1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Corona-Warn-App: Die große…

Essentielle Funktionen fehlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Essentielle Funktionen fehlen

    Autor: rubberduck09 11.06.21 - 09:51

    So fragt die App _manuell_ den Standort ab - also Bundesland + Landkreis.
    Diese Abfrage hätte wie folgt erweitert werden müssen:

    Täglich wird eine vollständige Liste der Inzidenzen und grade geltenden Regeln je Landkreis+kreisfreier Stadt heruntergeladen. Das ist schon kein Datenschutzproblem weil der Download ja immer alles zieht.
    Die App zeigt einem dann den Auszug aus dieser Liste den man zuvor eingestellt hat.

    Das ganze Gehampel mit den Landkreis-Webseiten wäre damit vollkommen unnötig gewesen.

    Zudem wäre eine Funktion (gerne als extra App) für Routen sinnvoll gewesen wo grade eine Ausgangssperre ist denn genaugenommen hätte nach 22:00 auch der Verkehr auf der Autobahn gesperrt werden müssen wenn diese durch einen Ausgangssperren-Landkreis führt. Sehr spaßig für LKW Fahrer die eh schon nachts arbeiten müssen, sich seit >1 Jahr aus Dosenfraß ernähren dürfen weil ja auch die Raststätten zu haben usw.

  2. Re: Essentielle Funktionen fehlen

    Autor: BlindSeer 11.06.21 - 09:53

    Nur das die App IIRC deine Standortdaten gar nicht hat/nutzt, sondern die Freigabe eben halt ans BlueTooth gekoppelt ist...

  3. Re: Essentielle Funktionen fehlen

    Autor: smonkey 11.06.21 - 10:03

    Ich hatte es schon mal anderswo geschrieben, wäre eine nettes und leicht umzusetzendes Feature. Allerdings nicht "essentiell".

    > denn genaugenommen hätte nach 22:00 auch der Verkehr auf der Autobahn gesperrt werden müssen wenn diese durch einen Ausgangssperren-Landkreis führt

    Das ist natürlich quatsch! Es war ja keine strikte Ausgangssperre, z.B. waren Pendler, Berufskraftfahrer, etc. davon überhaupt nie betroffen.

  4. Re: Essentielle Funktionen fehlen

    Autor: pommesmatte 11.06.21 - 17:36

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das die App IIRC deine Standortdaten gar nicht hat/nutzt, sondern die
    > Freigabe eben halt ans BlueTooth gekoppelt ist...

    Kommentar gelesen? CWA noch nie benutzt? Z.B. für die Datenspende gibt man in der CWA doch manuell Land und Landkreis ein, aber nützliche Infos, wie eben Inzindenz und geltende Regelungen werden damit nicht angezeigt.

    Das verbleibt alles im Sumpf des Föderalismus und man sucht es sich auf hunderten Seiten selbst zusammen.

  5. Re: Essentielle Funktionen fehlen

    Autor: rubberduck09 12.06.21 - 08:28

    Leute antworten halt auf Posts bevor sie den Post überhaupt gelesen haben.

    Ich hab ja auch nie was von Automatik geschrieben sondern "... den man zuvor eingestellt hat".

    Also selber angegeben. Und genau diese Datenspende Funktion meine ich. Die Standort-Einstellung braucht ja nur unabhängig einer Spende sein schon kann man standortbezogene Infos anzeigen ohne Ortung.

    Und dass es nichtmal eine Bundeslandeinheitliche Webseite zu den grade geltenden Bestimmungen gibt sagt ja auch noch einiges aus. Das wären dann nämlich nur 16 Seiten zu durchsuchen und nicht derer ~400 (Landkreise und kreisfreie Städte)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemintegrator / Systemelektroniker / Fachinformatiker (m/w/d)
    controlex GmbH, Duisburg
  2. Systemmanager (m/w/d) Bürokommunikation
    Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München
  3. PHP-Developer (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
  4. (Senior) Change Manager IT Infrastruktur (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Atlas Canyon Intel plant 10-nm-Atom-NUC
  2. Phantom Canyon NUC11 startet mit Tiger Lake und RTX 2060

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
    Neue Webcams im Test
    Dell und Elgato wollen Razer ablösen

    Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Powerconf C300 und S500 Anker stellt Webcam und Lautsprecher fürs Homeoffice vor
    2. Webcam als Auge "Eyecam kann sehen, blinzeln, sich umschauen und beobachten"
    3. Kamera-Kits Webcam-Zubehör für Canon-DSLRs und Systemkameras