1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronischer Personalausweis…

Aufwand für Betreiber

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Aufwand für Betreiber

    Autor: My1 26.04.17 - 11:23

    joa dass für die Seitenbetreiber ordetlicher Auswand besteht habe ich gesehen und sehr toll finde ich das nicht. immerhin könnte man mit der pseudonymfunktion des ausweises nen wunderschön einfachen und relativ sicheren 2FA Login machen, und die ist so gemacht, dass dieses Pseudonym sich mit jeder Seite ändert da das Berechtigungszertifikat da mit einfließt, (ähnlich wie bei U2F und SQRL der Domainname in die Identität einfließt, sodass der selbe U2F stick bzw SQRL Key nicht zwischen verschiedenen Seiten getrackt werden kann), dadurch kann auch der Perso nicht getrackt werden.

    Dazu gibts noch weitere optionen mit datensparsamkeit.
    es gibt ne alters oder Ortsverifikationsfunktion. die bspw fragt, "Ist der Inhaber 18", oder "ist der Inhaber Wohnhaft in Berlin?" und der Ausweis sagt nur Ja oder nein, ohne weitere Details. Gerade die Altersprüfung ließe sich auf Steam und anderen Spieleplattformen und Filmplattformen gut nutzen, insbesondere da zur Prüfung oft die Maschinenlesbare Zone Genutzt wird, und ich mich frage wie weit das okay ist, da bspw beim Kopieren von Persos, auch die Seriennummer geschwärzt werden MUSS ( http://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Der-Personalausweis/Ausweis_kopieren/ausweis_kopieren_node.html ) und genau diese Seriennummer ja auch in der Zone steht.

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Aufwand für Betreiber

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.17 - 12:13

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > joa dass für die Seitenbetreiber ordetlicher Auswand besteht habe ich
    > gesehen und sehr toll finde ich das nicht.

    Wenn man sich die offizielle Dokumenation für Diensteanbieter¹ ansieht, kann ich schon verstehen, daß die meisten Anbieter darauf verzichten. Für kleine Webshops und ähnliches ist das einfach zu aufwendig und selbst bei größeren Anbieter stellt sich die Sinnfrage.
    __________
    ¹ http://www.personalausweisportal.de/DE/Wirtschaft/Diensteanbieter-werden/diensteanbieter_node.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 12:14 durch ninifee.

  3. Re: Aufwand für Betreiber

    Autor: My1 26.04.17 - 14:06

    Ganz Genau. wäre es einfacher könnte man damit Odentlich was tum. Die Pseudonym und Alterscheck (also "bist du X jahre alt?" -> Ja/Nein) Funktionen sollte mMn kostenlos und einfach für alle sein, sodass man einfach n "basiszertifikat" bekommen kann und damit zum Beispiel 2 Faktorlogin Bieten kann, oder die 18+ Bereiche von Seiten rechtssicher abriegeln kann. und Pseudonym und 18+ true/false sind jetzt mMn keine Datenschutzrelevanten Inhalte, dass man da gleich ein Riesiges Unternehmen mit Datenschutzbeauftragten etc sein soll.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PostgreSQL Datenbankadministrator (w/m/d)
    parcIT GmbH, Köln
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  3. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  4. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de