1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Wenn das Eichrecht…

Hin und her gerissen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hin und her gerissen

    Autor: chefin 25.02.20 - 15:41

    Einerseits finde ich es gut, das aktuell sich kein Monopol bildet bei Ladesäulen. Wir kämpfen beim Flüssigtanken doch schon ziemlich mit den "Absprachen" der Konzerne. Hier und da gibts Ausreiser, wo man mal merkt das ein Preiskampf herrscht, aber im großen und ganzen sind die sich einig. Einer erhöht, die anderen ziehen nach. Vollautomatisch nach den Daten die eigentlich gedacht waren uns mehr Preistransparanz zu bieten.

    Ich verstehe daher die Motive das nicht regulatorisch anzugehen.

    Aber auf der anderen Seite wird nun versucht von ganz unten, so billig wie möglich, erstmal sein Gebiet abzusichern. Es wird gespart was das Zeugs hält um möglichst schnell in die Gewinnzone zu kommen, bevor der Hype wieder verschwindet. Und das ergibt einen Wildwuchs an Unsicherheiten, die absolut nicht mehr Zeitgemäss sind.

    Nur wo ansetzen. Regulieren bringt wieder nur den Ausstieg von Kleinanbieter und die Zentralisierung. Kreditkartenlesegeräte heist, das ein ziemlicher Overhead an Kosten entsteht, der umgelegt werden muss. Aktuell schwer solange noch so wenig Autos unterwegs sind. Und wird auch nicht mehr Autos werden, wenn die Ladestationen nicht zunehmen....Henne-Ei Problem.

    Ich versteh daher auch die welche gerade Stromtankstellen aufbauen, wenn sie auch Sorge um ihre Investition haben. Geld wächst nicht auf den Bäumen, auch nicht für "die da oben"

  2. Re: Hin und her gerissen

    Autor: PiranhA 26.02.20 - 09:37

    Letztendlich ist die einzig sinnvolle Lösung Plug & Charge nach ISO 15118. Alles andere ist Flickwerk. Da fehlt aktuell vielleicht noch die kritische Masse an Fahrzeugen, die das unterstützen, aber das sollte sich in ein, zwei Jahren erledigt haben.

  3. Re: Hin und her gerissen

    Autor: Urbautz 26.02.20 - 09:41

    Warum nicht einfach mit EC-Karte, Visa, Apple Wallet statt mit irgendwas properitärem was nur dafür funktioniert?

  4. Re: Hin und her gerissen

    Autor: ahzf 27.02.20 - 03:25

    Die 15118 ist Kryptoflickwerk mit Konzepten die schon vor 10 Jahren veraltet waren (Zertifikate die 30 Jahre lang gelten sollen, ...) und bzgl. DSGVO ist die 15118 ein Totalausfall.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. LGC Standards GmbH, Wesel
  4. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch