Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL-Router: Netgear hat Backdoor…

Verschwoerungstheorie:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschwoerungstheorie:

    Autor: HubertHans 22.04.14 - 12:11

    Auf Grund geheimer Abkommen darf die Luecke nicht geschlossen werden. Waere ja noch schoener, wenn Stasi/ NSA/ usw. keinem auf die Pelle ruecken koennen.

  2. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: ronlol 22.04.14 - 12:31

    Eben. Die Industriespionage muss ja weitergehen damit "worlds greatest nation" weiterhin den eigenen Unternehmen unter die Arme greifen kann, während man sich bei der WHO aus heult und über Länder beschwert, deren Märkte man nicht unterlaufen und ruinieren kann.

  3. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: ralfi 22.04.14 - 12:35

    Da benötigst Du gar keinen geheimen Abkommen. Du wirfst ihnen nur Unpatriotismus vor und schon wird die Flagge vor dem Gebäude gegen eine doppelt so große ausgetauscht und zur Sicherheit eine zweite Backdoor in die Geräte eingebaut ;-)

  4. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: EvilSheep 23.04.14 - 00:04

    Wo itnbei dieser Verschwörung noch Theorie? Über die Phase in der sowas nur wilde Gedankengänge und Spekulationen waren sind wir längst hinweg.

    Es gibt nachgewiesene Fälle
    -dass die USA unternehmen zwingt/bezahlt Lücken einzubauen
    - geheime abkommen und MaulKörbe
    -industrie Spionage durch NSA und Weitergabe der Daten an US Firmen
    Und mangelnder Patriotismus ist wohl das Totschlag Argument der amis schlecht hin. In öffentlichen debatten, um Firmen gefügig zu machen, unliebsame Senatoren in den Dreck zu ziehen oder einfach nur wenn der Nachbar keine US Flagge im Garten wehen hat.

    Das ist die traurige Realität, keine Theorie mehr

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen
  4. Robert Bosch GmbH, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00