1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eingeknickt: GIS veröffentlicht…

Habt ihr eigentlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habt ihr eigentlich...

    Autor: Wayne2k 26.07.11 - 01:13

    ... jemals einen Hack gesehen an dem mehrere Leute beteiligt gewesen sind ? Das ganze ist ja schliesslich nicht wie in den Hackerfilmen wo einer die Firewall lahmlegen muss und der andere den Antivirenschutz bekämpft. Schlussendlich sind doch immer einzelne am Werk. Klar der eine Scannt die Lücke, der andere fährt seine Exploits aber so wirklich parallel passiert doch ein Hack nie... oder doch?
    Wie kann man also ganze Gruppen hochnehmen wenn der Datendiebstahl an sich immer nur ein einzelner durchgeführt hat ? Das ganze ist ja nicht vergleichbar mit nem Bankraub, da sogar jeder an/auf nem anderen Ort/Kontinent sitzt.

    Jetzt ist ihre Meinung gefragt :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.11 01:15 durch Wayne2k.

  2. Re: Habt ihr eigentlich...

    Autor: DerKleineHorst 26.07.11 - 09:11

    Warum können nicht mehrere Personen gleichzeitig ein System angreifen und versuchen Lücken zu finden? Möglicherweise haben verschiedene Personen auch andere Spezialgebiete. Einer probiert es eben erst über SQL-Injection, ein anderer prüft derzeit nach XSS-Lücken... Wurde eine oder mehrere Lücken gefunden dringen die Anderen ebenfalls durch diese in das System ein um dieses möglichst schnell zu erfassen.
    Selbst wenn nur einer das wirkliche Know How hätte würden viele Täter die Identität des Einzelnen möglicherweise verschleiern. Es muss viel mehr Verbindungen aus verschiedenen Richtungen nachgegangen werden.
    Das wären so meine Ideen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.11 09:14 durch DerKleineHorst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARYZTA, Berlin
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  3. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  4. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen