Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Government: E-Perso wird in Berlin…

Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: Askaaron 07.02.18 - 18:06

    Der "Neue Personalausweis" (nPA) hätte durchaus für Alle einen großen Nutzen haben können.

    Man hätte z.B. den nPA als Basis für Verschlüsselung von E-Mails nehmen können und jedem Bürger automatisch ein S/MIME-Zertifikat geben können.

    Auch für die Authentifizierung - und zwar nicht nur bei Behörden, sondern auch bei Banken, Versicherungen oder Online-Shops.

    Aber am Ende ist das Projekt - wie so vieles - an den vielen kleinen Königreichen der Verwaltung gescheitert. Statt einmal zentral eine IT-Infrastruktur aufzubauen, die dann für ALLE Beteiligten verpflichtend gilt, hat jede Abteilung in der Behörde ihre eigenen "Fachanwendungen", die zu nichts kompatibel sind. Ein Wunder, wenn da überhaupt irgendwas in Richtung nPA erweitert ist.

    Wer als privater Dienstleister, etwa ein Online-Shop, auch die nPA-Authentifizierung nutzen wollte, muss erstmal seine ganzen Prozesse anpassen, dann einen Antrag für ein Berechtigungszertifikat einreichen und schließlich einen eID-Service bei einem der handvoll Anbieter dafür kaufen. Damit stehen erstmal etliche tausend EUR Vorleistung an, nur damit Kunden sich nicht mehr im Shop registrieren müssen oder man kein Post-Ident mehr braucht. Das Ergebnis ist absehbar: macht niemand.

    Wie man ein System pragmatisch und erfolgreich umsetzt, zeigt Schweden mit der Personennummer: keine aufwendig IT-Infrastruktur, keine murksige Software samt Kartenleser - einfach nur eine Nummer, die man zugeteilt bekommt und für fast Alles nutzen kann und das schon seit rund 70 Jahren. Und nicht nur das - in Schweden kann auch jeder von allen Daten wie das monatliche Einkommen abfragen und niemand regt sich darüber auf:

    http://www.spiegel.de/karriere/gehaelter-in-schweden-maximale-transparenz-a-881340.html

  2. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: Kakiss 07.02.18 - 18:49

    Askaaron schrieb:
    .
    >
    > Man hätte z.B. den nPA als Basis für Verschlüsselung von E-Mails nehmen
    > können und jedem Bürger automatisch ein S/MIME-Zertifikat geben können.
    >

    Das wäre mal eine super Idee :)

  3. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: Anonymer Nutzer 07.02.18 - 19:54

    Askaaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie man ein System pragmatisch und erfolgreich umsetzt, zeigt Schweden mit
    > der Personennummer: keine aufwendig IT-Infrastruktur, keine murksige
    > Software samt Kartenleser - einfach nur eine Nummer, die man zugeteilt
    > bekommt und für fast Alles nutzen kann und das schon seit rund 70 Jahren.
    > Und nicht nur das - in Schweden kann auch jeder von allen Daten wie das
    > monatliche Einkommen abfragen und niemand regt sich darüber auf:

    Und wo liegt der Vorteil? Hier wurde ja schon viel Schindluder getrieben. Zum Beispiel private Insolvenzen beantragt, Scheidungen usw. Wenn jeder nur eine Nummer hat und auch jeder Einsicht in die Daten hat, bringt es eher nur Nachteile. Persönlich sehe ich keinen Vorteil darin und die Kriminellen haben freie Hand.

  4. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: Askaaron 07.02.18 - 19:58

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie man ein System pragmatisch und erfolgreich umsetzt, zeigt Schweden
    > mit
    > > der Personennummer: keine aufwendig IT-Infrastruktur, keine murksige
    > > Software samt Kartenleser - einfach nur eine Nummer, die man zugeteilt
    > > bekommt und für fast Alles nutzen kann und das schon seit rund 70
    > Jahren.
    > > Und nicht nur das - in Schweden kann auch jeder von allen Daten wie das
    > > monatliche Einkommen abfragen und niemand regt sich darüber auf:
    >
    > Und wo liegt der Vorteil? Hier wurde ja schon viel Schindluder getrieben.

    Der Vorteil liegt in der Einfachheit.

