1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Fax ist nicht mehr…

Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: lincoln33T 11.05.21 - 07:59

    Oh mein Gott

  2. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: Schnuffel 11.05.21 - 08:08

    Mach' dir keine Sorgen, dann werden wieder gesiegelte Briefe und berittene Boten eingeführt. Das ist für die Beamten dann auch einfacher zu handhaben als dieses komplizierte Fax oder gar verschlüsselte E-Mail.

  3. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: peh.guevara 11.05.21 - 08:35

    Schnuffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach' dir keine Sorgen, dann werden wieder gesiegelte Briefe und berittene
    > Boten eingeführt. Das ist für die Beamten dann auch einfacher zu handhaben
    > als dieses komplizierte Fax oder gar verschlüsselte E-Mail.

    Musste ich gerade unweigerlich an Postman (https://www.moviepilot.de/movies/postman) denken ^^ Hätte aber was wenn Kevin mir meine Briefe bringt.

  4. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: WolfgangS 11.05.21 - 10:10

    Schnuffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach' dir keine Sorgen, dann werden wieder gesiegelte Briefe und berittene
    > Boten eingeführt. Das ist für die Beamten dann auch einfacher zu handhaben
    > als dieses komplizierte Fax oder gar verschlüsselte E-Mail.


    Verschlüsselte Mail gilt für Gericht aber eben auch nicht als zugestellt. Bei Fax ist der Empfänger verantwortlich und der Sendebericht gilt als Nachweis des Empfangs.

    Deswegen senden Gerichte gerne Fax. Es gibt ne nach Bundesland auch verschiedene verschlüsselte Behördenkommunikation die auch diesen Aspekt genüge Tagen, hat aber nicht jeder Gemeinde, da IT wieder Gemeindesache ist.

    Verschlüsselte E-Mail hilft nur beim Datenschutz. Und das sind halt zwei verschiedene Themen.

  5. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: wittiko 11.05.21 - 15:20

    Wieso soll ein Email mit dem dazugehörigen Auszug aus dem Log nicht aus Zugestellt gelten?

    Sobald ich 250 2.0.0 Ok: queued as bekommt hat der andere Mailserver die Mail angenommen.

    Wenn der Briefträger einen Brief einer Firma zustellt ist es ab Übergabe auch denen ihre Verantwortung. Ob die den Brief an die richtige Person weiterleiten oder auch einfach in die Rundablage befördern ist nicht mehr mein Kaffee.

    Die Unterschrift beim Rückschein kann man mit dem 250 queued as gleichsetzen.

  6. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: gadthrawn 11.05.21 - 16:22

    wittiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso soll ein Email mit dem dazugehörigen Auszug aus dem Log nicht aus
    > Zugestellt gelten?

    Ganz simpel: du kannst das Log selber ändern. Auf den Fax Speicher hast du keinen Zugriff.

    Auch dann gilt bei email nicht, dass eine Firma den selber hosten muss. Da können Daten erlaubterweise verlorengehen.

    Einfach Recht.

  7. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: wittiko 11.05.21 - 16:27

    Also Logs am Fax sind sicher und am Mailserver nicht?

    Noch dazu hast du die meisten Faxgeräte als Softfax und nicht mehr in Hardware. Ist also wieder nur ein Logfile.

    Ich gehe mal davon aus die meisten verstehen nicht wie sowas funktioniert. Noch dazu man hat ja die Message bzw Queue ID. Damit kann man die Mail tracken und weiß ganz genau wo die gelandet ist. Wie man das fälschen soll ohne dass es auffällt soll mir mal einer erklären.

    Man muss das nur schlüssig argumentieren dann glaube ich sehr wohl dass man damit durchkommt.

    Soviel ich die Urteile bis jetzt gelesen habe ist immer nur von der Mail ansich gesprochen worden - nicht jedoch in Verbindung mit Log Files. Die meisten Anwälte wissen wahrscheinlich nicht mal was das ist.

