Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Konto: 90 Prozent der Gmail…

E-Mail-Konto: 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

Nach Angaben von Google nehmen nur sehr wenige Gmail-Nutzer die sichere Anmeldung mit einem zweiten Faktor in Anspruch. Auch Passwortmanager sind zumindest in den USA offenbar nicht weit verbreitet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 90 Prozent der Gmail-Konten... 1

    ichbinsmalwieder | 13.03.18 15:46 13.03.18 15:46

  2. Ich werde google sicher nicht meine Handynummer geben 20

    narea | 19.01.18 16:42 22.01.18 12:47

  3. Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv? (Seiten: 1 2 ) 27

    David64Bit | 19.01.18 16:56 21.01.18 22:15

  4. Google Paranoia 1

    ikso | 21.01.18 09:58 21.01.18 09:58

  5. Wenn eMail so kritisch ist.... 6

    Vögelchen | 20.01.18 10:43 21.01.18 02:53

  6. Authenticator app für gmail 2fa ist nutzlos 3

    kotap | 20.01.18 15:34 21.01.18 00:11

  7. Wie funktioniert das mit der Anonymität? 16

    IchBIN | 19.01.18 18:18 21.01.18 00:10

  8. Ist ja auch sehr nervig... 15

    divStar | 19.01.18 16:05 20.01.18 15:31

  9. 10 % nutzen zweiten Faktor? 5

    SebastianHatZeit | 19.01.18 16:07 20.01.18 13:14

  10. Geht das überhaupt bei Thunderbird? 8

    Sharra | 19.01.18 21:37 20.01.18 03:23

  11. Wozu auch.. 12

    Gonzales | 19.01.18 16:22 20.01.18 00:19

  12. Abhängigkeit 4

    TC | 19.01.18 19:04 19.01.18 22:49

  13. Amazon nun mit Zwang zum Emailcode? 5

    narea | 19.01.18 17:12 19.01.18 22:26

  14. das beste an gmail ist... 1

    gonzo28 | 19.01.18 20:32 19.01.18 20:32

  15. Ich nutze U2F 5

    Scorcher24 | 19.01.18 18:05 19.01.18 19:17

  16. Something you have 1

    schap23 | 19.01.18 16:37 19.01.18 16:37

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main
  4. Logiway GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

  1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
    Bundesbildungsministerin
    Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

    Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

  2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
    Detroit und Dark Souls Remastered
    Verkabelter oder fleischiger Golem?

    Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

  3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
    Micro-LED
    Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

    Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


  1. 18:36

  2. 17:49

  3. 16:50

  4. 16:30

  5. 16:00

  6. 15:10

  7. 14:50

  8. 14:35