Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: EU-Kommission kritisiert "Fake…

Fake news?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake news?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.18 - 10:22

    Interessantes Wort für ungewollte Wahrheiten.

  2. Re: Fake news?

    Autor: ManMashine 16.05.18 - 19:52

    Tja.. diesen weiteren Kampfbegriff werden wir auch nicht mehr los, genausowenig wie "Verschwörungstheorie", welcher nachweislich durch die Central Inteligence Agency geprägt wurde, im Jahre 1967, mit dem alleinigen Zweck der deskreditierung und psychologischen Kriegsführung.

    Das wissen wir dank de-klassifizierter Dokumente: https://www.zerohedge.com/news/2015-02-23/1967-he-cia-created-phrase-conspiracy-theorists-and-ways-attack-anyone-who-challenge

    Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all jenigen die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht mehr blind alles glauben was man ihnen sagt, nur weil Hillary (als totsicherer "Sieger") nicht gewann obwohl man sich seiner sache ja sooooo sicher war.

    Man stelle sich vor wenn Merkel die letzte Wahl nicht gewonnen hätte. Was da wohl los gewesen wäre mit neuen Begriffen :O
    Genug Begriffe haben wir ja auch: Dunkeldeutschland, Neu-Rechte, Wutbürger, GEZ Verweigerer, etc.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  3. Re: Fake news?

    Autor: happymeal 16.05.18 - 20:07

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja
    > quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all jenigen
    > die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht mehr
    > blind alles glauben was man ihnen sagt,

    Sowas, und ich dachte „Fake News“ wäre ein Begriff den vor allem Donald Trump und alle selbsterklärten kritischen Freidenker verwenden um die Massenmedien zu diskreditieren.

  4. Re: Fake news?

    Autor: thecrew 17.05.18 - 09:47

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ManMashine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja
    > > quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all
    > jenigen
    > > die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht
    > mehr
    > > blind alles glauben was man ihnen sagt,
    >
    > Sowas, und ich dachte „Fake News“ wäre ein Begriff den vor
    > allem Donald Trump und alle selbsterklärten kritischen Freidenker verwenden
    > um die Massenmedien zu diskreditieren.

    So ist es auch.. Fakenews ist nichts anderes als die Ami Version von "Lügenpresse". Trump hat damit angefangen mit seinem "Youre Fakenews".
    Dabei kommen die meisten "fakenews" selbst von denen die das Wort nutzen. Eine Lüge ersetzt quasi eine andere. Die Wahrheit liegt dann irgendwo dazwischen. Freidenker ist heute auch ein Synonym für Leute die jeden Quatsch ungeprüft glauben. Gläubiger der "flachen Erde" bezeichnen sich ja auch als "Freidenker". Ebenso Leute die meinen sie könnten Krebs ganz einfach mit Zitronensaft heilen. Das sind die "Freidenker" unserer Zeit. Und alles nur, weil man aus Protest und einfach pauschal nicht an das "glauben" will was Bewiesen und überprüft ist. Dann malt man sich lieber die Welt wie sie einem gefällt. Egal wie wirr es wird. Hauptsache Freidenker.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 09:52 durch thecrew.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

  1. US-Kampagne: Huawei-Chef warnt vor Entlassungen
    US-Kampagne
    Huawei-Chef warnt vor Entlassungen

    Der Gründer von Huawei sieht die Zukunft des Ausrüsters nicht mehr so positiv wie bisher und spricht über Stellenabbau. Doch im Unternehmen sieht man seine Worte mehr als Warnung vor einem Worst-Case-Szenario zu 5G.

  2. Berthold Sichert: 5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse
    Berthold Sichert
    5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse

    Die Telekom könnte ihre Vectoring-Multifunktionsgehäuse am Straßenrand auch für 5G-Kleinzellen nutzen. Die Gehäuse mit 5G-Antennen gehen in Serienproduktion und können die vielen neuen Antennen deckeln.

  3. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
    Resident Evil 2 Remake im Test
    Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

    So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.


  1. 20:18

  2. 19:04

  3. 17:00

  4. 16:19

  5. 16:03

  6. 16:00

  7. 15:52

  8. 15:26