1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elasticsearch: Datenleak bei Conrad

Werden Betroffene informiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werden Betroffene informiert?

    Autor: mab_42 19.11.19 - 20:05

    Ist es nicht Teil der DSGVO, dass alle Betroffenen informiert werden?

  2. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: LinuxMcBook 19.11.19 - 21:22

    Da bis jetzt noch kein Missbrauch der Daten betrieben wurde, schreibt Conrad, dass laut Behörden angeblich gar keine Information der Betroffenen nötig sei...

  3. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: ibsi 20.11.19 - 09:38

    Ah ja klar, es muss erst jemand sich bei der Polizei melden das sein Konto leer ist und dann werden die Leute gewarnt :D

  4. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: minnime 20.11.19 - 09:58

    Soweit ich das verstanden habe ist rein gar nichts passiert. Die haben anscheinend selbst festgestellt, dass da ein System offen zugänglich war,das gemeldet und natürlich behoben. D.h. es kann sein, dass überhaupt niemand etwas davon mitbekommen hat, zumindest liest sich die Meldung so. Worüber soll man da informieren?

  5. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: Tantalus 20.11.19 - 10:00

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich das verstanden habe ist rein gar nichts passiert. Die haben
    > anscheinend selbst festgestellt, dass da ein System offen zugänglich
    > war,das gemeldet und natürlich behoben. D.h. es kann sein, dass überhaupt
    > niemand etwas davon mitbekommen hat, zumindest liest sich die Meldung so.
    > Worüber soll man da informieren?

    Bitte was? Meldung überhaupt gelesen? Nochmal im Klartext aus der Firmenmeldung:
    > Das Unternehmen hat Kenntnis davon erlangt, dass sich Unbekannte durch Ausnutzung einer
    > Sicherheitslücke Zugang zu einem begrenzten Bereich des Conrad IT-Systems verschafft
    > hatten.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: Free Mind 20.11.19 - 10:03

    Dass man total dilettantisch eine Datenbank im Internet mit Millionen von sensiblen Kunden-Daten aufgebaut hat, ohne ein Zugangspasswort zu setzen. Man kann also gar nicht nachvollziehen, wer die Daten kopiert hat und schon gar nicht ausschließen.

  7. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: ibsi 20.11.19 - 10:06

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D.h. es kann sein, dass überhaupt
    > niemand etwas davon mitbekommen hat, zumindest liest sich die Meldung so.
    > Worüber soll man da informieren?

    Es KANN sein das niemand etwas mitbekommen hat. Es kann auch sein das die Daten seit Monaten aufbereitet im Darknet rumschwirren

  8. Re: Werden Betroffene informiert?

    Autor: Iruwen 20.11.19 - 13:42

    mab_42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es nicht Teil der DSGVO, dass alle Betroffenen informiert werden?

    Gemäß Artikel 33 muss die zuständige Aufsichtsbehörde innerhalb von 72 Stunden informiert werden, wenn die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten voraussichtlich zu einem Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen führt.

    Gemäß Artikel 34 müssen Betroffene nur dann informiert werden, wenn die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten voraussichtlich ein *hohes* Risiko für die persönlichen Rechte und Freiheiten natürlicher Personen zur Folge hat.

    In diesem Fall hat die Aufsichtsbehörde offenbar die Meinung vertreten, dass kein hohes Risiko besteht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover
  2. Bauhaus Luftfahrt e.V., Taufkirchen bei München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

  2. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
    Exit Scam
    Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

    Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.

  3. Elektronik: Media-Markt- und Saturn-Filialen werden kleiner
    Elektronik
    Media-Markt- und Saturn-Filialen werden kleiner

    Der neue Interimschef von Ceconomy will die Media-Markt- und Saturn-Filialen interessanter machen und Erlebnisse bieten. Dafür brauche man weniger Fläche.


  1. 16:26

  2. 15:59

  3. 15:29

  4. 14:27

  5. 13:56

  6. 13:33

  7. 12:32

  8. 12:01