Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Verschlüsselung: PGP und S…

Signal? Seriously?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Signal? Seriously?

    Autor: Hanmac 14.05.18 - 09:48

    Signal ist hier nicht unbedingt besser,

    siehe CVE-2018-1000136
    https://www.trustwave.com/Resources/SpiderLabs-Blog/CVE-2018-1000136---Electron-nodeIntegration-Bypass/

  2. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ikhaya 14.05.18 - 09:58

    Aber das ist ja nicht das Protokoll an sich sondern ein Client von mehreren

  3. Re: Signal? Seriously?

    Autor: Katsuragi 14.05.18 - 11:19

    benutzt Signal nicht auch die Google API und Server zur Kommunikation? Damit hätte Google mit hoher Wahrscheinlichkeit die Metadaten der Kommunikation, also wer mit wem, wann und wie viel. Das allein wäre schon beunruhigend, so es denn stimmt.
    Als ich damals Signal installieren wollte und es nicht ohne Google-Dienste ging, war ich jedenfalls beunruhigt genug es zu lassen.

    Weiß da jemand mehr?

  4. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ikhaya 14.05.18 - 11:23

    Also GCM wird bei derartigen Anwendungen nur zur Info benutzt "hey da is ne neue Nachricht zum abholen" und alles andere läuft an Google unlesbar vorbei.

  5. Re: Signal? Seriously?

    Autor: d-mark 14.05.18 - 11:41

    > benutzt Signal nicht auch die Google API und Server zur Kommunikation?

    Macht Threema auch, zumindest bei Android.

    Threema informiert in den FAQ allerdings, dass über GCM nur eine Info kommt, dass neue Nachrichten bereit stehen. Die eigentliche Nachricht läuft nicht über Google-Server.
    https://threema.ch/de/faq

  6. Re: Signal? Seriously?

    Autor: ImBackAlive 14.05.18 - 11:45

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Signal ist hier nicht unbedingt besser,
    >
    > siehe CVE-2018-1000136
    > www.trustwave.com

    Genau, und weil Fefe das so sieht, sollten wir uns ihm anschließen...

    Der Fehler ist bereits behoben, und das auch bereit seit mitte März. Die meisten Anwender, die die Desktop-App installiert haben, sollten von diesem Fehler also nicht länger betroffen sein.

    Achso - das ist natürlich abgesehen von der Tatsache, dass die Signal-Applikation nicht von der Lücke betroffen war.

    Siehe auch:
    https://www.electronjs.org/blog/webview-fix

  7. Re: Signal? Seriously?

    Autor: Mr Miyagi 14.05.18 - 14:04

    Die Empfehlung Signal als Ersatz für S/MIME bzw. PGP zu verwenden ist tasächlich kompletter Humbug. Die Anwendung lässt sich ohne Mobiltelefon mit Android oder iOS überhaupt nicht verwenden.

  8. Re: Signal? Seriously?

    Autor: [Benutzernamen hier eingeben] 15.05.18 - 05:33

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also GCM wird bei derartigen Anwendungen nur zur Info benutzt "hey da is ne
    > neue Nachricht zum abholen" und alles andere läuft an Google unlesbar
    > vorbei.

    Das wäre das eine, allerdings macht hält Moxie Marlinspike nichts von Bemühungen von Dritten, den Code des Clients zu nehmen und den Google-Code durch eigene Technik zu ersetzen. Möglich ist das. Die sollten einfach eigene Server betreiben (ergo: kein Kontakt mit Signal-Nutzern möglich), heißt es. Ganz toll.

    Dann doch lieber XMPP mit OMEMO. Technisch basiert die Krypto auf dem Signal-Protokoll, es ist komfortabel nutzbar und einen XMPP-Server kann man problemlos selbst betreiben, weil Federation ein Feature ist und nicht ein zentraler Dienst alle Metadaten erheben kann. Gut, einen wirklich gelungenen und fertigen Desktop-Client gibt es noch nicht, aber https://dino.im sieht ganz gut aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  3. ad agents GmbH, Herrenberg
  4. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40