Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der…

>US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: Flufflepuff 19.01.18 - 13:26

    Danke für den Lacher am Freitag :)

  2. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: teenriot* 19.01.18 - 13:35

    Gelacht habe ich auch, aber es zeigt sich wieder einmal, dass bei Herrn Greis Meinunungsmache und Nachrichten unzulässig vermischt werden. Das zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle seine Artikel.

  3. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: Axido 19.01.18 - 13:55

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gelacht habe ich auch, aber es zeigt sich wieder einmal, dass bei Herrn
    > Greis Meinunungsmache und Nachrichten unzulässig vermischt werden. Das
    > zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle seine Artikel.

    Sehe ich auch so. Und auch wenn ich die vertretene Meinung grundsätzlich teile, gehört sowas nicht in vernünftigen Journalismus hinein. Wenn man nicht objektiv berichten kann, sollte man es ganz lassen. Wegen solcher Boulevardtaktiken komme ich nicht mehr gerne auf diese Seite und zur Not kann ich mich auch woanders informieren.

  4. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: der_wahre_hannes 19.01.18 - 14:00

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gelacht habe ich auch, aber es zeigt sich wieder einmal, dass bei Herrn
    > Greis Meinunungsmache und Nachrichten unzulässig vermischt werden. Das
    > zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle seine Artikel.

    Sehe ich auch so. Ich schmunzele zwar immer noch, denke aber, dass man solche Artikel doch lieber neutral bebildern sollte.

  5. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: DeathMD 19.01.18 - 14:06

    Es stimmt schon, dass es im Journalismus eigentlich nichts zu suchen hat. Ich glaube aber bei Trump ist das zum Teil eine unterbewusste Reaktion auf seine Aussagen. Er wird nicht müde die Medien als "Feinde des Volkes" zu bezeichnen, wirft ihnen "Fake News" vor, obwohl seine selbst wahrgenommene Realität die "Fake News" des Jahrtausends ist und seine Ausdrucksweise könnte von einem frühpubertierenden 8 Jährigen stammen. Es heißt nicht umsonst: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus." Hat in Journalismus eigentlich nichts verloren, aber das sind nunmal auch nur Menschen

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.18 14:08 durch DeathMD.

  6. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: jg (Golem.de) 19.01.18 - 14:08

    Es handelt sich in diesem Fall nicht um eine Nachricht, sondern um eine Analyse. Bei dieser Textform geht es durchaus um Einordnung. Den kleinen Scherz in der Bildunterschrift als Meinungsmache zu bezeichnen, erscheint mir abgesehen davon auch etwas übertrieben - er beschreibt wenig wertend, dafür passend zur Überschrift des Artikels, was auf dem Bild zu sehen ist. Gruß, Juliane

  7. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: teenriot* 19.01.18 - 14:16

    Auch eine Analyse sollte sachlich sein, sonst ist es bestenfalls eine Meinung. Wie schwerwiegend so ein Bild ist mag jeder für sich unterschiedlich beurteilen. Der Text an sich ist relativ sachlich in diesem Fall. Bei anderen Artikeln von Herrn Greis sieht es da schon wieder anders. Warum muss denn fast immer so ein Element mitschwingen? Nichts gegen Herrn Greis, seine Meinung würde mich schon interessieren, aber dann bitte ganz oder gar nicht.

  8. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: das_mav 20.01.18 - 10:39

    Axido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gelacht habe ich auch, aber es zeigt sich wieder einmal, dass bei Herrn
    > > Greis Meinunungsmache und Nachrichten unzulässig vermischt werden. Das
    > > zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle seine Artikel.
    >
    > Sehe ich auch so. Und auch wenn ich die vertretene Meinung grundsätzlich
    > teile, gehört sowas nicht in vernünftigen Journalismus hinein. Wenn man
    > nicht objektiv berichten kann, sollte man es ganz lassen. Wegen solcher
    > Boulevardtaktiken komme ich nicht mehr gerne auf diese Seite und zur Not
    > kann ich mich auch woanders informieren.

    Wird bei Trump-Berichterstatzung aber schwierig. Selbst das wsj ist mittlerweile in gesunden Sarkasmus übergegangen - sowas hätte die sich unter Bush oder Obama nicht gewagt. Ofeenbar herrscht in den USA bei TrumpBerichten nebst Zitaten mittlerweile ein Tenor über "Bullshitcontent inside".

    Die Empirie mit Bezug auf "Trump" lässt auch keinen anderen gesunden Schluss zu, leider.

  9. Re: >US-Präsident Donald Trump mit deregulierter Frisur

    Autor: teenriot* 21.01.18 - 16:55

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Axido schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > teenriot* schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gelacht habe ich auch, aber es zeigt sich wieder einmal, dass bei
    > Herrn
    > > > Greis Meinunungsmache und Nachrichten unzulässig vermischt werden. Das
    > > > zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle seine Artikel.
    > >
    > > Sehe ich auch so. Und auch wenn ich die vertretene Meinung grundsätzlich
    > > teile, gehört sowas nicht in vernünftigen Journalismus hinein. Wenn man
    > > nicht objektiv berichten kann, sollte man es ganz lassen. Wegen solcher
    > > Boulevardtaktiken komme ich nicht mehr gerne auf diese Seite und zur Not
    > > kann ich mich auch woanders informieren.
    >
    > Wird bei Trump-Berichterstatzung aber schwierig. Selbst das wsj ist
    > mittlerweile in gesunden Sarkasmus übergegangen - sowas hätte die sich
    > unter Bush oder Obama nicht gewagt. Ofeenbar herrscht in den USA bei
    > TrumpBerichten nebst Zitaten mittlerweile ein Tenor über "Bullshitcontent
    > inside".
    >
    > Die Empirie mit Bezug auf "Trump" lässt auch keinen anderen gesunden
    > Schluss zu, leider.

    Mag sein, dass es schwierig ist, der Text ist ja aber doch relativ sachlich. Es wäre keine Schwierigkeit, da auch noch ein normales Bild dazuzupacken. Es war schlicht eine bewusste Entscheidung ein tendenziöses Bild zu verwenden und nicht der Komplexität bei der Bildauswahl geschuldet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  2. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dirt Rally 2.0 im Test: Extra, extra gut
Dirt Rally 2.0 im Test
Extra, extra gut

Codemasters übertrifft mit Dirt Rally 2.0 das bereits famose Dirt Rally - allerdings nicht in allen Punkten.
Von Michael Wieczorek

  1. Dirt Rally 2.0 angespielt Mit Konzentration und Geschick durch immer tieferen Schlamm
  2. Codemasters Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45