Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Merkel will…

Ja es ist schwer aber der einzig richtige weg...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja es ist schwer aber der einzig richtige weg...

    Autor: 3rain3ug 12.05.18 - 10:26

    Ich arbeite in einem Unternehmen welches Software für die Erstellung von Lohn&Gehaltsabrechnungen erstellt... ihr wollt nicht wissen wie fahrlässig man mit euren sensibelsten Daten umgeht! .. erst jetzt wacht man hier auf und ändert ein wenig oberflächlich...

    Glaubt mir, ich hoffe die machen auch mit den Strafen ernst. Das will man bei uns nämlich erstmal für ernste Änderungen abwarten...

  2. Re: Ja es ist schwer aber der einzig richtige weg...

    Autor: teenriot* 12.05.18 - 12:58

    Was soll an massiven Kollatrealschaden richtig sein? Das Anliegen ist gut, die Ziele auch, aber wenn eine Situation erzeugt wird, in der das Recht zu weltfremden, jedweden Normalitätsempfinden zuwiderlaufenden, bevormundenden, existenzzerstörenden, vielfalteinschränkenden Situationen führt, dann kann es nicht der richtige Weg sein. Da wird das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Eine simple Korrektur, die 90% der ungewollten Nebeneffekte vermeiden würde, wäre, die einzelnen Anforderungen an Umsatzminima zu knüpfen. So wie es jetzt ist, werden ausgerechnet, die großen Datensammler gestärkt da es eine Marktbereinigung von den kleinen Gewerben und gemeinnützigen Projekten geben wird. Der Verbraucher wird so nicht geschwächt.

  3. Re: Ja es ist schwer aber der einzig richtige weg...

    Autor: 3rain3ug 14.05.18 - 01:30

    Wir sind ein sehr großer Anbieter 😜... Und wir tun nur so als wären die Daten bei uns sicher... Gegen Strafen haben wir uns wohl zum Teil versichert, den Rest warten wir ab. Klare Ansage von Management war, dass nur nach außen sichtbare Änderungen um zu setzen sind. Alles andere unverändert belassen bis man die neuen Regelungen wirklich ernst nehmen muss... Natürlich im soften Management bla bla im Original formuliert und nur mündlich ...
    Man hat keine andere Handhabe als ordentliche Strafen zu verhängen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. Volkswagen: Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen
    Volkswagen
    Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen

    Günstige Kleinwagen wird es nach Ansicht von Volkswagen in Zukunft möglicherweise nicht mehr geben. Das heutige Preisniveau sei nicht zu halten, wenn Autos mit Elektromotoren ausgestattet würden.

  2. HTTPS: Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab
    HTTPS
    Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab

    Let's Encrypt wird in Kürze die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht mehr anbieten. Für Nutzer älterer Versionen der Certbot-Software wird das zum Problem - beispielsweise für Debian-Anwender.

  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus

    Die Einigung über die umstrittene EU-Urheberrechtsreform verzögert sich. Die Mitgliedstaaten streiten weiter über Leistungsschutzrecht und Uploadfilter.


  1. 08:03

  2. 07:37

  3. 07:24

  4. 11:46

  5. 11:08

  6. 10:43

  7. 15:39

  8. 15:13