Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Durchsuchung: USA vs. Rest der…

Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: marceljahnke.b.sc 22.01.16 - 08:26

    Was Spricht dagegen die Daten einfach beim Endkunden zu verschlüsseln. Bei vielen Diensten von MS installiert man sich ja eh einen Client, dieser könnte die Daten dann doch schon verschlüsseln und dann erst auf dem Server von MS ablegen. Der Schlüssel an sich bleibt dann beim Endkunden.
    MS kann dann ja nur sagen "Hier bitte das müssten die Daten vom Kunden XY sein, aber wir haben leider keine Möglichkeit die Daten zu entschlüsseln, weil der Schlüssel beim Kunden ist."

    Klar das geht jetzt nicht überall und mit jedem Gerät. Aber für wichtige Daten sollte das ja Möglich sein.
    Wobei wohl viele das Gefühl für was sind wichtige Daten verloren haben...

    Schweres Thema :-/

  2. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: AllAgainstAds 22.01.16 - 08:36

    Macht Apple nicht sowas schon? So weit ich das weiß, sind alle Daten in der Cloud und auch die Verbindungen von und in die Cloud verschlüsselt. Einzig die Emails, die entsprechend internationalem Standards immer umverschlüsselt auf im Postfach liegen, es sei denn man unternimmt hier selbst etwas … wobei der Zugriff auf die Eimals grundsätzlich immer über eine verschlüsselte Verbindung abläuft.
    Verschlüsselt werden die Daten lokal, denn nur lokal liegt der persönliche Schlüssel, gleiches gilt für das iPhone und iPad.

    Ich weis zwar nicht, wie das die Jungs von M$ machen, aber ich denke mal, viel anders wird das nicht sein.

  3. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: fuzzy 22.01.16 - 08:48

    marceljahnke.b.sc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Spricht dagegen die Daten einfach beim Endkunden zu verschlüsseln.
    Ist bei E-Mails halt schwierig. Immerhin sind E-Mails meistens nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Verschlüsselt der Anbieter selbst, kann er meist auch entschlüsseln.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  4. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: S-Talker 22.01.16 - 08:49

    marceljahnke.b.sc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Spricht dagegen die Daten einfach beim Endkunden zu verschlüsseln. Bei
    > vielen Diensten von MS installiert man sich ja eh einen Client, dieser
    > könnte die Daten dann doch schon verschlüsseln und dann erst auf dem Server
    > von MS ablegen. Der Schlüssel an sich bleibt dann beim Endkunden.

    So lange die Software Closed Source ist, ist es egal wo der Schlüssel bleibt.

    > MS kann dann ja nur sagen "Hier bitte das müssten die Daten vom Kunden XY
    > sein, aber wir haben leider keine Möglichkeit die Daten zu entschlüsseln,
    > weil der Schlüssel beim Kunden ist."
    >

    Wenn ich bei einem Unternehmen befürchten muss, dass es meine Daten an die US Behörden weiter gibt, weil es in den USA ein entsprechendes Gesetz gibt, dann gilt das gleiche für Hintertüren. Vlt hat ja in den USA ein geheimes Gericht genau dies schon angeordnet?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.16 08:50 durch S-Talker.

  5. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.16 - 09:48

    Weil die ganze Cloud dann nicht mehr funktioniert.

  6. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: Wallbreaker 22.01.16 - 09:52

    marceljahnke.b.sc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Spricht dagegen die Daten einfach beim Endkunden zu verschlüsseln.

    Was dagegen spricht ist einfach, dass Geschäftsmodell, und das basiert heute vielfach auf Werbung und insbesondere auf Nutzerdaten. Würde man wirklich alles verschlüsseln, dann würde das ganze Geschäftsmodell nicht länger funktionieren, was gerade z.B. für Google eine Katastrophe wäre. Selbst Microsoft ist ab Windows 10 auf diesen Zug aufgesprungen, auch hier wäre es geschäftsschädigend alles zu verschlüsseln.

  7. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: ikhaya 22.01.16 - 10:35

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst Microsoft ist ab Windows 10 auf diesen Zug aufgesprungen, auch hier
    > wäre es geschäftsschädigend alles zu verschlüsseln.


    Die Telemetrie kannst du auch abschalten wenn du dich ein wenig in die Menüs gräbst oder beim Installieren
    die manuellen Anpassungen nimmst statt "ich will, mach"
    Ich sehe da zwar schlechte und ms-freundliche Standardoptionen aber man kann etwas tun wenn man mag.

  8. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: tibrob 22.01.16 - 13:47

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telemetrie kannst du auch abschalten wenn du dich ein wenig in die
    > Menüs gräbst oder beim Installieren
    > die manuellen Anpassungen nimmst statt "ich will, mach"
    > Ich sehe da zwar schlechte und ms-freundliche Standardoptionen aber man
    > kann etwas tun wenn man mag.

    Wer garantiert, dass dies auch tatsächlich so ist, wenn man es abschaltet?

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.16 - 14:11

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer garantiert, dass dies auch tatsächlich so ist, wenn man es abschaltet?

    Eine Garantie gibt es nie. Deswegen halte ich Firewalls auch weiterhin für sinnvoll, insbesondere was den ausgehenden Traffic angeht.

  10. Re: Verschlüsselung der Daten beim Endkunden

    Autor: MarcusReuß 22.01.16 - 14:12

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikhaya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Telemetrie kannst du auch abschalten wenn du dich ein wenig in die
    > > Menüs gräbst oder beim Installieren
    > > die manuellen Anpassungen nimmst statt "ich will, mach"
    > > Ich sehe da zwar schlechte und ms-freundliche Standardoptionen aber man
    > > kann etwas tun wenn man mag.
    >
    > Wer garantiert, dass dies auch tatsächlich so ist, wenn man es abschaltet?

    Wer garantiert dir das bei Apple, Google usw......

    Richtig 100% tut das keiner...

    mfg

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. abilex GmbH, Stuttgart
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Github-Übernahme: Ein super Deal - für Microsoft und den Rest
Github-Übernahme
Ein super Deal - für Microsoft und den Rest

Mit der Übernahme von Github manövriert sich Microsoft geschickt aus einer Abhängigkeit und stärkt dabei noch sein Cloud-Geschäft. Das setzt wohl vor allem Atlassian unter Druck. Was der Kauf für das Open-Source-Engagement Githubs bedeutet, ist damit eigentlich auch völlig klar.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Code-Hosting Microsoft übernimmt Github für 7,5 Milliarden US-Dollar
  2. Entwicklerplattform Microsoft will Github kaufen
  3. Verschlüsselung Github testet Abschaltung alter Krypto

  1. Elektromobiltät: UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    Elektromobiltät
    UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    Der US-Paketdienstleister UPS will eine Flotte von 1.000 Elektrofahrzeugen betreiben, die das Unternehmen bereits beim Hersteller Workhorse bestellt hat. Sie sollen im innerstädtischen Lieferverkehr eingesetzt werden.

  2. Low Latency Docsis: Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    Low Latency Docsis
    Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen

    Die Latenzzeiten im TV-Kabelnetz sollen minimal werden. Sie sollen laut Huawei noch über Docsis 3.1 hinaus verbessert werden.

  3. Riders' Day: Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren
    Riders' Day
    Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren

    Gegen befristete Arbeitsverhältnisse, Solo-Selbstständigkeit, Zahlung pro Auslieferung und Überwachung: In der kommenden Woche protestieren Beschäftigte von Online-Essenslieferdiensten.


  1. 16:18

  2. 14:18

  3. 12:48

  4. 11:43

  5. 19:18

  6. 12:33

  7. 12:19

  8. 11:36