1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Warum die…

Was ist da so schwierig ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist da so schwierig ?

    Autor: passwort 12.11.21 - 10:46

    Was ist eigentlich so schwierig daran einen DC Strom und eine DC Spannung simultan zu messen ? Klar, die Spannung ist nicht PE referenziert, also muss man die Differentialspannung zwischen HV+ und HV- messen, aber so schwer ist das jetzt nicht. Jedes BMS macht das im Fahrzeug. Der Mega-Kostentreiber ist das auch nicht.

  2. Re: Was ist da so schwierig ?

    Autor: DarkSpir 12.11.21 - 11:06

    Das hab ich mich beim Lesen auch gefragt. Meine Vermutung ist, das Problem liegt hier beim präzisen Messen eines hohen Stroms am Ausgang. Und dass den Strom am Eingang messen simpler ist, weil da die Spannung höher und der Strom entsprechend geringer ist. Aber: Reine Spekulation.

    Klar, die BMEs messen das schon im Fahrzeug. Nur: Messen die so genau, dass die im Sinne des Eichrechts zu gebrauchen sind? Ihre Aufgabe dürfte das nicht sein, dem Fahrer kommt es auch sicher nicht auf den Meter Restfahrstrecke im Akku an.

  3. Re: Was ist da so schwierig ?

    Autor: schnedan 12.11.21 - 13:35

    weil du Kontaktlos messen musst um unnötige Verluste zu vermeiden. Also z.B. das Magnetfeld messen.

    https://product.tdk.com/en/techlibrary/productoverview/magnetic-current-sensors_cur4000.html
    https://www.allegromicro.com/en/products/sense/current-sensor-ics/sip-package-zero-to-thousand-amp-sensor-ics

    und ggf. sind die gerade nicht in Stückzahl verfügbar...

  4. Re: Was ist da so schwierig ?

    Autor: passwort 12.11.21 - 14:04

    Ich habe eher den Eindruck dass die Industrie sich da drückt. Die von Ihnen beschriebenen Stromsensoren sind Brot und Butter. Allein im Fahrzeuginverter sind davon 3-4 verbaut.
    Die AC-seitige Messung wird auch so realisiert sein.
    Wie gesagt.... ich kann diese Fehlende Funktion weder technisch noch von der Verfügbarkeit her nachvollziehen.

  5. Re: Was ist da so schwierig ?

    Autor: knabba 13.11.21 - 13:21

    passwort schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eher den Eindruck dass die Industrie sich da drückt. Die von
    > Ihnen beschriebenen Stromsensoren sind Brot und Butter. Allein im
    > Fahrzeuginverter sind davon 3-4 verbaut.
    > Die AC-seitige Messung wird auch so realisiert sein.
    > Wie gesagt.... ich kann diese Fehlende Funktion weder technisch noch von
    > der Verfügbarkeit her nachvollziehen.
    Es ist einfach albern. Wenn die ganze Welt ohne den Quatsch auskommt, warum muss Deutschland wieder einen Sonderweg eingehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Payroll Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechien)
  2. Projektmitarbeiter (m/w/d) digitale Technologien und Netzwerke
    Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart
  4. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Asus Gaming Notebook 17,3" Ryzen 9 RTX 3070 1TB SSD für 1.699 (inkl. Direktabzug), Logitech...
  2. 1.699€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.449€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. 448,35€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de