Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchsuchungsbeschluss: Facebook soll…

Kritiker sind kriminelle Gewalttäter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kritiker sind kriminelle Gewalttäter

    Autor: Juge 02.10.17 - 09:13

    Die Antifa in den USA, die uns hier stets als Trump-Krititer verkauft wird, hat ein heftiges Gewaltproblem. Ein Teil dieser Gruppe tritt maskiert, gepanzert und bwaffnet auf und geht gewaltätig gegen friedliche "Andersdenkende" vor. Hier bei uns herrscht ja oft ein gegenteiliges Bild, was die USA betrifft. Aber wenn hier von "Kritikern" zu lesen ist, die in den USA "demonstrieren", dann handelt es sich dabei idR um gewaltätige Verbrecher. Und um DIESE Leute geht es in dem Durchsuchungsbeschluss.

    https://www.youtube.com/watch?v=4G8QLT6tFWU

  2. Re: Kritiker sind kriminelle Gewalttäter

    Autor: Dino13 02.10.17 - 09:28

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Antifa in den USA, die uns hier stets als Trump-Krititer verkauft wird,
    > hat ein heftiges Gewaltproblem. Ein Teil dieser Gruppe tritt maskiert,
    > gepanzert und bwaffnet auf und geht gewaltätig gegen friedliche
    > "Andersdenkende" vor. Hier bei uns herrscht ja oft ein gegenteiliges Bild,
    > was die USA betrifft. Aber wenn hier von "Kritikern" zu lesen ist, die in
    > den USA "demonstrieren", dann handelt es sich dabei idR um gewaltätige
    > Verbrecher. Und um DIESE Leute geht es in dem Durchsuchungsbeschluss.
    >
    > www.youtube.com

    Das problematische an der Antifa ist das es an sich keine wirkliche Antifa gibt. Antifa kann sich jeder nennen der es möchte. Daher ist es auch nicht verwunderlich dass das Spektrum der Menschen die sich zur Antifa zählen recht breit gefächert ist. Leider gehören dazu auch Menschen die recht Gewaltbereit sind. So etwas muss man auch ansprechen, denn diese Menschen machen alles nur nicht der Idee die hinter Antifa steht helfen.

  3. Re: Kritiker sind kriminelle Gewalttäter

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 02.10.17 - 10:42

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Teil dieser Gruppe tritt maskiert, gepanzert und
    > bwaffnet auf und geht gewaltätig gegen friedliche
    > "Andersdenkende" vor.

    Exakt dasselbe könnte man auch über Teile der Polizei (nicht nur) in den USA sagen. Und nun?

    Ich möchte nicht abstreiten, dass es in den USA auch eine gewaltbereite Linke gibt, sehe die aber noch weniger stark und noch weniger gefährlich als diesseits des Atlantik an. Wobei selbst die gewaltbereiten Teile der europäischen Antifa im Vergleich zur gewaltbereiten Rechten gerade mal als Rowdies durchgehen, da sich ihre Gewalt im Regelfall gegen Sachwerte und im Einzelfall gegen (deutlich besser ausgerüstete und ausgebildete) Ausübende der Staatsgewalt richtet, nicht jedoch gezielt gegen Zivilisten.

    Wohlgemerkt, ich betrachte Rangeleien mit der Polizei als falsch (Sogar dann, wenn die Gewalt oder Provokation zuerst von dieser ausging; darauf gibt es bessere Antworten.) und gebe auch zu, dass ich mein Auto ungern brennen sehen würde, jedoch sehe ich da irgendwie immer noch einen graduellen Unterschied zu Leuten, die gezielt Brandanschläge auf die Schwächsten der Schwachen (Geflüchtete Frauen und Kinder als Fremde in einem fremden Land - wehrloser geht's nicht mehr ...) verüben, zudem Andersdenkende oder Außenseiter der Gesellschaft attackieren und friedlich ihrem Broterwerb nachgehende Menschen quasi hinrichten, weil sie einer anderen Ethnie angehören.

    Alles, was auch nur ansatzweise in diese Richtung geht, hat man von der gewaltbereiten Linken seit der RAF nicht mehr gehört, während es bei der gewaltbereiten Rechten erschreckend aktuell ist und mit erschreckender Regelmäßigkeit besteht.

  4. Re: Kritiker sind kriminelle Gewalttäter

    Autor: Carl Weathers 02.10.17 - 11:00

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Exakt dasselbe könnte man auch über Teile der Polizei (nicht nur) in den
    > USA sagen. Und nun?
    [...]

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. afb Application Services AG, München
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-75%) 6,25€
  3. (-67%) 17,99€
  4. (-75%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29