Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Clients für Android…

K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: Hurrdurrgurrlem 06.03.18 - 16:04

    K9-Mail lässt im täglichen Gebrauch absolut nichts missen, läuft ohne Probleme und wird aktiv weiter entwickelt.

    Die zusätzlichen Schmankerl sind, dass es sich um open source Software handelt und eine gute Implementierung für verschlüsselten Emailverkehr aufweist (zB mit Openkeychain zur Schlüsselverwaltung). Gibts natürlich im F-Droid Store.

    https://f-droid.org/en/packages/com.fsck.k9/
    https://k9mail.github.io/

    edit: Zum Login in Exchange-Konten gibts wohl Probleme, dazu heißts im Wiki
    "K-9 uses WebDAV to communicate with Exchange. As of Exchange 2010, WebDAV is no longer supported. For this reason, K-9 is unable to work with Exchange 2010 at this time. It will be a major effort to correct this issue."

    Alternativ kann ich die Mails meines Exchange-Kontos auch per IMAP abrufen, ob sowas standardmäßig geht weiß ich leider nicht :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.18 16:14 durch Hurrdurrgurrlem.

  2. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: George99 06.03.18 - 16:05

    K9 ist auch meine Empfehlung, wenn es um mobile Email geht und gut und sicher sein soll.

  3. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: Riff Raff 06.03.18 - 16:12

    Kann K9 mittlerweile ActiveSync?

  4. Re

    Autor: FireEmerald 06.03.18 - 16:40

    Frägt sich nur wer sich das Icon von K9 Mail ausgedacht hat. Sorry, auch wenn etwas derartiges zugegebenermaßen Geschmackssache ist, geht das in meinen Augen garnicht.

    K9 ist ein Mailclient. Das Icon ist in meinen Augen verstörend und stammt noch aus der Zeit, als Entwickler in Paint ihre Icon entworfen haben.

  5. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: bolzen 06.03.18 - 16:49

    K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich, hässlich

    Und nun die Preisfrage, anhand welcher dieser Kriterien entscheidet sich der normale Benutzer für oder gegen eine App.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.18 16:51 durch bolzen.

  6. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: ikhaya 06.03.18 - 17:25

    Ich möchte gern mit kostenlos und hübsch lösen :)

  7. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: George99 06.03.18 - 17:32

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich, hässlich
    >
    > Und nun die Preisfrage, anhand welcher dieser Kriterien entscheidet sich
    > der normale Benutzer für oder gegen eine App.

    Also ich kann es jetzt nur mit der Gmail-App vergleichen und die ist auch nicht hübscher. Die originäre Email-App auf meinem S6 habe ich nicht eingerichtet und möchte ich jetzt auch nicht, deswegen weiss ich nicht, ob die hübscher wäre...?

  8. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: bolzen 06.03.18 - 17:35

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte gern mit kostenlos und hübsch lösen :)

    Und wir haben einen Gewinner. Als Preis winkt Dir ein Gratisdownloadlink für die kostenlosen und hübschen Apps: Blue Mail und Type App. :D

  9. Re: Re

    Autor: ello 06.03.18 - 18:07

    Name / Logo stammen aus der Serie Doctor Who ( Ein Roboter-Hund namens K9, siehe https://en.wikipedia.org/wiki/K9_(Doctor_Who) )

  10. Re: Re

    Autor: unbekannt. 06.03.18 - 19:41

    FireEmerald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frägt sich nur wer sich das Icon von K9 Mail ausgedacht hat. Sorry, auch
    > wenn etwas derartiges zugegebenermaßen Geschmackssache ist, geht das in
    > meinen Augen garnicht.
    >
    > K9 ist ein Mailclient. Das Icon ist in meinen Augen verstörend und stammt
    > noch aus der Zeit, als Entwickler in Paint ihre Icon entworfen haben.

    ??? Dass das Icon mittlerweile vor einigen Wochen aktualisiert wurde, ist dir klar?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.18 19:43 durch unbekannt..

  11. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: unbuntu 06.03.18 - 19:51

    Hab mir das mal angesehen. Optisch grausam, kein Materialdesign, alles grau in grau und die letzten Bewertungen sind auch nicht gerade vielversprechend...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.18 19:54 durch unbuntu.

  12. Re: Re

    Autor: Subotai 06.03.18 - 21:30

    Moment, du nutzt die originalen icons der Apps? Wird sowas nicht zu bunt auf dem Screen?

  13. Re: Re

    Autor: berritorre 06.03.18 - 21:33

    Naja, wirklich schön ist es immer noch nicht. Aber das sollte ja kein echtes Problem sein.

  14. Re: Re

    Autor: berritorre 06.03.18 - 21:34

    Mal dumm gefragt: Wie ändere ich denn die Icons der Apps?

  15. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: dantist 06.03.18 - 22:31

    Die App sieht aus wie zu finstersten Android 2.3 Zeiten.

  16. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: Apfelbrot 06.03.18 - 22:41

    Ich hab K-9 immer als grausam empfunden.
    Da hab ich lieber die 2¤ (oder was das kostete) für Aquamail ausgegeben.

  17. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: pommesmatte 07.03.18 - 00:05

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab K-9 immer als grausam empfunden.
    > Da hab ich lieber die 2¤ (oder was das kostete) für Aquamail ausgegeben.

    In den letzten Jahren wurden für Aquamail quer durch den Garten Preise zwischen 0,99¤ und 9,99¤ aufgerufen. Aktuell kostets 9,49¤, ich hab 3,99¤ gezahlt, glaube ich.

  18. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: mojocaliente 07.03.18 - 00:46

    Das mit der hässlichkeit von K9 kann ich nur so unterschrieben. Das ist nunmal auch ein Kriterium und geht nicht zuletzt auf die usability wenn man im Alltag den Überblick verliert. Ich habe mich schon länger für Aquamail entschieden – hier lassen sich auch typografische Details lösen, die App ist chic, anpassbar, nicht überladen und lässt trotzdem nichts missen. Dafür zahl ich auch gerne die müden 2 Ocken, oder was das war.

  19. Kann mit Materialdesign nichts anfangen

    Autor: Mingfu 07.03.18 - 01:17

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein Materialdesign, alles grau in grau

    Halte ich für keinen Nachteil. Das sorgt dafür, dass die Aufmerksamkeit auf den Inhalten bleibt und nicht auf bunte Icons gezogen wird, die vor allem auch deshalb nötig sind, weil man auf klar erkennbare Trennelemente weitgehend verzichtet. Da mag ich es lieber klassisch.

  20. Re: K9-Mail → Vielseitig, OpenSource, PGP-tauglich

    Autor: ikhaya 07.03.18 - 08:43

    Was muss denn in einer Mail App groß angepasst werden?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57