    > Zum Beispiel private Insolvenzen beantragt, Scheidungen usw. Wenn jeder nur
    > eine Nummer hat und auch jeder Einsicht in die Daten hat, bringt es eher
    > nur Nachteile. Persönlich sehe ich keinen Vorteil darin und die Kriminellen
    > haben freie Hand.

    Du wohnst in Schweden und hast Fälle dieser Art selbst erlebt? Gibt es dazu auch Berichte, die nach nachlesen kann?

    Abgesehen davon kann man in Deutschland eine Privatinsolvenz oder Scheidung nicht einfach so beantragen. Und auch in Schweden muss man sich für Scheidungen ausweisen und persönlich erscheinen.

  5. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: blaub4r 07.02.18 - 20:18

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie man ein System pragmatisch und erfolgreich umsetzt, zeigt Schweden
    > mit
    > > der Personennummer: keine aufwendig IT-Infrastruktur, keine murksige
    > > Software samt Kartenleser - einfach nur eine Nummer, die man zugeteilt
    > > bekommt und für fast Alles nutzen kann und das schon seit rund 70
    > Jahren.
    > > Und nicht nur das - in Schweden kann auch jeder von allen Daten wie das
    > > monatliche Einkommen abfragen und niemand regt sich darüber auf:
    >
    > Und wo liegt der Vorteil? Hier wurde ja schon viel Schindluder getrieben.
    > Zum Beispiel private Insolvenzen beantragt, Scheidungen usw. Wenn jeder nur
    > eine Nummer hat und auch jeder Einsicht in die Daten hat, bringt es eher
    > nur Nachteile. Persönlich sehe ich keinen Vorteil darin und die Kriminellen
    > haben freie Hand.

    http://www.spiegel.de/karriere/gehaelter-in-schweden-maximale-transparenz-a-881340.html

    du hast den artikel nicht gelesen und auch weiter keine infos zu dem system eingeholt. aber das war zu erwarten einfach meckern. ich finde das eine gute idee und wie man in schweden sieht läuft es wunderbar

  6. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: ralf.wenzel 07.02.18 - 21:25

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > .
    > >
    > > Man hätte z.B. den nPA als Basis für Verschlüsselung von E-Mails nehmen
    > > können und jedem Bürger automatisch ein S/MIME-Zertifikat geben können.
    > >
    >
    > Das wäre mal eine super Idee :

    Da bin ich mir nicht sicher. Mein Perso wurde gestohlen. Neuer Perso (ohne den alten zu haben) = neues Zertifikat. Und ich habe auf die Mails in meinem IMAP-Postfach keinen Zugriff mehr?


    Ralf

  7. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: My1 07.02.18 - 23:03

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Askaaron schrieb:
    > > .
    > > >
    > > > Man hätte z.B. den nPA als Basis für Verschlüsselung von E-Mails
    > nehmen
    > > > können und jedem Bürger automatisch ein S/MIME-Zertifikat geben
    > können.
    > > >
    > >
    > > Das wäre mal eine super Idee :
    >
    > Da bin ich mir nicht sicher. Mein Perso wurde gestohlen. Neuer Perso (ohne
    > den alten zu haben) = neues Zertifikat. Und ich habe auf die Mails in
    > meinem IMAP-Postfach keinen Zugriff mehr?
    >
    > Ralf

    das lässt sich sicher regeln.

    der perso muss ja nicht den key haben sondern könnte ja auch wie eine "signierstelle" funktionieren, mit der man anderweitig keys signiert, sodass der perso nur der beweis "der key gehört der person" ist und dass man mit nem neuen perso einfach nur den key neu signiert und fertig.

    also in der theorie versteht sich.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Vertane Chancen, schade um die verschleuderten Steuergelder

    Autor: M.P. 08.02.18 - 11:05

    Aus Kostengründen ist das abzulehnen - würde die Arbeit der Schnüffelbehörden erschweren und verteuern ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  2. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Preadtor 35 Zoll...
  3. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

  2. Google: Play Store wird übersichtlicher
    Google
    Play Store wird übersichtlicher

    Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

  3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
    Marvel's Avengers angespielt
    Superhelden mit Talentbaum

    Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


  1. 10:50

  2. 10:35

  3. 10:18

  4. 10:09

  5. 09:50

  6. 09:35

  7. 09:20

  8. 09:02