1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elliptische Kurven: Microsoft…
  6. Thema

NSAKEY

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 15.12.14 - 00:56

    [gelöscht]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.14 00:58 durch burzum.

  2. Re: NSAKEY

    Autor: pythoneer 15.12.14 - 01:11

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie OpenSSL? :D

    Der war gut :D

    > Und bevor man sich blamiert sollte man den Artikel lesen oder eventuell
    > konsequent sein und gar keinen Hersteller und Produkt nutzen das diese
    > Kurve verwendet...

    Warum sollte man die Kurve nicht verwenden und warum schlägst du ihm konsequent sein vor? Das klingt für mich so als würdest du sagen: "Wenn man bei Verschlüsselung angst hat Sachen zu benutzen bei denen Microsoft seine Finger im spielt hat, dann sollte man so konsequent sein und curve25519 nicht verwenden."

    Microsoft hat nun aber seine Finger nicht im spiel, warum dann also "konsequent" sein und curve25519 nicht verwenden?

  3. Re: NSAKEY

    Autor: stupixon 15.12.14 - 02:48

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und Logik in seiner falschen Schlussfolgerung hatte er auch noch
    > vergessen
    >
    > Was ist denn deiner Meinung nach die "falsche Schlussfolgerung" für mich
    > sieht das nach astreiner fehlerfreier Logik aus.

    Und worin genau siehst Du da die "astreine fehlerfreier Logik"?

    phre4k schrieb:
    > Gut, dass ich keine Microsoft-Software nutze und deswegen keine unsichere
    > Verschlüsselung haben werde.
    Kernaussagen:
    1. "Ich nutze keine Microsoft-Software." - beweisbar.
    2. "Deswegen werde ich keine unsichere Verschlüsselung haben." - nicht beweisbar solange die Sicherheit anderer benutzter Software nicht bewiesen ist oder explizit darauf hingeweiesen wird das überhaupt keine Software benutzt wird.

    Da hätte man auch schreiben können:
    > Gut, dass ich regelmäßig trainiere und deswegen den Marathonlauf gewinnen werde.
    Kernaussagen:
    1. "Ich trainiere regelmäßig." - beweisbar.
    2. "Deswegen werde ich den Marathonlauf gewinnen." - nicht beweisbar, solange ich den Marathon nicht gelaufen bin und andere mögliche Ursachen für den Sieg nicht ausschließen kann.

    Beide Behauptungen bestehen aus jeweils zwei Aussagen. Die Erste ist bei beiden beweisbar. Die Zweite, die als Schlußfolgerung aus der Ersten gezogen wird, ist es jedoch in beiden Fällen nicht.

    Sie sind beide so aussagekräftig wie:
    "Der Mond leuchtet gelb, deswegen wird er aus Käse sein."

  4. Re: NSAKEY

    Autor: pythoneer 15.12.14 - 03:09

    stupixon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. "Ich nutze keine Microsoft-Software." - beweisbar.

    Genau, wir gucken nach, ob er keine Software von Microsoft im Regal hat.

    > 2. "Deswegen werde ich keine unsichere Verschlüsselung haben." - nicht
    > beweisbar solange die Sicherheit anderer benutzter Software nicht bewiesen
    > ist oder explizit darauf hingeweiesen wird das überhaupt keine Software
    > benutzt wird.

    Du bist am Pudels Kern. Warum sollte man auch beweisen, dass andere Software sicher ist. Wie du richtig erkannt hast, ist das einzige was Sinn macht, dass er vorher gar keine Software zur Verschlüsselung benutzt. Somit wird er, nachdem er keine Microsoft-Software benutzt auch keine unsichere Verschlüsselung haben. (Futur 1)

    > Da hätte man auch schreiben können:
    > > Gut, dass ich regelmäßig trainiere und deswegen den Marathonlauf gewinnen
    > werde.

    Nein hätte man nicht. Dein Beispiel schlägt deshalb fehl, weil es keine logische Aussage ist.

    Züge sind toll!
    Hallo!
    Terminator ist ein trauriger Film.
    In 20 Jahren geht die Welt unter.

    sind zum Beispiel auch keine logischen Aussage.

