Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: EU-Kommission kritisiert "Fake…

Fake news?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake news?

    Autor: attitudinized 16.05.18 - 10:22

    Interessantes Wort für ungewollte Wahrheiten.

  2. Re: Fake news?

    Autor: ManMashine 16.05.18 - 19:52

    Tja.. diesen weiteren Kampfbegriff werden wir auch nicht mehr los, genausowenig wie "Verschwörungstheorie", welcher nachweislich durch die Central Inteligence Agency geprägt wurde, im Jahre 1967, mit dem alleinigen Zweck der deskreditierung und psychologischen Kriegsführung.

    Das wissen wir dank de-klassifizierter Dokumente: https://www.zerohedge.com/news/2015-02-23/1967-he-cia-created-phrase-conspiracy-theorists-and-ways-attack-anyone-who-challenge

    Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all jenigen die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht mehr blind alles glauben was man ihnen sagt, nur weil Hillary (als totsicherer "Sieger") nicht gewann obwohl man sich seiner sache ja sooooo sicher war.

    Man stelle sich vor wenn Merkel die letzte Wahl nicht gewonnen hätte. Was da wohl los gewesen wäre mit neuen Begriffen :O
    Genug Begriffe haben wir ja auch: Dunkeldeutschland, Neu-Rechte, Wutbürger, GEZ Verweigerer, etc.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  3. Re: Fake news?

    Autor: happymeal 16.05.18 - 20:07

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja
    > quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all jenigen
    > die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht mehr
    > blind alles glauben was man ihnen sagt,

    Sowas, und ich dachte „Fake News“ wäre ein Begriff den vor allem Donald Trump und alle selbsterklärten kritischen Freidenker verwenden um die Massenmedien zu diskreditieren.

  4. Re: Fake news?

    Autor: thecrew 17.05.18 - 09:47

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ManMashine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Begriff Fake News wurde vor allem seit Trumps erfolgreicher Wahl ja
    > > quasi über Nacht und unisono zum neuen Kampfbegriff gegenüber all
    > jenigen
    > > die Massenmedien entweder kritisch gegenüber stehen oder einfach nicht
    > mehr
    > > blind alles glauben was man ihnen sagt,
    >
    > Sowas, und ich dachte „Fake News“ wäre ein Begriff den vor
    > allem Donald Trump und alle selbsterklärten kritischen Freidenker verwenden
    > um die Massenmedien zu diskreditieren.

    So ist es auch.. Fakenews ist nichts anderes als die Ami Version von "Lügenpresse". Trump hat damit angefangen mit seinem "Youre Fakenews".
    Dabei kommen die meisten "fakenews" selbst von denen die das Wort nutzen. Eine Lüge ersetzt quasi eine andere. Die Wahrheit liegt dann irgendwo dazwischen. Freidenker ist heute auch ein Synonym für Leute die jeden Quatsch ungeprüft glauben. Gläubiger der "flachen Erde" bezeichnen sich ja auch als "Freidenker". Ebenso Leute die meinen sie könnten Krebs ganz einfach mit Zitronensaft heilen. Das sind die "Freidenker" unserer Zeit. Und alles nur, weil man aus Protest und einfach pauschal nicht an das "glauben" will was Bewiesen und überprüft ist. Dann malt man sich lieber die Welt wie sie einem gefällt. Egal wie wirr es wird. Hauptsache Freidenker.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 09:52 durch thecrew.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. TeamBank, Nürnberg
  3. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  4. BWI GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. ab je 2,49€ kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland