Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL-Router: Netgear hat Backdoor…

Verschwoerungstheorie:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschwoerungstheorie:

    Autor: HubertHans 22.04.14 - 12:11

    Auf Grund geheimer Abkommen darf die Luecke nicht geschlossen werden. Waere ja noch schoener, wenn Stasi/ NSA/ usw. keinem auf die Pelle ruecken koennen.

  2. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: ronlol 22.04.14 - 12:31

    Eben. Die Industriespionage muss ja weitergehen damit "worlds greatest nation" weiterhin den eigenen Unternehmen unter die Arme greifen kann, während man sich bei der WHO aus heult und über Länder beschwert, deren Märkte man nicht unterlaufen und ruinieren kann.

  3. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: ralfi 22.04.14 - 12:35

    Da benötigst Du gar keinen geheimen Abkommen. Du wirfst ihnen nur Unpatriotismus vor und schon wird die Flagge vor dem Gebäude gegen eine doppelt so große ausgetauscht und zur Sicherheit eine zweite Backdoor in die Geräte eingebaut ;-)

  4. Re: Verschwoerungstheorie:

    Autor: EvilSheep 23.04.14 - 00:04

    Wo itnbei dieser Verschwörung noch Theorie? Über die Phase in der sowas nur wilde Gedankengänge und Spekulationen waren sind wir längst hinweg.

    Es gibt nachgewiesene Fälle
    -dass die USA unternehmen zwingt/bezahlt Lücken einzubauen
    - geheime abkommen und MaulKörbe
    -industrie Spionage durch NSA und Weitergabe der Daten an US Firmen
    Und mangelnder Patriotismus ist wohl das Totschlag Argument der amis schlecht hin. In öffentlichen debatten, um Firmen gefügig zu machen, unliebsame Senatoren in den Dreck zu ziehen oder einfach nur wenn der Nachbar keine US Flagge im Garten wehen hat.

    Das ist die traurige Realität, keine Theorie mehr

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Motan Holding GmbH, Konstanz
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Elektromobilität: UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen
    Elektromobilität
    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

    United Parcel Service (UPS) baut einen eigenen Elektrolieferwagen zur Paketzustellung. Auch die Deutsche Post ist so verfahren, allerdings bereits vor einigen Jahren.

  2. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  3. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.


  1. 07:17

  2. 18:21

  3. 18:09

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:37

  7. 17:02

  8. 16:25