1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erschlichenes Zertifikat: Microsoft…

Wer rät mit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer rät mit...

    Autor: Salzbretzel 19.03.15 - 13:28

    Der Schuldige war...
    [_] ein Manager, der den Mitarbeiter gewarnt hat Zeit mit sowas wie Sicherheit zu verschwenden
    [_] ein Praktikant der ein Mailserver aufsetzen sollte
    [_] ein überarbeiteter Programmierer der vor dem erstellen der Blacklist kollabiert ist
    [_] ein Käfer der ins System gekrabbelt ist
    [_] der Gärtner
    [_] zu viele Arbeitsgruppen die nicht kommunizieren
    [_] Unterbesetzte IT
    [_] Support hat nicht an die IT weitergeleitet
    [_] Support hat an admin@live.fi geschrieben

    ###############################
    Ich überlege mir bei solchen Meldungen jedesmal wo sich der Fehler wohl eingeschlichen hat. Vermutlich waren es mehrere Fehler. Plus drei die ich übersehen habe.
    In einer kleinen Firma hätte das sicher auch passieren können. Ich glaube aber das man da eventuell schneller reagiert hätte...

  2. Re: Wer rät mit...

    Autor: Citadelle 19.03.15 - 13:42

    Naja, wenn Microsoft auf Alles und jeden sofort reagieren würde,
    wäre das für uns wohl nix besonderes mehr und selbstverständlich.

    Wenn sie aber nur mal ab und zu helfen, oder noch besser nur selten,
    dann freut sich jedes mal die ganze Welt, wenn es passiert
    und Microsoft steht als strahlender Held da.

  3. Re: Wer rät mit...

    Autor: zwangsregistrierter 19.03.15 - 15:09

    >Support hat an admin@live.fi geschrieben

    ymmd! danke dafür.

  4. Re: Wer rät mit...

    Autor: krakos 19.03.15 - 17:21

    Verantwortlicher wollte es nachvollziehen
    Versucht also sich die adressen zu registrieren.
    Bekommt die Fehlermeldung, dass es nicht geht
    Hakt das Problem als "nicht reproduzierbar" ab

  5. Re: Wer rät mit...

    Autor: Proctrap 19.03.15 - 23:31

    Heh es ist noch nicht einmal Fr.
    Aber trotzdem danke für die Lacher :)

    P.S.:
    Fehler konnte nicht reproduziert werden,
    login als root funktionierte & Zertifikate konnten beauftragt werden,
    ganz im Rahmen der Rechte des Admins.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  4. Fidor Bank AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04