1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Wenn Datenschützer den…

Twitter also illegal?! Leider das Ziel aus den Augen verloren!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Twitter also illegal?! Leider das Ziel aus den Augen verloren!

    Autor: cruftex 23.12.19 - 06:40

    Wieder ein Artikel mehr der sich im "Kleinklein" der Paragraphen, und dessen unterschiedlichen Auslegungen verstrickt. Der Diskurs hilft nicht weiter, wenn man bei der Betrachtung das eigentliche Ziel aus den Augen verliert.

    Bei der DSGVO geht es darum, dass jeder selbst bestimmen kann was mit seinen persönlichen Daten passiert. Jemand der Twitter nutzen möchte, sollte ausreichend informiert werden was Twitter mit seinen Daten treibt. Dann kann man eine informierte Entscheidung treffen, ob man Twitter nutzen will oder nicht. Soll jetzt Twitter gänzlich illegal sein, weil ein Anbieter gar keine sinnvolle Folgenabschätzung machen kann? Ernsthaft?

    Die Expertenmeinungen zur Folgenabschätzung hängen sich leider am falschen Thema auf. Warum soll ein einzelner Anbieter auf Twitter durchdeklinieren, was für Folgen für einen Twitter-Nutzer entstehen? Wesentlich wäre, was für Folgen für einen "Noch nicht Twitter-Nutzer" entstehen. Das ist relevant für den Fall, dass eine Behörde bzw. ein Anbieter Informationen ausschließlich auf Twitter bereitstellt. Erst wenn ich jemand dazu zwinge Twitter zu nutzen, ist auch die Frage der Folgen und deren Verhältnismäßigkeit im Detail relevant.

    Behörden sollten in der Tat mit gutem Beispiel voran gehen. Aber nicht dadurch, dass sie Twitter nicht nutzen, oder die Folgen "Kleinreden", sondern dadurch, dass sie die gleiche Information auch auf alternativen Kanälen bereitstellen, die weniger oder keine personenbezogenen Daten sammeln.

  2. Re: Twitter also illegal?! Leider das Ziel aus den Augen verloren!

    Autor: MFGSparka 07.01.20 - 09:48

    Ich denke, dass ein Account-Betreiber schon den Teil seines Accounts "Abschätzen" sollte den er auch (bedingt) beeinflussen kann. Als beispiel Möchte ich hier Direktnachrichten nennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  2. Amprion GmbH, Pulheim
  3. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München
  4. über Hays AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme