Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Verschlüsselung: PGP und S…

Signal? Seriously?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Signal? Seriously?

    Autor: Hanmac 14.05.18 - 09:48

    Signal ist hier nicht unbedingt besser,

    siehe CVE-2018-1000136
    https://www.trustwave.com/Resources/SpiderLabs-Blog/CVE-2018-1000136---Electron-nodeIntegration-Bypass/

  2. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ikhaya 14.05.18 - 09:58

    Aber das ist ja nicht das Protokoll an sich sondern ein Client von mehreren

  3. Re: Signal? Seriously?

    Autor: Katsuragi 14.05.18 - 11:19

    benutzt Signal nicht auch die Google API und Server zur Kommunikation? Damit hätte Google mit hoher Wahrscheinlichkeit die Metadaten der Kommunikation, also wer mit wem, wann und wie viel. Das allein wäre schon beunruhigend, so es denn stimmt.
    Als ich damals Signal installieren wollte und es nicht ohne Google-Dienste ging, war ich jedenfalls beunruhigt genug es zu lassen.

    Weiß da jemand mehr?

  4. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ikhaya 14.05.18 - 11:23

    Also GCM wird bei derartigen Anwendungen nur zur Info benutzt "hey da is ne neue Nachricht zum abholen" und alles andere läuft an Google unlesbar vorbei.

  5. Re: Signal? Seriously?

    Autor: d-mark 14.05.18 - 11:41

    > benutzt Signal nicht auch die Google API und Server zur Kommunikation?

    Macht Threema auch, zumindest bei Android.

    Threema informiert in den FAQ allerdings, dass über GCM nur eine Info kommt, dass neue Nachrichten bereit stehen. Die eigentliche Nachricht läuft nicht über Google-Server.
    https://threema.ch/de/faq

  6. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ImBackAlive 14.05.18 - 11:45

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Signal ist hier nicht unbedingt besser,
    >
    > siehe CVE-2018-1000136
    > www.trustwave.com

    Genau, und weil Fefe das so sieht, sollten wir uns ihm anschließen...

    Der Fehler ist bereits behoben, und das auch bereit seit mitte März. Die meisten Anwender, die die Desktop-App installiert haben, sollten von diesem Fehler also nicht länger betroffen sein.

    Achso - das ist natürlich abgesehen von der Tatsache, dass die Signal-Applikation nicht von der Lücke betroffen war.

    Siehe auch:
    https://www.electronjs.org/blog/webview-fix

  7. Re: Signal? Seriously?

    Autor: Mr Miyagi 14.05.18 - 14:04

    Die Empfehlung Signal als Ersatz für S/MIME bzw. PGP zu verwenden ist tasächlich kompletter Humbug. Die Anwendung lässt sich ohne Mobiltelefon mit Android oder iOS überhaupt nicht verwenden.

  8. Re: Signal? Seriously?

    Autor: [Benutzernamen hier eingeben] 15.05.18 - 05:33

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also GCM wird bei derartigen Anwendungen nur zur Info benutzt "hey da is ne
    > neue Nachricht zum abholen" und alles andere läuft an Google unlesbar
    > vorbei.

    Das wäre das eine, allerdings macht hält Moxie Marlinspike nichts von Bemühungen von Dritten, den Code des Clients zu nehmen und den Google-Code durch eigene Technik zu ersetzen. Möglich ist das. Die sollten einfach eigene Server betreiben (ergo: kein Kontakt mit Signal-Nutzern möglich), heißt es. Ganz toll.

    Dann doch lieber XMPP mit OMEMO. Technisch basiert die Krypto auf dem Signal-Protokoll, es ist komfortabel nutzbar und einen XMPP-Server kann man problemlos selbst betreiben, weil Federation ein Feature ist und nicht ein zentraler Dienst alle Metadaten erheben kann. Gut, einen wirklich gelungenen und fertigen Desktop-Client gibt es noch nicht, aber https://dino.im sieht ganz gut aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

  1. DEV Systemtechnik: Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen
    DEV Systemtechnik
    Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen

    Mit neuen Distributed-CCAP-Geräten, die bis zu 1.000 angeschlossene Kabelmodems pro Gerät unterstützen, soll ein maximaler Datendurchsatz von mehr als 10 GBit/s pro Knoten im Kabelnetz erreicht werden. Die Docsis-3.1.-Technik kommt aus Deutschland.

  2. Ausrüster: Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab
    Ausrüster
    Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab

    Bei Nokia Deutschland werden 15 Prozent der Arbeitsplätze in allen Bereichen gestrichen. Offenbar laufen die Geschäfte trotz 5G-Einführung nicht zufriedenstellend, weil die USA den Handelskrieg mit China weiter anheizen.

  3. Amazon: Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis
    Amazon
    Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis

    Amazon verkauft den normalen Fire TV Stick mit einer verbesserten Fernbedienung. Damit lässt sich auch die Lautstärke des Fernsehers oder einer Soundbar steuern. Kurzzeitig gibt es die Fire-TV-Fernbedienung einzeln zum halben Preis.


  1. 20:07

  2. 18:46

  3. 18:00

  4. 17:40

  5. 17:25

  6. 17:13

  7. 17:04

  8. 16:22