Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Ticket Deutschland bei der BVG…

eTicket in Braunschweig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eTicket in Braunschweig

    Autor: ICH_DU 14.12.17 - 15:54

    Also in BS ist das ganz simpel und ohne Überwachung.
    Ich hab ein PDF als Ticket auf dem Handy ;)

    10er Tickets kaufe ich über die App und kann dort per Klick eines meiner Tickets als PDF anfordern.
    Simples system und es funktioniert gut.
    Nur wenn der Akku nicht mehr will hat man ein Problem.

    Brauche ich dann doch Mal ein Papier Ticket, drucke ich es einfach aus und es bleibt gültig.

    Simpel, einfach und überwachen kann die Verkehrs GmbH damit auch nicht.
    Nur Zonen übergreifend ist die Nutzung nicht möglich da es nicht vom Verkehrsverbund kommt sondern ein Alleingang von Braunschweig ist.

  2. Re: eTicket in Braunschweig

    Autor: M.P. 14.12.17 - 16:47

    Wie ist das mit der Überprüfung auf Dubletten des gleichen PDF geregelt?
    Ähnlich wie bei den PDF-Tickets der DB?

  3. Re: eTicket in Braunschweig

    Autor: Mingfu 14.12.17 - 17:36

    Da laut Website die eTickets in Braunschweig personengebunden und nur zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig sind, entfällt das Dubletten-Problem.

  4. Re: eTicket in Braunschweig

    Autor: M.P. 14.12.17 - 17:41

    Außer, wenn es auch Dubletten des Lichtbildausweises mit anderem Foto gibt ;-)

  5. Re: eTicket in Braunschweig

    Autor: ICH_DU 14.12.17 - 22:24

    Genau, man braucht einen Ausweis.
    Ich wurde mit einem eTicket jedoch noch nie kontrolliert. Nur die Busfahrer sollen beim einsteigen drauf gucken. Da fragt aber niemand nach dem Perso.

    Ich find das System ganz gut da es für mich als Nutzer Vorteile hat und für das Verkehrsunternehmen sehr kostengünstig umzusetzen ist.

    Gut die App ist nicht so der bringer, aber da wird auch immer mal wieder etwas verbessert.
    Die ganze eTicket Geschichte ist quasi nur ne Webseite die in der App dargestellt wird und das könnte man mit ein paar Verbesserungen noch deutlich vereinfachen.
    Besonders wenn man nur ein einzelnes Ticket kaufen möchte sind da einfach zu viele Bestellschritte nötig bis man das Ticket hat. Da wäre ein "one click" Ticketkauf ganz nett.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  3. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,97€
  3. 61,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57