    > Beide Behauptungen bestehen aus jeweils zwei Aussagen. Die Erste ist bei
    > beiden beweisbar. Die Zweite, die als Schlußfolgerung aus der Ersten
    > gezogen wird, ist es jedoch in beiden Fällen nicht.

    s.o.

  5. Re: NSAKEY

    Autor: stupixon 15.12.14 - 03:37

    pythoneer schrieb:
    > Wie du richtig erkannt hast, ist das einzige was Sinn
    > macht, dass er vorher gar keine Software zur Verschlüsselung benutzt. Somit
    > wird er, nachdem er keine Microsoft-Software benutzt auch keine unsichere
    > Verschlüsselung haben. (Futur 1)

    Da der TE jedoch keinerlei Informationen bezüglich der Verwendung anderer Software gegeben hat und man daher nur mutmaßen kann ist es nicht auszuschließen dass, ich Zitiere: "es keine logische Aussage ist".

    > > Da hätte man auch schreiben können:
    > > > Gut, dass ich regelmäßig trainiere und deswegen den Marathonlauf
    > gewinnen
    > > werde.
    >
    > Nein hätte man nicht. Dein Beispiel schlägt deshalb fehl, weil es keine
    > logische Aussage ist.
    >
    > Züge sind toll!
    > Hallo!
    > Terminator ist ein trauriger Film.
    > In 20 Jahren geht die Welt unter.
    >
    > sind zum Beispiel auch keine logischen Aussage.
    s.o.

  6. Re: NSAKEY

    Autor: pythoneer 15.12.14 - 07:51

    stupixon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der TE jedoch keinerlei Informationen bezüglich der Verwendung anderer
    > Software gegeben hat und man daher nur mutmaßen kann ist es nicht
    > auszuschließen dass, ich Zitiere: "es keine logische Aussage ist".

    Dann ist es wohl ein Fehler daraus per Aussagenlogik zu schließen und den Schluss, die Konklusion als Argument für eine Kritik zu nehmen. Genau das was ich gesagt habe. Das heißt aber nicht, dass der Satz nicht logisch ist. Bei der Aussage Berlin ist die Haustadt Deutschlands, müssen wir vorher nicht auch erst definieren um welches Berlin es sich handelt ( allein in den USA gibt es mehrere http://www.getzipcode.us/en/city-berlin.php ) genauso wenig was Deutschland und was genau eine Hauptstadt ist und zu welcher Zeit die Aussage zu interpretieren ist ( als Berlin nicht die Hauptstadt war ). Diese Implikationen müssen wir bei Sprache immer machen, die dazu führen, dass es überhaupt eine Möglichkeit gibt diese zu interpretieren.

  7. Re: NSAKEY

    Autor: rop 15.12.14 - 08:25

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das möchte ich sehen.
    >
    > "Ich liebe dich, nicht deswegen!"
    > "Ich liebe dich nicht, deswegen!"
    >
    > War jetzt nicht so schwer, oder?
    >


    Nein. Sehr einfach, nur leider kein deutsch bzw semantisch falsch.

    > > Und wo siehst du das "deswegen"? Er könnte auch sauber sein, weil du
    > vorhin
    > > gesaugt hast?!
    >
    > Er könnte auch sauber sein, weil kleine grüne Männchen gekommen sind und
    > ihn sauber gemacht haben, denn wie wir alle wissen fliegen die Raumschiffe
    > der kleinen grünen Männchen mit Pudel AhAh, vornehmlich von roten.
    >
    > Ich bitte dich, können wir bitte wenigstens etwas sachlich bleiben und
    > nicht fünf tausend krude Ausflüchte herbeidichten? Das ist doch ein ganz
    > einfaches Modell: Hund macht auf Teppich. Software macht Fehler. Warum will
    > man das mit aller Macht nicht verstehen? Der Umstand, dass ich den Teppich
    > sauber gemacht habe ändert doch nichts daran, dass der Hund auf den Teppich
    > gemacht hat. Darüber hinaus geht es nicht darum ob ich einen sauberen
    > Teppich habe, sondern dass ich keinen dreckigen habe.

    Jetzt wird es skurril. Jetzt hat also ein Hund auf den Teppich gemacht. Und das machen ja nur rote Pudel.

