1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Zuckerberg will EU-Datenschutz…

nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.18 - 13:00

    kwt

  2. Re: nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

    Autor: jmayer 04.04.18 - 13:08

    kann das Zuckerbüble überhaupt was dazulernen?

    ich hab da meine Zweifel :-(

  3. Re: nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

    Autor: Muhaha 04.04.18 - 13:20

    jmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann das Zuckerbüble überhaupt was dazulernen?

    Warum sollte er? Hat das Gemähre der letzten Wochen irgendwelche substanziellen Folgen für das Geschäftsmodell und den Umsatz von Facebook? Haben all die Diskussionen in all den Jahren davor irgendwelche substanziellen Folgen für das Geschäftsmodell und den Umsatz von Facebook gehabt?

    Maximal ist der Aktienkurs ein wenig gesunken, aber solche Schwankungen sind in den letzten Jahren immer wieder vorgekommen und kein Grund für irgendwelche tiefgreifenden Strategiewechsel. Zuckerberg lernt nichts dazu, weil aus seiner Sicht weiterhin alles supertippitoppi ist.

  4. Re: nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

    Autor: oelofant 04.04.18 - 14:12

    Die EUROPÄISCHE Datenschutzveordnung gilt NUR in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union nebst solcher, die sich der Gesetzgebung der EU unterodnen. Weshalb sollte diese Regelung also in irgend einem anderen Drittstaat Anwendung finden? Diese Staaten haben entweder eigene oder eben keine Regelung, dafür mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit andere Gesetze, die zu befolgen sind. Facebook ist ein global tätiges Unternehmen und folgt in jedem einzelnen Rechtsgebiet den lokalen Gesetzen. Das ist völlig normal. Was in der EU als "richtig" empfunden wird, wird in anderen Teilen der Welt als völlig belanglos angesehen. Genauso umgekehrt. Hier gibt es also nichts zu lernen. Ein Unternehmen hat ausschließlich den Gesetzen zu folgen, fertig.

  5. Re: nichts dazu gelernt, Herr Zuckerberg

    Autor: maci23 05.04.18 - 08:19

    oelofant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EUROPÄISCHE Datenschutzveordnung gilt NUR in den Mitgliedsstaaten der
    > Europäischen Union nebst solcher, die sich der Gesetzgebung der EU
    > unterodnen. Weshalb sollte diese Regelung also in irgend einem anderen
    > Drittstaat Anwendung finden? Diese Staaten haben entweder eigene oder eben
    > keine Regelung, dafür mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit
    > andere Gesetze, die zu befolgen sind. Facebook ist ein global tätiges
    > Unternehmen und folgt in jedem einzelnen Rechtsgebiet den lokalen Gesetzen.
    > Das ist völlig normal. Was in der EU als "richtig" empfunden wird, wird in
    > anderen Teilen der Welt als völlig belanglos angesehen. Genauso umgekehrt.
    > Hier gibt es also nichts zu lernen. Ein Unternehmen hat ausschließlich den
    > Gesetzen zu folgen, fertig.

    Das wäre es ja, dass ein Unternehmen den jeweiligen Gesetzen Folge zu leisten hat.
    Die anderen großen Konzerne, wie Ebay, Amazon und Google sind schon eifrig dran, um den Bestimmungen zu entsprechen, doch ein Herr Zuckerberg schert sich eine Dreck drum. Er glaubt er kommt mit seine Größe durch.
    Hier wird sich dann zeigen, wie ernst es die EU mit seinen Bestimmungen wirklich meint, wenn die ersten Beschwerden über Facebook oder WhatsApp kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salo Holding AG, Hamburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme