1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Ladesäulen und…

Mimimimimi der Säulenbetreiber...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: pointX 13.06.18 - 18:47

    ... welche Insel-Lösungen mit hunderten Karten und "Roaming" schaffen, anstatt eine direkte Bezahlmöglichkeit mit EC-Kartenleser / Kreditkarte / Bargeld einzubauen und zu betreiben.

    Würden der Betrag sofort bezahlt werden, dann wäre das auch gleichzeitig eichrechtskonform.

    Für solche Pfuscher sollte auf keinen Fall das Eichrecht angepasst werden.
    Die sollten im Gegenzug dazu verdonnert werden, anerkannte Zahlungsmittel zu akzeptieren, anstatt ihr eigenes RFID-Plastikkartensystem, das vor Sicherheitslücken nur so strotzt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.18 18:50 durch pointX.

  2. Re: Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: mifritscher 13.06.18 - 19:22

    Kann ich nur voll zustimmen. Das Jammern ist einfach nur lächerlich bis ne Frechheit.

  3. Re: Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: gadthrawn 13.06.18 - 20:10

    pointX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... welche Insel-Lösungen mit hunderten Karten und "Roaming" schaffen,
    > anstatt eine direkte Bezahlmöglichkeit mit EC-Kartenleser / Kreditkarte /
    > Bargeld einzubauen und zu betreiben.
    >
    > Würden der Betrag sofort bezahlt werden, dann wäre das auch gleichzeitig
    > eichrechtskonform.
    >
    > Für solche Pfuscher sollte auf keinen Fall das Eichrecht angepasst werden.
    > Die sollten im Gegenzug dazu verdonnert werden, anerkannte Zahlungsmittel
    > zu akzeptieren, anstatt ihr eigenes RFID-Plastikkartensystem, das vor
    > Sicherheitslücken nur so strotzt.

    Jein. Kreditkarten Abrechnungen sind teuer. B können sich nicht für 2.50 Beträge. Strom ist ne kwh in teurer 30 Cent. Bei vielen langsamen Chargen ist dann ne halbe Stunde laden zum abrechnen teurer wie die Ware. Gleichzeitig darf ab letzten Jahr keine extra Gebühr für Zahlungsarten genommen werden.

    Machst du Strom auf 1¤ pro kwh wirst du wenige finden die es abnehmen. Zusätzlich eben wie bei Benzin Mindestabnahmemengen. Dann hätte der Autor wahrscheinlich auch 6¤gezahlt, damit der Anbieter auch Geld macht...

  4. Re: Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: 486dx4-160 13.06.18 - 21:26

    Ich versteh's auch nicht. Parkscheinautomaten haben seit Jahren einen Münzeinwurf, Getränkeautomaten auch, Zigarettenautomaten Münzeinwurf und Geldscheineinzug, und da wollen uns die Ladesäulenbetreiber irgendwelche Gängel-Karten aufschwatzen, mit personalisiertem Tracking und kriegen es nicht auf die Reihe. Nein, vielen Dank.

  5. Re: Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: masel99 14.06.18 - 07:41

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pointX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... welche Insel-Lösungen mit hunderten Karten und "Roaming" schaffen,
    > > anstatt eine direkte Bezahlmöglichkeit mit EC-Kartenleser / Kreditkarte
    > /
    > > Bargeld einzubauen und zu betreiben.
    > >
    > > Würden der Betrag sofort bezahlt werden, dann wäre das auch gleichzeitig
    > > eichrechtskonform.
    > >
    > > Für solche Pfuscher sollte auf keinen Fall das Eichrecht angepasst
    > werden.
    > > Die sollten im Gegenzug dazu verdonnert werden, anerkannte
    > Zahlungsmittel
    > > zu akzeptieren, anstatt ihr eigenes RFID-Plastikkartensystem, das vor
    > > Sicherheitslücken nur so strotzt.
    >
    > Jein. Kreditkarten Abrechnungen sind teuer. B können sich nicht für 2.50
    > Beträge. Strom ist ne kwh in teurer 30 Cent. Bei vielen langsamen Chargen
    > ist dann ne halbe Stunde laden zum abrechnen teurer wie die Ware.
    > Gleichzeitig darf ab letzten Jahr keine extra Gebühr für Zahlungsarten
    > genommen werden.
    >
    > Machst du Strom auf 1¤ pro kwh wirst du wenige finden die es abnehmen.
    > Zusätzlich eben wie bei Benzin Mindestabnahmemengen. Dann hätte der Autor
    > wahrscheinlich auch 6¤gezahlt, damit der Anbieter auch Geld macht...

    Wurde das nicht EU-weit auf 0,3% des Umsatzes bei Kreditkarten und 0,2% bei bei Giro-Karten gedeckelt? Da soll es Bäckerein geben bei denen man kontaktlos per Girocard bezahlen kann.

  6. Re: Mimimimimi der Säulenbetreiber...

    Autor: lennartc 14.06.18 - 09:07

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pointX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... welche Insel-Lösungen mit hunderten Karten und "Roaming" schaffen,
    > > anstatt eine direkte Bezahlmöglichkeit mit EC-Kartenleser / Kreditkarte
    > /
    > > Bargeld einzubauen und zu betreiben.
    > >
    > > Würden der Betrag sofort bezahlt werden, dann wäre das auch gleichzeitig
    > > eichrechtskonform.
    > >
    > > Für solche Pfuscher sollte auf keinen Fall das Eichrecht angepasst
    > werden.
    > > Die sollten im Gegenzug dazu verdonnert werden, anerkannte
    > Zahlungsmittel
    > > zu akzeptieren, anstatt ihr eigenes RFID-Plastikkartensystem, das vor
    > > Sicherheitslücken nur so strotzt.
    >
    > Jein. Kreditkarten Abrechnungen sind teuer. B können sich nicht für 2.50
    > Beträge. Strom ist ne kwh in teurer 30 Cent. Bei vielen langsamen Chargen
    > ist dann ne halbe Stunde laden zum abrechnen teurer wie die Ware.
    > Gleichzeitig darf ab letzten Jahr keine extra Gebühr für Zahlungsarten
    > genommen werden.
    >
    > Machst du Strom auf 1¤ pro kwh wirst du wenige finden die es abnehmen.
    > Zusätzlich eben wie bei Benzin Mindestabnahmemengen. Dann hätte der Autor
    > wahrscheinlich auch 6¤gezahlt, damit der Anbieter auch Geld macht...

    Dann halt 30c/kWh, aber mindestens 50cent pro Ladung und gut ist. Dann noch das System so programmieren, dass abgebrochene Ladungen nicht sofort abgerechnet werden, sondern erst nach Bestätigung auf dem Displays oder wenn keine neue Ladung innerhalb der nächsten x Sekunden gestartet wird und gut ist. Sollte eigentlich echt kein Problem sein.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anforderungsmanager (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. DV-Organisator (m/w/d)
    Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg Eigenbetrieb Immobilienmanagement, Neubrandenburg
  3. SAP-Job - SAP ABAP OO Senior Entwickler oder SAP ABAP OO Architekt Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. SAP Job - SAP IS-U Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 49,99€ (Bestpreis, UVP 69€)
  2. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 522€, Azza Storm Big Tower für 99€)
  3. (u. a. Hyte Y60 Tower-Gehäuse für 189,90€, Seagate ext. HDD 16TB für 299€)
  4. 859,95€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de