  8. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: fabiwanne 11.05.21 - 16:30

    gadthrawn Wrote:
    > Auf den Fax Speicher hast du keinen Zugriff.
    Wo kommt der Bullshit her? Die Sendebestätigung im Fax war zu keiner Zeit ein Pfurz besser gesichert als der von nem PC. Ganz im Gegenteil. Auf die Server Logs hat wirklich nur der Admin und nicht jeder Otto-Normaluser Zugriff.
    Die Wahrheit ist: Der übliche legitime Fax-User ist Jurist oder Arzt und deswegen zu blöd das zu tun. Deswegen gilt das als sicher. Der übliche legitime Mailadmin weis wie man Programme manipuliert und deswegen gilt das als Unsicher.
    Dass der Dokumentenfälscher eben kein legitimer User ist, ist das für die fälschung irrelevan. Interessiert die Gerichte aber nicht.

  9. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: FreiGeistler 11.05.21 - 17:29

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschlüsselte Mail gilt für Gericht aber eben auch nicht als zugestellt.
    > Bei Fax ist der Empfänger verantwortlich und der Sendebericht gilt als
    > Nachweis des Empfangs.
    >
    > Deswegen senden Gerichte gerne Fax. Es gibt ne nach Bundesland auch
    > verschiedene verschlüsselte Behördenkommunikation die auch diesen Aspekt
    > genüge Tagen, hat aber nicht jeder Gemeinde, da IT wieder Gemeindesache
    > ist.
    >
    > Verschlüsselte E-Mail hilft nur beim Datenschutz. Und das sind halt zwei
    > verschiedene Themen.

    Und bei Mail kann man keinen Sendebericht erstellen?

  10. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: nicoledos 11.05.21 - 18:18

    Endlich kann De-Mail durchgedrückt werden. Ein Traum, der Provider geht in Erfüllung

  11. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: ffrhh 11.05.21 - 20:39

    > Verschlüsselte Mail gilt für Gericht aber eben auch nicht als zugestellt.

    Vor Gericht gilt genau das, was der Richter sagt und das Gericht akzeptiert.
    Manche Richter und Gerichte akzeptieren z.B. digitale Prozessunterlagen, während andere das ablehnen und Papier sehen wollen. Das ist Deutschland 2021.

  12. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: captain_spaulding 11.05.21 - 20:48

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz simpel: du kannst das Log selber ändern. Auf den Fax Speicher hast du
    > keinen Zugriff.
    Der Fax-Speicher ist genauso wenig manipulationssicher.

    > Einfach Recht.
    Da kommen wir der Sache schon näher. Als Fax als sicher definiert wurde gab es sowas wie Security noch gar nicht. Ebensowenig E-Mail.
    Das ist einfach ein Relikt aus früheren Zeiten, und um keine aktuelle Technik benutzen zu müssen hat man es nicht geändert. Ich frage mich wann man Fax statt statt berittenem Boten zugelassen hat, so lange kann das auch nicht her sein.

  13. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: christian_k 11.05.21 - 21:18

    ?
    >
    > Ganz simpel: du kannst das Log selber ändern. Auf den Fax Speicher hast du
    > keinen Zugriff.
    >
    Brauche ich auch nicht.
    Ich rufe den Kumpel an, er ändert seine Fax Kennung mal eben auf die vom Gericht.
    Ich programmiere meine Telefonanlage so, dass die Nummer vom Gericht zum Kumpel umgeleitet wird.

    Ich schicke das Fax ab an die Nummer vom Gericht. Es landet beim Kumpel, ich bekomme einen Sendebericht, wo die Kennung vom Gericht drin steht von Kumpels Faxgerät.

    Beim Gericht ist das Fax nie gelandet.

    So viel dazu.

  14. Re: Damit bricht die komplette staatliche Kommunikation zusammen

    Autor: Dystopinator 11.05.21 - 22:29

    i.d.r. bestätigt doch heute die vermittlungsstelle und nicht das zielgerät den versandt, und nicht mehr den empfang, auch wenn es fälschlicher weise oft noch empfangsbestätigung genannt wird, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.21 22:30 durch Dystopinator.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  3. Master Data Specialist (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Digitalisierungskoordinatorin / Digitalisierungskoordinator
    Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  2. (u. a. G923 Rennlenkrad und Pedale für PC, PS4, PS5 für 254,99€, G923 für Xbox X/S, Xbox One...
  3. 569,99
  4. 166,59€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de