Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: La-Liga-App überwacht Umfeld…

Neulich im LEGO-Store

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neulich im LEGO-Store

    Autor: budweiser 11.06.18 - 20:45

    ... etwas offtopic aber nicht weniger schlimm

    Waren am Wochenende in einem LEGO Retail Store und haben uns den in einer Vitrine aufgebauten Rollercoaster angesehen.

    Seitdem wird in Youtube Werbung für eben diesen Rollercoaster angezeigt.

    Das kann kein Zufall sein.

    https://www.wired.com/2017/05/hundreds-apps-can-listen-beacons-cant-hear/

    Finde ich ganz schön unheimlich.

  2. Re: Neulich im LEGO-Store

    Autor: razer 11.06.18 - 21:04

    wenn du google maps installiert hast analysiert das immer wieder wo du bist - und die rollercoaster ist dann vielleicht grade aktuell?

  3. Re: Neulich im LEGO-Store

    Autor: berritorre 11.06.18 - 21:56

    Einfach mal den Sohn fragen, ob er danach gegoogled hat. ;-)

  4. Re: Neulich im LEGO-Store

    Autor: Kakiss 12.06.18 - 08:51

    Ich bekomme auch Werbung im Browser angezeigt über Dinge, die meine Freundin bei ihr zu Hause gesucht hat.
    Das geteilte Amazonkonto ist da wohl die ausschlaggebende Kompenente.

    Bei dem Legoding könnte ich mir auch vorstellen, dass die Verknüpfung durch GPS oder eine andere Suche hergestellt wurde.
    Dass dann genau das Teil auftaucht, kommt wohl daher, dass es dann statistisch gesehen am häufigsten gesucht wird oder bei einer Suche von einem Familienmitglied gesucht wurde.

    Eine solche Herstellung ist oft einfacher und kostengünstiger als Audiodateien auszulesen.

  5. Re: Neulich im LEGO-Store

    Autor: Gon Tanaka 12.06.18 - 09:21

    Ich habe da mal gearbeitet und kann dir versichern, dass es keinen harmloseren Store als die Brand Retail Stores von LEGO gibt. Außer ich gehöre auch zur Verschwörung. 😂
    Ich würde auch eher mal Google Maps die Rechte entziehen.

  6. Re: Neulich im LEGO-Store

    Autor: WalterWhite 12.06.18 - 16:19

    Ich bekomme bei Google Umfrage, und in Google now, Fragen/Nachrichten über Dinge über die ich mit meiner Frau spreche, und sie bei sich ebenfalls, die hören ein zu denke ich, und tracken tut Google ja sogar mit ausgeschalteten Handy^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00