den Account, anstatt die Daten herauszugeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... und löschten den Account, anstatt die Daten herauszugeben.

    Autor: Tiles 13.08.19 - 21:11

    Die haben das schon richtig verstanden. Keine Daten mehr, also auch keine Auskunft :)

  2. Re: ... und löschten den Account, anstatt die Daten herauszugeben.

    Autor: Hotohori 13.08.19 - 22:27

    Würde mich tatsächlich nicht wundern.

  3. Re: ... und löschten den Account, anstatt die Daten herauszugeben.

    Autor: beuteltier 14.08.19 - 09:26

    Hat mich auch verdächtig an den BOFH erinnert:

    Another user rings.
    "I need more space" he says
    "Well, why don't you move to Texas?" I ask
    "No, on my account, stupid."
    Stupid? Uh-Oh..
    "I'm terribly sorry" I say, in a polite manner equal to that of Jimmy Stewart in a Family Matinee "I didn't quite catch that. What was it that you said"
    I smell the fear coming down the line at me, but it's too late, he's a goner and he knows it.
    "Um, I said what I wanted was more space on my account, *please*"
    "Sure, hang on"
    I hear him gasp his relief even though he covered the mouthpeice.
    "There, you've got plenty of space now"
    "How much have I got"
    Now this REALLY *PISSES* *ME* *OFF*! Not only do they want me to give them extra space, they want to check it, to correct me if I don't give them enough. They should be happy with what I give them *and that's it*
    Back into Jimmy Stewart mode.
    "Well, let's see, you have 4 Meg available"
    "Wow! Eight Meg in total, thanks!" he says pleased with his bargaining power
    "No" I interrupt, savouring this like a fine red, room temperature "4 Meg in total"
    "Huh? I'd used 4 Meg already, How could I have 4 Meg Available?"
    I say nothing. It'll come to him.
    "aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaagggggghhhhhH!"
    I kill me; I really do

  4. Re: ... und löschten den Account, anstatt die Daten herauszugeben.

    Autor: Heldbock 14.08.19 - 10:03

    Das hab ich tatsächlich hier bei uns auch schon erlebt:

    Ich hatte Werbung von einer Versicherung bekommen und mir war auf den ersten Blick nicht klar, woher die meine Daten haben. Deshalb habe ich um Auskunft gebeten, welche Daten gespeichert sind und woher sie die haben (Anfrage lt. DSGVO). Eine Löschung habe ich mit keinem Wort erwähnt.

    Dann habe ich Antwort bekommen, dass meine Daten nicht gelöscht werden könnten, da noch eine laufende Versicherung besteht. Die haben sich das also gar nicht durchgelesen sondern sind anscheinend direkt von einer Löschanfrage ausgegangen, die ich nie gestellt habe.
    (Es handelte sich übrigens um eine Brillenversicherung abgeschlossen beim Optiker. Die hatte ich nicht bei dem Versicherer irgendwie nicht auf dem Schirm.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59