Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Clients für Android…

Danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke

    Autor: frasin 06.03.18 - 18:39

    Hatte blue mail, jetzt entsorgt. :-)

  2. Re: Danke

    Autor: Steggesepp 06.03.18 - 19:23

    Unglaublich. Eigentlich fand ich Type App echt praktisch ... kann man eig keiner verdammten App mehr trauen? Ich habe absolut kein Problem damit mir eine kostenpflichtige e-mail App zu holen aber woher weiß ich dass dort kein so unfug getrieben wird? So oder so, was kann man denn nun bedenkenlos nutzen? Nur K9 Mail? Ist doch auch kostenlos.

    Mir ist eigentlich nur wichtig mails per IMAP empfangen zu können und mir Erinnerungen einrichten zu können um z.B. nochmal an wichtige Mails am Abend erinnnert zu werden.

  3. Re: Danke

    Autor: max.pecu 06.03.18 - 19:30

    Also ich nutze selbst den eingebauten E-Mail Client in iOS.

    Der Standardmäßige unter Android (nicht irgendeiner von Samsung etc.) sollte sicherlich auch in Ordnung sein. Mal abgesehen davon, wenn die Firmware selbst nicht bereits schon einen Trojaner etc. mitliefert.

  4. Re: Danke

    Autor: berritorre 06.03.18 - 21:43

    Ich glaube es gibt gar keinen Standard-Email-Client unter Android. Mein Motorola G5 hatte jedenfalls keinen Email-Client drauf. Daher bin ich auch auf Grund von Empfehlungen bei Bluemail gelandet. Ist natürlich jetzt runter vom Smartphone.

  5. Re: Danke

    Autor: qq1 06.03.18 - 21:44

    müsste man es nicht irgenswann merken, wenn sich jemand unberechtigter weise zugang zum emailkonto verschafft. erkennbar an der ip adresse?

  6. Re: Danke

    Autor: berritorre 06.03.18 - 21:44

    Auch von mir ein Danke. Cooler wäre noch gewesen, wenn Bluemail direkt in der Überschrift gestanden hätte. Gut, dass ich den Artikel trotzdem aufgemacht habe.

    Hatte auf meinem Smartphone auch Bluemail installiert. Ist natürlich jetzt runter und die pw geändert.

  7. Re: Danke

    Autor: berritorre 06.03.18 - 21:45

    Ich gehe davon aus, dass das in den meisten Fällen nicht genutzt wurde. Aber riskieren will man das ja auch nicht, oder? ;-)

  8. Re: Danke

    Autor: pommesmatte 06.03.18 - 22:41

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube es gibt gar keinen Standard-Email-Client unter Android. Mein
    > Motorola G5 hatte jedenfalls keinen Email-Client drauf. Daher bin ich auch
    > auf Grund von Empfehlungen bei Bluemail gelandet. Ist natürlich jetzt
    > runter vom Smartphone.

    Doch AOSP hat auch immer noch einen Systemclient. Der ist unter Android nun durch Gmail ersetzt, und ja, das hast du auch auf deinem Moto G5.

  9. Re: Danke

    Autor: User_x 06.03.18 - 22:46

    Google! Datenkrake ja. Aber ich bekomme immer eine E-Mail wenn ein noch nicht verwendetes Gerät sich anmeldet. OK, die könnten sich evtl. selbst ausnehmen, aber egal für wen man sich entscheidet, man muss jemandem trauen...

  10. Re: Danke

    Autor: berritorre 08.03.18 - 13:45

    Ja, Gmail habe ich auch auf meinen Moto G5. Ich habe Gmail einfach nicht als normalen Email-Client gesehen, sondern als eine App für.... tata.... Gmail.

    Ja, ich habe irgendwann auch herausgefunden, dass man auch andere Email-Konten damit abrufen kann, das war mir aber nicht von vornherein klar und ich habe erstmal für meine anderen POP3 und IMAP Emailkonten eine andere App gesucht und bin (jetzt muss man sagen leider) bei Bluemail gelandet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. d.velop AG, Gescher
  2. MEDIAN Unternehmensgruppe, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 39,99€
  2. (-35%) 19,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Stephen Schwarzman College of Computing: MIT gründet reich ausgestattete Hochschule für KI-Forschung
    Stephen Schwarzman College of Computing
    MIT gründet reich ausgestattete Hochschule für KI-Forschung

    Computer haben Wissenschaft und Gesellschaft bereits verändert. KI und Maschinenlernen werden diese Entwicklung mit wachsender Geschwindigkeit vorantreiben. An einer neuen Hochschule sollen sich Wissenschaftler auch mit den ethischen Aspekten dieser Entwicklung beschäftigen.

  2. CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 kommt über Bandai Namco zum Spieler
    CD Projekt Red
    Cyberpunk 2077 kommt über Bandai Namco zum Spieler

    In den USA übernimmt Warner Bros den Vertrieb von Cyberpunk 2077, hierzulande ist Bandai Namco für das Rollenspiel von CD Projekt Red zuständig. Der Publisher hatte bereits The Witcher 3 in den Handel gestellt.

  3. E-Mail-Verschlüsselung: Sicherheitslücke in Pep/Enigmail behoben
    E-Mail-Verschlüsselung
    Sicherheitslücke in Pep/Enigmail behoben

    Durch eine Sicherheitslücke in der Pretty-Easy-Privacy-Funktion hat die Thunderbird-Erweiterung Enigmail manchmal unverschlüsselte E-Mails versendet, die eigentlich verschlüsselt sein sollten. Die Ursache wurde gefunden und das Problem behoben.


  1. 13:26

  2. 13:11

  3. 12:54

  4. 12:12

  5. 12:01

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:02