Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Konten: Auch Google, Apple und…

Auf Microsoft wird halt gern gehated.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: awgher 22.03.14 - 14:05

    Wenn Google es ganz genauso oder schlimmer macht, juckt es meist niemanden...

    http://uncrunched.com/2014/03/21/google-spied-gmail/

  2. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Nephtys 22.03.14 - 14:10

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google es ganz genauso oder schlimmer macht, juckt es meist
    > niemanden...
    >
    > uncrunched.com

    Man zeige mir eine Firma die es nicht tut, und dafür nicht gewaltige Summen haben will.

  3. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: leipsfur 22.03.14 - 14:33

    Was für eine Ironie

    https://www.youtube.com/watch?v=iMbQCom7VTY

  4. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Terrier 22.03.14 - 14:55

    Die wahre Ironie ist wohl die, dass niemand berücksichtigt, dass alle 3 Firmen amerikanisch sind.

    Aber das ist wieder nur eine Verschwörungstheorie. Ist schon klar ...

  5. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: kosovafan 22.03.14 - 15:18

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google es ganz genauso oder schlimmer macht, juckt es meist
    > niemanden...
    >
    > uncrunched.com


    Von Google erwartet man das von Ms wahrscheinlich nicht. Obwohl wenn man sieht was manche auf der HDD haben, aber das wäre zu paranoid.

    Mfg

  6. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Alexspeed 22.03.14 - 15:46

    +1

    Es ist wirklich langsam nicht mehr lustig wie sich alle über MS auslassen.

    Nur die Wirkung bei sowas zu sehen ist nicht schwer, aber die meisten erkennen ja nicht einmal die Ursache richtig!

  7. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: violator 22.03.14 - 15:47

    Ne, Google ist hip, beliebt und "not evil", auch wenn die dabei sind ein schlechtes Image zu bekommen. Aber so weit sind die noch nicht.

    MS ist uncool, doof und alles was die machen ist falsch und gegen die wird eben gerne gehatet.

  8. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: ein-schreiberling2011 22.03.14 - 16:21

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google es ganz genauso oder schlimmer macht, juckt es meist
    > niemanden...

    Ach, und warum lese ich dann so oft von der Datenkrake Google? MS und Google sind beide nicht sehr beliebt, zum Teil auch zurecht. ;-)

  9. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: ein-schreiberling2011 22.03.14 - 16:23

    Terrier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wahre Ironie ist wohl die, dass niemand berücksichtigt, dass alle 3
    > Firmen amerikanisch sind.
    >
    > Aber das ist wieder nur eine Verschwörungstheorie. Ist schon klar ...

    Nicht wirklich eine Verschwörungstheorie. Der Unterschied ist nun der, dass man es von den USA nun offiziell weiß, die Anderen machen es noch unerkannt und sind keinen Deut besser. Bei allen Staaten geht es um die Macht und nicht um die Menschen.

  10. Scroogled? GMail-Man?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.14 - 10:52

    Das Problem ist das nur Microsoft so dreist und verlogen war die Konkurrenz dafür anzuprangern!

    Das Geschäftsmodell von Google ist allgemein bekannt. Mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Sie machen auch keinen Hehl daraus.

    Microsoft belügt und betrügt ihre Kunden indem sie ihnen falsche Versprechungen machen.

  11. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.14 - 10:57

    > MS ist uncool, doof und alles was die machen ist falsch und gegen die wird
    > eben gerne gehatet.

    Ich vermute mal du bist noch sehr jung. Sonst wüsstest du aus Erfahrung das das wirklich so ist! Microsoft hat eine lange Geschichte geprägt von Korruption, Betrug und Nötigung. Das liest sich fast wie eine Mafia-Geschichte... für Nerds.

  12. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Tamashii 23.03.14 - 14:58

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > awgher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Google es ganz genauso oder schlimmer macht, juckt es meist
    > > niemanden...
    > >
    > > uncrunched.com
    >
    > Man zeige mir eine Firma die es nicht tut, und dafür nicht gewaltige Summen
    > haben will.

    www.posteo.de
    www.mailbox.org

    ...falls 1 Euro im Monat für Dich verkraftbar sind.
    Ich zahle den Euro gerne - wofür arbeite ich denn?

  13. Re: Auf Microsoft wird halt gern gehated.

    Autor: Tamashii 23.03.14 - 15:02

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > MS ist uncool, doof und alles was die machen ist falsch und gegen die
    > wird
    > > eben gerne gehatet.
    >
    > Ich vermute mal du bist noch sehr jung. Sonst wüsstest du aus Erfahrung das
    > das wirklich so ist! Microsoft hat eine lange Geschichte geprägt von
    > Korruption, Betrug und Nötigung. Das liest sich fast wie eine
    > Mafia-Geschichte... für Nerds.

    ...und was hältst Du vom ersten Teil der Aussage?

    Ich bin absoluter MS-Gegner, aber gegen Google stellt sich wirklich so gut wie nimand, dabei nehmen die sich schon seit Jahren alles, was sie wollen, ohne zu fragen.
    Und falls man sie dabei erwischt, dann wurden die WLAN- oder Safari-Daten nur "aus Versehen" mit erhoben...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 2,40€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
      US-Boykott
      Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

      Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
      Apple
      Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

      Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

    3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
      Project Xcloud
      Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

      Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


    1. 13:20

    2. 12:11

    3. 11:40

    4. 11:11

    5. 17:50

    6. 17:30

    7. 17:09

    8. 16:50