  8. Re: NSAKEY

    Autor: longthinker 15.12.14 - 08:51

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das möchte ich sehen.
    >
    > "Ich liebe dich, nicht deswegen!"
    > "Ich liebe dich nicht, deswegen!"
    >
    > War jetzt nicht so schwer, oder?

    Jetzt wird es aber albern! Willst du uns das ernsthaft als korrektes Deutsch verkaufen?

  9. Re: NSAKEY

    Autor: longthinker 15.12.14 - 09:10

    pythoneer schrieb:

    > Ja, ich merke den Unterschied.
    >
    > "Ich liebe dich nicht deswegen!"
    >
    > ist doppeldeutig, hier könnte ein Komma noch etwas retten.

    Jede Kommaeinfügung würde den Satz verändern. Der Satz steht ohne Komma da, und in dieser Form ist er gemeint und eindeutig.

    >Desweiteren
    > bemerke ich, dass du "deswegen" in deinem Beispiel in einem anderen
    > grammatikalischen Zusammenhang verwendest. Es handelt sich nicht mehr um
    > die gleiche Wortart. Der OP verwendet es als Kausaladverb du aber als
    > De­mons­t­ra­tiv­ad­verb. So wird das natürlich nichts.

    Leider sagst du nicht dazu, in welchem meiner Beispiele. Sie sind unterschiedlich, das ist ja gerade mein Punkt. Was für eine Wortart wäre es, wenn der OP den Satz wie von mir vorgeschlagen ändern würde?

  10. Re: NSAKEY

    Autor: jungundsorglos 15.12.14 - 09:37

    > Aussage A): "Gut, dass ich keinen roten Pudel und deswegen keinen dreckigen
    > Teppich habe."
    >
    > daraus soll folgen
    >
    > Aussage B): "Ich habe einen stubenreinen Pudel beliebiger Farbe und einen
    > sauberen Teppich."

    Das ist eben der Unterschied zwischen Sprache und Logik. In der Sprache ist die Bedeutung eindeutig: "Microsoft macht unsichere Software, andere nicht".

    Lies den Satz mit normalem Sprachverständnis:
    "Gut, dass ich keine Microsoft-Software nutze und deswegen keine unsichere Verschlüsselung haben werde."

    Ein Tipp: Normale Sprache drückt einiges implizit aus um sich kurz zu fassen, Logik listet alles explizit auf. Sein Satz kann nur so interpretiert werden wie Du es sagst wenn er nicht Microsoft-Software, sondern Software sagt. So ist es eindeutig eine Abgrenzung zu Ähnlichem und keine logische Nicht-Aussage mit allen Möglichkeiten.

    Wenn man etwas Logik und KI macht kennt man unterschiedliche mögliche Schlussformen.

    Solche Leute wie du schaffen einem dann einen schlechten Ruf als Informatiker und sind unangenehme Zeitgenossen wenn man wirkliche technische Probleme diskutieren will.

  11. Re: NSAKEY

    Autor: pythoneer 15.12.14 - 12:11

    rop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Sehr einfach, nur leider kein deutsch bzw semantisch falsch.

    Wie ich schon sagte, es ist doppeldeutig und habe extra geschrieben "könnte" und "retten" – nicht das es sich danach dann um vernünftiges deutsch handelt denn das war es vorher schon nicht.

    > Jetzt wird es skurril. Jetzt hat also ein Hund auf den Teppich gemacht. Und
    > das machen ja nur rote Pudel.

    Der Hund hatte schon immer auf den Teppich gemacht, falls das so nicht rüber kam, dann bitte ich das zu entschuldigen. Wenn ein Hund einen Teppich dreckig macht, dann versteht man unter Hundebesitzern, dass der Hund darauf sein Geschäft verrichtet hat. Das muss ich auf meine Kappe nehmen, denn nicht jeder ist Hundebesitzer, sry. Desweiteren habe ich nie gesagt, dass es nur rote Pudel machen. Was ich gesagt habe ist, dass man auf die Abwesenheit des roten Pudels nicht darauf schließen kann, dass man einen Pudel beliebiger Farbe hat.

  12. Re: NSAKEY

    Autor: pythoneer 15.12.14 - 12:13

    longthinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wird es aber albern! Willst du uns das ernsthaft als korrektes
    > Deutsch verkaufen?

    Nein, hat auch niemand behauptet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  3. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  4. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de