1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EOS Schweiz: Daten von Zehntausenden…

wo beginnt man mit dir empörung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.17 - 11:10

    wenn's um's geld geht, scheint wohl ärztliche schweigepflicht keine bedeutung zu haben.

  2. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: gaga2 27.12.17 - 11:18

    Ich hoffe geschädigte verklagen sowohl Krankenhäuser als auch EOS.

  3. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: Tuxraxer007 27.12.17 - 11:21

    EOS, das ist doch der Laden, der auch in DE so gut von sich reden macht und ständig Leute anruft und recht unfreundlich von denen Daten rausquetschen will.

    Bei Tellows.de stehen unzählige Beschwerden zu denen.

  4. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: User_x 27.12.17 - 12:15

    Das ist dann wieder die Frage wo kein Kläger auch kein Richter.

    Es zeigt halt auf, was es mit der Selbstkontrolle insbesondere der Datenerhebung auf sich hat. Was wo und wie viel gespeichert wird, weiß doch überhaupt niemand mehr. Egal welche App das Micro nutzt oder andere Daten erhebt. Selbst Aktensysteme von Kliniken oder Praxen die ala Cloud laufen. Man richtet sich daran das extern die gesetzlichen Richtlinien befolgt werden, intern die Daten jedoch als Firmengeheimnis verwendet werden.

    Und wenn was passiert, ham wir den Salat.

  5. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: Tijuana 27.12.17 - 12:23

    Was haben die Inkasso Firmen denn mit Kranken Akten Zutun?
    Schlimmer geht's ja gar nicht mehr!

  6. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: User_x 27.12.17 - 23:25

    Tijuana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die Inkasso Firmen denn mit Kranken Akten Zutun?
    > Schlimmer geht's ja gar nicht mehr!

    heh, falls jemand sterbenskrank ist, sollte man sich mit der forderung evtl. beeilen...

  7. Re: wo beginnt man mit dir empörung?

    Autor: DonPanda 28.12.17 - 00:57

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tijuana schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was haben die Inkasso Firmen denn mit Kranken Akten Zutun?
    > > Schlimmer geht's ja gar nicht mehr!
    >
    > heh, falls jemand sterbenskrank ist, sollte man sich mit der forderung
    > evtl. beeilen...

    topkek.

    ich hab in nem anderen thread gefragt, wie man vorgehen kann. die sz reagiert leider nicht, die werden wohl auch gefl00det. hätte gerne gewusst, ob sie unterlagen haben. bin pleite wie doof, aber das würde sich schon rein von prinzip her lohnen. typisch deutsch einfach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  4. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-74%) 15,50€
  3. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52